Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Wirtschaftstreffen im RheinEnergieStadion

Am 20. April 2010 lädt das Wirtschaftsmagazin gmbhchef zum dritten Mal seine Leser zum GmbH-Geschäftsführer-Tag in Köln ein. Eine breite Palette interessanter Themen und vielfältige Kontakte rund um die Führung einer GmbH erwarten die Teilnehmer.

Am 20. April 2010 lädt das Wirtschaftsmagazin gmbhchef zum dritten Mal seine Leser zum GmbH-Geschäftsführer-Tag in Köln ein. Eine breite Palette interessanter Themen und vielfältige Kontakte rund um die Führung einer GmbH erwarten die Teilnehmer.

Was hat Fußball mit Geldanlage zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel – doch für Günter Netzer lagen sportliche und wirtschaftliche Erfolge schon immer nah beieinander. Eine offene Diskussion mit der Fußball-Legende und dem Anlageberater Patrick Ohrdorf über die Grenzgebiete zwischen Sport und Vermögensanlage – unter Beteiligung der Tagungsteilnehmer – wird unterhaltsamer Schlusspunkt eines abwechslungsreichen Tagesprogramms des diesjährigen GmbH-Geschäftsführer-Tags in Köln.

„Unser Ziel ist einerseits, die Geschäftsführer komprimiert mit den wichtigsten Informationen zu aktuellen Themen und mit Handlungsempfehlungen rund um die erfolgreiche Führung ihrer GmbH zu versorgen,“ erklärt Dr. Hagen Prühs, Geschäftsführer des VSRW-Verlags und Chefredakteur des gmbhchef-Magazins: „Gleichzeitig wollen wir ein Forum für den Erfahrungsaustausch und das Networking (Definition Networking) der Geschäftsführer sowie der Referenten untereinander bieten.“

Die Themen der acht Vorträge á 35 Minuten reichen von den Folgen der Bilanzrechtsreform über die Frage, wie das Privatvermögen des GmbH-Geschäftsführers vor dem Haftungszugriff geschützt werden kann, bis zu neuen Wegen im regionalen Marketing. Als Referenten hat das Magazin gmbhchef wieder eine Reihe hochkarätiger Experten aus Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Finanzinstituten und Unternehmen gewonnen (siehe Programm unten).

Wirtschaftstreffen in der ClubLounge Nord des RheinEnergieStadions

Nach dem Erfolg der beiden vergangenen GmbH-Geschäftsführer-Tage in Köln ist in diesem Jahr der Umzug in eine größere Location notwendig geworden. Deshalb findet die Veranstaltung in diesem Jahr in der ClubLounge Nord des RheinEnergieStadions statt. Direkt im Anschluss an den Vortragraum können die Teilnehmer auch die begleitende Messe besuchen. Unternehmen aus der Region werden über ihre Dienstleistungen und Produkte informieren – viele von ihnen mit einem direkten Bezug zu den Seminarthemen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter
www.gmbh-geschaeftsfuehrer-tage.de.

Das Programm 2010

9.00 – 9.20 Begrüßung und Eröffnung
Dr. Hagen Prühs, Chefredakteur gmbhchef
Grußwort: Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln

9.25 – 10.00 GmbH-Reform 2008: Auswirkungen auf die GmbH-Praxis – Eine Bestandsaufnahme
Die durch die GmbH-Reform geschaffene Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) hat sich als Erfolgsmodell erwiesen. Gilt dies auch für die neuen Vorschriften zur Kapitalaufbringung und -erhaltung sowie zur Vermeidung von Missbrauch bei Verwendung der GmbH als Unternehmensform ?
Referent: Jochen Jungbluth, Rechtsanwalt und Steuerberater, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln

10.05 – 10.40 Business Development – 10 Bausteine für die erfolgreiche Weiterentwicklung Ihres Unternehmens
Fragen, die jeden Unternehmer angehen:

  • Wie sehen Sie sich selber – sehen Ihre Kunden das auch so?
  • Professionelles Marketing oder gelebte Unternehmenskultur – was ist wichtiger?
  • Innovation – Ideen haben wir ja, aber keine Mittel für die Umsetzung?
  • Werbung erlebbar machen – Wie Ihre Mitarbeiter Ihren Werbeerfolg potenzieren können
  • Kontinuierliche Mitarbeiterentwicklung – nur was für Konzerne?
    Referentin: Karin Glattes, strictly people, Bonn

