Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Neuer Rundfunkbeitrag – muss man die GEZ-Gebühr zahlen?

Seit dem 01.01.2013 gilt der neue Rundfunkbeitrag. Nun muss jeder Haushalt, unabhängig davon, ob dort ein Fernseher, PC oder Radio vorhanden ist, 17,98 € im Monat zahlen. Für manche Haushalte, z. B. Wohngemeinschaften, mag das eine Entlastung bedeuten. Viele müssen jedoch jetzt mehr zahlen als früher. Das Argument „Ich habe doch gar keinen Fernseher“ zählt nicht mehr – jeder muss zahlen. Doch ist diese Regelung rechtmäßig? Schon jetzt sind Klagen gegen den neuen Rundfunkbeitrag bei den Gerichten anhängig.

Marek Gottschalk / Fotolia.com

Rossmann klagt wegen 500 % Aufschlag

Die Drogeriekette Rossmann muss wegen des neuen Rundfunkbeitrags nun statt bisher 40.000 € rund 200.000 € pro Jahr zahlen. Dies sei wegen des Gebots der Gleichbehandlung nicht hinzunehmen, meint das Unternehmen und klagt deshalb vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof. Die Anwälte des Unternehmens bemängeln nicht nur die Kostensteigerung an sich, sondern auch das Programm der öffentlich-rechtlichen. Wie die FAZ berichtet haben sie hierzu das Programm eines beliebigen Dienstages im November analysiert. Das Ergebnis: 32,8 Sendestunden Telenovelas, Boulevardsendungen und Co. in ARD, ZDF und dem Dritten. Ein solches Programm sei mit dem Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, Meinungsbildung zu betreiben und die Grundversorgung der Bürger mit politisch unabhängiger Berichterstattung sicherzustellen, unvereinbar.

Popularklage in Bayern

Auch der Jurist Ermano Geuer, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Passau, klagt vor dem bayerischen Verfassungsgerichtshof gegen den neuen Rundfunkbeitrag. Geuer ist ebenfalls der Ansicht, dieser verstoße gegen Gleichheitsrechte. „Wesentlich Ungleiches dürfe nicht gleich behandelt werden.“. Ein Beispiel für eine solche unzulässige Gleichbehandlung: Hostels müssen die gleiche Gebühr pro vermietetem Gastraum ohne TV-Gerät zahlen, wie 5 Sterne-Hotels, die jedes Zimmer mit einem großen Flatscreen ausgestattet haben. Daneben hält er die Länder aber auch für nicht zuständig, den neuen Rundfunkbeitrag zu beschließen. Dieser sei nämlich kein Beitrag im juristischen Sinne, sondern eine Steuer . Für diese Steuer hätten die Länder aber keine Gesetzgebungskompetenz. Schon aus diesem Grund sei der Rundfunkbeitrag verfassungswidrig.

Muss man jetzt trotzdem zahlen?

Ja, denn der Rundfunkbeitragsstaatsvertrag ist jetzt erstmal in der Welt und kann daher als Rechtsgrundlage für die Gebührenbescheide herangezogen werden. Wer sich dagegen zur Wehr setzen will, kann natürlich Widerspruch gegen den Bescheid einlegen und danach vor dem Verwaltungsgericht klagen. Erfolgsaussichten: ungewiss.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Die Cura Versicherungsvermittlung GmbH veranstaltet am 2. Juli 2022 im Parkstadion Dillingen/Saar zum wiederholten Mal sein Charity-Fußballturnier „Cura for Kids“, dessen Reinerlös dem Kinderhospiz-...

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

Anzeige