Connect with us

Hi, what are you looking for?

Fachbeiträge Recht & Steuern

Steuerliche Auswirkungen eines Darlehensverlusts

Seit Inkrafttreten des neuen GmbH-Rechts (MoMiG) am 1.11.2008 und mit der damit einhergehenden „Aufhebung des Eigenkapitalersatzrechts“ herrscht in der Praxis große Unklarheit darüber, ob und unter welchen Voraussetzungen der Verlust eines Gesellschafterdarlehens noch zu steuerwirksamen nachträglichen Anschaffungskosten für die Beteiligung führen kann.

Seit Inkrafttreten des neuen GmbH-Rechts (MoMiG) am 1.11.2008 und mit der damit einhergehenden „Aufhebung des Eigenkapitalersatzrechts“ herrscht in der Praxis große Unklarheit darüber, ob und unter welchen Voraussetzungen der Verlust eines Gesellschafterdarlehens noch zu steuerwirksamen nachträglichen Anschaffungskosten für die Beteiligung führen kann.

Mit BMF-Schreiben vom 21.10.2010 hat die Finanzverwaltung ihre Sichtweise klargestellt. Danach orientiert sich die Finanzverwaltung im Großen und Ganzen weiterhin an den Grundsätzen des BMF-Schreibens vom 8.6.1999. Sie unterscheidet also weiterhin danach, ob es sich um eine Darlehenshingabe in der Krise, ein in der Krise stehengelassenes Darlehen, ein Finanzplandarlehen oder um ein so genanntes krisenbestimmtes Darlehen gehandelt hat.

In der Krise hingegebene Darlehen und Finanzplandarlehen sind grundsätzlich mit ihrem Nennwert als nachträgliche Anschaffungskosten zu berücksichtigen. Bei in der Krise stehengelassenen Darlehen und krisenbestimmten Darlehen hat eine nähere Prüfung der wertmäßigen Berücksichtigung zu erfolgen.

Darlehen, die zum Zweck der Sanierung hingegeben werden (vgl. bisheriges Sanierungsprivileg nach § 32a Abs. 3 Satz 3 GmbHG a.F., jetzt § 39 Abs. 4 Satz 2 InsO) führen nach Ansicht des BMF auch weiterhin zu nachträglichen Anschaffungskosten. Hingegen hält die Finanzverwaltung bei Darlehen/Bürgschaften von Kleingesellschaftern (max. 10%-Beteiligung, so genanntes Kleinanlegerprivileg nach § 32a Abs. 3 Satz 2 GmbHG a.F.) weiterhin daran fest, dass entsprechende Verluste nicht berücksichtigt werden können. Diese Rechtsauffasung ist umstritten.

Das aktuelle BMF-Schreiben ist in allen noch offenen Fällen anzuwenden, bei denen auf die Behandlung des Darlehens die Vorschriften des MoMiG anzuwenden sind. Dies betrifft Fälle, in denen das Insolvenzverfahren bei einer GmbH nach dem 31.10.2008 eröffnet wurde oder wenn Rechtshandlungen, die nach § 6 Anfechtungsgesetz der Anfechtung unterworfen sind, nach dem 31.10.2008 vorgenommen wurden. Für die übrigen Darlehen gilt weiterhin das BMF-Schreiben vom 8.6.1999.

BMF-Schreiben vom 21.10.2010, Az. IV C – S 2244/08/10001

 

VSRW-Verlag

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Kontakte sind soziales Kapital. Soziales Kapital übersteht nicht nur Krisen, es hilft auch, besser durch sie hindurch zu kommen. Das erfahren gerade sehr viele...

News

Voller Dynamik und mit vielen guten Vorsätzen startete die NRW-Regierung unter CDU-Ministerpräsident Laschet in das zweite Regierungsjahr, so Finanzminister Lutz Lienenkämper (49). Sein vorrangiges...

Messen

Ein Event der digitisation GmbH zeigt Mittelständlern, wie sie die „Digitale Transformation“ angehen können. Hochkarätige Sprecher und der kostenlose Code für den dimovendiCHECK sind...

News

Im Jahr 2016 wurden bei den nordrhein-westfälischen Gewerbeämtern insgesamt 150 862 Gewerbe angemeldet. Ausländische Bürger haben einen hohen Anteil daran.

Marketing News

Das Native Ads Camp sorgt am 30. März 2017 für frischen Wind in der digitalen Werbewelt. Nach dem diesjährigen Publikumserfolg geht die reine Native...

Finanzen

Längst ist das Internet aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken. Über Smartphones, Tablets und PCs sind die Menschen mittlerweile permanent online. Die ganze Dynamik...

Aktuell

Mehr als ein Drittel der Unternehmensgründer im IT-Bereich haben trotz niedriger Zinsen Schwierigkeiten, ein Darlehen aufzunehmen. Je höher der Umsatz, desto einfacher wird es...

Lokale Wirtschaft

Die nächste wirtschaftliche Krise kommt bestimmt. Wann, wie stark und wodurch verursacht weiß noch niemand. Es muss auch noch niemand wissen. Was aber jeder...

Anzeige
Send this to a friend