Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Nichtzahlung von Beiträgen als Veruntreuung von Arbeitsentgelt?

Der Geschäftsführer A der F-GmbH hat die Beitragsnachweise für die ordnungsgemäß gemeldeten Arbeitnehmer der GmbH bei der zuständigen Krankenkasse eingereicht, es aber dann unterlassen, die auf der Grundlage der Beitragsnachweise jeweils geschuldeten Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung an die zuständige Einzugsstelle abzuführen. Er ist wegen Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt verurteilt worden.

Der Geschäftsführer A der F-GmbH hat die Beitragsnachweise für die ordnungsgemäß gemeldeten Arbeitnehmer der GmbH bei der zuständigen Krankenkasse eingereicht, es aber dann unterlassen, die auf der Grundlage der Beitragsnachweise jeweils geschuldeten Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung an die zuständige Einzugsstelle abzuführen. Er ist wegen Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt verurteilt worden.

Zu Recht: Der Bundesgerichtshof hat das Strafurteil bestätigt.

(!) Nach heutiger Rechtslage besteht grundsätzlich kein Anlass dafür, im Strafurteil umfangreiche Feststellungen über die Anzahl der Beschäftigten, deren Beschäftigungszeiten, das zu zahlende Arbeitsentgelt und zur Höhe des Beitragssatzes der zuständigen Krankenkasse zu treffen. Das Gericht muss lediglich die Arbeitgeberstellung des Täters und die sich daraus für ihn ergebende Meldepflicht gegenüber den Sozialversicherungsträgern feststellen und in der Regel zusätzlich nur die Höhe der vorenthaltenen Gesamtsozialversicherungsbeiträge und der darin enthaltenen Arbeitnehmeranteile, die durch das Vorenthalten geschädigte Krankenkasse sowie die Beitragsmonate, in denen die Arbeitnehmeranteile vorenthalten wurden.

Weiter gehender Feststellungen bedarf es nicht, da nach geltender Rechtslage für geringfügig Beschäftigte allein Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung anfallen, deren Nichtabführen nicht strafbar ist. Da für die Entgegennahme dieser Arbeitgeberbeiträge nunmehr ausschließlich die deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See als Träger der Rentenversicherung zuständige Einzugsstelle ist, kann es hier zu keinen Abgrenzungsschwierigkeiten bezüglich der im Übrigen zu zahlenden Arbeitnehmerbeiträge kommen.

Das Gericht kann auch grundsätzlich auf die vom Arbeitgeber selbst vorgenommene Berechnung der geschuldeten Beiträge zur Sozialversicherung abstellen, da der sogenannte Beitragsnachweis für die Vollstreckung als Leistungsbescheid der Einzugsstelle und im Insolvenzverfahren als Dokument zur Glaubhaftmachung der Forderungen der Einzugsstelle anzusehen ist. Soweit daher keine Umstände ersichtlich sind, die gegen die Richtigkeit der Beitragsnachweise sprechen, ist der Sachverhalt bezüglich der veruntreuten Beträge ausreichend geklärt.

(!) Wenn Sie als Geschäftsführer einer GmbH die von der Gesellschaft geschuldeten Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung trotz vorhandener Mittel nicht abführen, machen Sie sich strafbar. Es liegt eine Veruntreuung von Arbeitsentgelt vor. Tathandlung ist insoweit – anders als in Fällen illegaler Beschäftigung, bei denen der Arbeitgeber die von ihm beschäftigten Arbeitnehmer nicht oder nicht in richtigem Umfang meldet – die schlichte Nichtzahlung der geschuldeten Beiträge.

Die Höhe des Schadens errechnet sich aus den von Ihnen eingereichten Beitragsnachweisen. Solange keine Zweifel an deren Richtigkeit bestehen, kann das Strafgericht anhand der Beitragsnachweise die Höhe der veruntreuten Gelder und die geschädigte Krankenkasse ohne weiter gehende Ermittlungen ableiten.

Hinsichtlich der geringfügig beschäftigten Arbeitnehmer sind nur Arbeitgeberbeiträge an die Bundesknappschaft abzuführen. Wenn Sie dies nicht tun, führt dies nicht zur Strafbarkeit.

BGH, Beschluss vom 7.10.2010, Az. 1 StR 424/10

 

VSRW-Verlag

Anzeige

Die letzten Beiträge

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Fachbeiträge Marketing

Bis ein Produkt oder eine Dienstleistung zum Verkauf angeboten wird, sind eine Vielzahl von Aufgaben zu bewerkstelligen sowie genau organisierte Arbeitsschritte zu befolgen. Während...

News

Sieht man sich heute in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen um, merkt man eines recht schnell. Millionäre werden immer jünger. Schon lange ist die Zeit vorbei,...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

News

Seit nunmehr 15 Jahren ruft das Ford Volunteer Corps im Monat September den so genannten "Global Caring Month" aus. Allerdings sind die Bedingungen für...

News

Die Anzahl der Beschäftigten, die Games in Deutschland entwickeln und vertreiben, ist zum zweiten Mal in Folge zurückgegangen. Waren 2019 noch 10.487 Menschen in...

News

Meistert Deutschland die digitale Transformation? Vor der Corona-Pandemie fielen die Antworten auf diese Frage häufig negativ aus. Doch der digitale Wandel ist realisierbar.

Recht & Steuern

Seit 2018 gelten längere Abgabefristen für die Steuererklärung - Stichtag ist der 31. Juli. Gleichzeitig ist es schwieriger, die Abgabefrist zu verlängern. Der Lohnsteuerhilfeverein...

Personal

Zahlreiche Experten erwarten für 2020 nur noch ein verhaltenes Wirtschaftswachstum oder sogar eine leichte Rezession. Aber die Arbeitnehmer in Deutschland sind weiterhin zuversichtlich, wie...

Personal

Banken, Automobilunternehmen und viele andere Großkonzerne verschiedener Branchen bauen derzeit tausende Stellen ab. Das belegen Dutzende Meldungen der letzten Wochen und Monate. Dieser Trend...

Unternehmen

Der DEVK-Vorstand hat heute in Köln die Geschäftsergebnisse 2018 vorgestellt. Mit einem Neugeschäftsbeitrag von 808 Mio. Euro und einem Beitragswachstum von 3,5 Prozent war...

Anzeige