10.40 – 11.10 Kaffeepause

11.10 – 11.45 Controlling als Führungsaufgabe
Wie können GmbH-Chefs mit den Erfahrungen der Vergangenheit die Gegenwart steuern, um eine gute Zukunft für ihr Unternehmen zu erreichen? Welche Rolle spielt bei diesem Bemühen das Controlling? Wie können die Schwachstellen und die Stärken eines Unternehmens ermittelt werden?
Referent: Helmut Friederici, Steuerberater, vereidigter Buchprüfer, Dortmund

11.50 – 12.25 Neues Bilanzrecht ab 2010 – Was GmbH-Geschäftsführer darüber wissen müssen
Mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) wurde die Rechnungslegung (Bilanzierung) von Unternehmen in großem Umfang geändert. Davon sind insbesondere Kapital-(& Co.-)Gesellschaften betroffen. Der Referent informiert über die neuen, für den Rechnungslegungsumfang maßgeblichen Schwellenwerte für Kapital-(& Co.-)Gesellschaften und erläutert die neuen Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften sowie die künftigen bilanzpolitischen Gestaltungsmöglichkeiten.
Referent: Klaus Altendorf, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater,
DHPG Dr. Harzem und Partner KG, Bornheim

12.30 – 13.05 Haftungsrisiken von GmbH-Chefs im Bereich Rückdeckungs- und Direktversicherung sowie bei Kapitalanlagen der GmbH
Ebenso wie in allen anderen betrieblichen Bereichen muss der GmbH-Geschäftsführer bei der Zusage einer Altersversorgung durch die GmbH und ihrer Ausfinanzierung die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns beachten. Andernfalls droht ihm die persönliche Haftung oder er verliert die eigenen Ansprüche auf eine betriebliche Altersversorgung.
Referent: Andre Brunner, Allianz AG

13.05 – 14.15 Mittagspause

14.15 – 14.50 Die GmbH als Instrument der Vermögensverwaltung
Seit 2008 zahlt eine GmbH nur noch 15 Prozent Körperschaftsteuer – egal wie hoch ihr Einkommen ( Gewinn ) ist. Gehören Kapitalbeteiligungen zum Betriebsvermögen der GmbH, können Gewinnausschüttungen bzw. Veräußerungsgewinne steuerfrei vereinnahmt werden. Diese Steuervorteile legen es nahe, Vermögen im Rechtskleid einer GmbH aufzubauen bzw. zu verwalten – und nicht als Privatmann.
Referent: Ulrich Lichtinghagen, Diplom-Volkswirt,
Rechtsanwalt, DHPG Dr. Harzem und Partner KG, Bergisch Gladbach

14.55 – 15.30 Regionales Networking – Chancen und Risiken
Wo liegen die Unterschiede zwischen dem Networking von gestern und heute? Welche Chancen liegen darin, heute wesentlich größere Zielgruppen mit geringen Kosten erreichen zu können – und wie kann man diese Chancen nutzen? Welche Risiken sind mit regionalem Networking verbunden und wie kann man sie vermeiden?
Referent: Martin Müller, Ambassador „Xing-Regionalgruppe Köln“

15.35 – 16.10 Öffentliche Mittel als Teil der Gesamtfinanzierung
Warum gehören auch öffentliche Fördermittel zu jeder gut strukturierten Unternehmensfinanzierung? Welche Investitionen oder Projekte werden gefördert? Wie komme ich an die Kredite des Bundes und des Landes NRW? Erhalte ich nur Fremdkapital oder kann ich auch meine Eigenkapitalquote durch Fördermittel verbessern?
Referent: Andreas Brünjes, Leiter der GründerCenter in Köln
und Bonn der Sparkasse KölnBonn

16.10 – 16.30 Sport und Vermögensanlage
Die Fußball-Legende Günter Netzer wird mit dem Anlageberater Patrick Ohrdorf eine offene Diskussion über die Grenzgebiete zwischen Sport und Vermögensanlage führen

Ab 16.30 Get-together
(Änderungen vorbehalten)

 

VSRW-Verlag

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Wie kommen Kranke, die nicht in der Lage sind, eine Notfallapotheke aufzusuchen, an ihre dringend benötigten Medikamente? Denn nicht immer sind Angehörige oder Freunde...

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

Beliebte Beiträge

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Anzeige