Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Zeitung: Streit um Abhebegebühren an Geldautomaten eskaliert

(ddp.djn). Der Streit zwischen Sparkassen, Volksbanken und Privatbanken um die Abhebegebühren an Geldautomaten ist einem Zeitungsbericht zufolge eskaliert. Die Bankengruppen rechnen nicht mehr damit, dass sie dem Bundeskartellamt am 31. August eine gemeinsame Lösung präsentieren können, wie das «Handelsblatt» (Mittwochausgabe) berichtet. Das hätten Vertreter der drei Bankensäulen bestätigt.

(ddp.djn). Der Streit zwischen Sparkassen, Volksbanken und Privatbanken um die Abhebegebühren an Geldautomaten ist einem Zeitungsbericht zufolge eskaliert. Die Bankengruppen rechnen nicht mehr damit, dass sie dem Bundeskartellamt am 31. August eine gemeinsame Lösung präsentieren können, wie das «Handelsblatt» (Mittwochausgabe) berichtet. Das hätten Vertreter der drei Bankensäulen bestätigt.

Die stark ansteigenden Gebühren für Fremdabhebungen an Geldautomaten hatten vor ein paar Monaten das Bundeskartellamt auf den Plan gerufen. Die Behörde hatte gedroht, die Existenzberechtigung der Automatenverbünde zu überprüfen, wenn die Banken kein Mittel gegen Gebührenexzesse finden.

Am 25. August gibt es laut «Handelsblatt» ein neues Treffen des Zentralen Kreditausschusses (ZKA), in dem alle Banken organisiert sind. «Aber niemand glaubt wirklich daran, dass es da zu einer gemeinsamen Position kommen wird», sagte ein ZKA-Mitglied dem Blatt. Von den jeweiligen Verbänden, dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband, dem Bundesverband deutscher Volks- und Raiffeisenbanken und dem Bundesverband deutscher Banken habe sich gegenüber der Zeitung niemand äußern wollen.

Dem Bericht zufolge wollen nun die Privatbanken einerseits und die Sparkassen und Volksbanken andererseits eigene Vorschläge präsentieren. Demnach wollen die privaten Finanzinstitute einseitig die Gebühren an Geldautomaten auf zwei Euro deckeln. Die Sparkassen und Volksbanken werden vorschlagen, keine Höchstgebühr festzulegen. Dafür solle Kunden fremder Banken vor dem Abheben angezeigt werden, wie viel sie zu zahlen hätten.

Im April hatte das Bundeskartellamt einen ersten gemeinsamen Vorschlag des ZKA verworfen. Damals hatten die Finanzinstitute angeboten, die Gebühren auf höchstens fünf Euro zu deckeln. Diesen Betrag hatte das Kartellamt als zu hoch bezeichnet.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Wie kommen Kranke, die nicht in der Lage sind, eine Notfallapotheke aufzusuchen, an ihre dringend benötigten Medikamente? Denn nicht immer sind Angehörige oder Freunde...

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

Beliebte Beiträge

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der ehemalige Mitgründer des Online-Zahlungsdienstes Sofort und Geschäftsführer der Klarna GmbH startet als Deputy CEO im Bluecode-Führungsteam rund um CEO Christian Pirkner und CCO...

Aktuell

Das Bundeskartellamt hat Bußgelder in Höhe von 16 Millionen Euro gegen die DuMont-Gruppe, einen Verantwortlichen und einen Rechtsanwalt verhängt. Die DuMont-Gruppe hat den Erkenntnissen...

Startups

Das Startup Entrafin weitet seinen Investorenkreis aus. Damit will es Kreditangebote von eingesessenen Banken unterbieten und vor allem Kunden aus dem Mittelstand für sein...

Reisen

Eine Horrorvorstellung im Urlaub – man steht im Ausland vor einer Ladenkasse und die Girokarte funktioniert nicht. Auch der nächste Versuch am Geldautomaten scheitert...

Recht & Steuern

Schon seit vielen Jahren ist der Kreditkarten-Betrug „Skimming“ ein Problem. Obwohl die Banken technisch aufgerüstet haben, verursachen organisierte Kriminelle noch immer einen Millionenschaden mit...

Finanzen

Der aktuelle Höhenflug des DAX veranlasst die EZB zu einer eindringlichen Warnung. Ein verantwortungsloses Spekulationsverhalten könne zu unkontrollierten Geldrückflüssen und schweren Kurskorrekturen führen. Experten...

Finanzen

Beim diesjährigen Bankenstresstest der Europäischen Bankenaufsicht sollen auch Banken dran glauben müssen, wenn es nach dem Willen der neu eingesetzten Bankenaufseherin Nouy geht. Die...

Recht & Steuern

Das Bundeskartellamt hat das Verfahren gegen Amazon eingestellt. Es hat sich nun abschließend vergewissern können, dass der Konzern seine Vorschriften zur Preisparität endgültig aus...

Anzeige