Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Gothaer erzielt bestes Konzernergebnis aller Zeiten

Mit einem Konzernergebnis von 120 Millionen Euro erzielt die Gothaer im vierten Jahr in Folge ihr bestes Konzernergebnis. Damit liegt es über 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Eigenkapital erhöht sich um mehr als 18 Prozent auf über 1,1 Milliarden Euro. Die Eigenkapitalrendite nach Steuern bleibt mit 10,7 Prozent stabil. Somit hat sich die Ertragslage des Konzerns in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert.

Mit einem Konzernergebnis von 120 Millionen Euro erzielt die Gothaer im vierten Jahr in Folge ihr bestes Konzernergebnis. Damit liegt es über 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Eigenkapital erhöht sich um mehr als 18 Prozent auf über 1,1 Milliarden Euro. Die Eigenkapitalrendite nach Steuern bleibt mit 10,7 Prozent stabil. Somit hat sich die Ertragslage des Konzerns in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert.

Auch der Umsatz ist bei fast gleichen Verwaltungskosten von 444 Millionen Euro noch gestiegen; so liegen die gebuchten Bruttobeiträge bei 3,9 Milliarden Euro in 2006 (2005: 3,8 Milliarden Euro) und entsprechen einer leichten Steigerung von 1,3 Prozent. Als einer der wenigen Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland bilanziert der Gothaer Konzern seit dem Geschäftsjahr 2001 nach internationaler Rechnungslegung IFRS . Die einzelnen Sparten werden nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) bewertet.

Die Zahl der Mitarbeiter im Konzern sank in 2006 auf 5.730. Damit sind etwa 280 Personen weniger als 2005 beschäftigt. Personalzuwachs gibt es am Standort Köln. Hier steigt die Zahl der Mitarbeiter im Jahresdurchschnitt 2006 um rund 230 auf 3.306.

Die Zwei-Marken-Strategie mit Asstel und Gothaer soll nach außen konsequent weiterverfolgt werden. Intern werden die Prozesse immer mehr gebündelt. In einem Kunden-Service-Center sollen standardisierte Geschäftsvorfälle bearbeitet werden. Ziel ist es, mehr Effizienz durch Reduzierung der Komplexität, Standardisierung und Automatisierung zu gewinnen.

Wachstum im Vertrieb
Im Vertrieb stehen die Zeichen auf Wachstum. Nach Beitragssumme steigt der Lebensversicherer im Konzern um mehr als 80 Prozent und damit deutlich über dem Marktdurchschnitt von 19,5 Prozent. Die Produktion wächst auf 2,7 Milliarden Euro, zu denen maßgeblich der selbstständige Außendienst erfolgreich beigetragen hat. In der Krankenversicherung erhöht sich das Neugeschäft auf rund 2 Millionen Euro Monatsbeitrag. Im Bereich Schaden/Unfall wurde 174 Millionen Euro Neugeschäft akquiriert. Zur Stärkung des eigenen Vertriebswegs ist in 2007 eine Rekrutierungskampagne gestartet. Ziel ist es, die derzeit knapp 1.700 Agenturen um 300 aufzustocken. In 2006 ist die Kampagne zur Multi-Risk Police erfolgreich verlaufen. So wurden im Monat Mai 2006 117 Prozent mehr Anträge als im Mai 2005 verzeichnet.

Gothaer Allgemeine behauptet sich gut
Die Gothaer Allgemeine Versicherung AG hat sich im schwierigen Marktumfeld 2006 gut behauptet. Die gebuchten Bruttobeiträge haben mit 1,37 Milliarden Euro das Niveau des Vorjahres (1,39 Milliarden Euro) erreicht. Prämienrückgängen im wettbewerbsintensiven KFZ-Geschäft stehen Zuwächse in der Gebäudeversicherung gegenüber. Zudem konnte bei sinkenden Preisen in der Industrieversicherung eine Steigerung der Stückzahlen erreicht werden.

Gothaer Leben wächst deutlich über Marktdurchschnitt
Die gebuchten Bruttobeiträge zuzüglich der Beiträge aus der Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB-Beiträge) steigen von 1,16 Milliarden Euro auf 1,17 Milliarden Euro. Dabei konnten die Verwaltungskosten um 0,2 Prozentpunkte auf 3,2 Prozent reduziert werden. Aufgrund des guten Kapitalanlageergebnisses erhöhte sich die Nettorendite in 2006 auf 4,6 Prozent. Von dem positiven Ergebnis profitieren die Kunden der Gothaer Leben, indem in 2007 die Gewinnbeteiligung für Neukunden auf eine Gesamtverzinsung von 4,2 Prozent gestiegen ist. Die Gesamtverzinsung für Riester-Renten hat sich sogar von 4,1 auf 4,4 Prozent erhöht.

Gothaer Kranken erweitert Geschäftsfeld
Die Gothaer Krankenversicherung AG hat den Bestandsabrieb in der Vollversicherung gestoppt und verzeichnet wieder einen leichten Nettozuwachs bei den vollversicherten Personen. Deutlich zulegen konnte sie im Bereich der Ergänzungsversicherungen.

Asstel wächst deutlich
Die Asstel Gruppe als Direktversicherer im Konzern erweist sich auch im Jahr 2006 als wichtiger Wachstumsträger im Geschäft mit weniger beratungsintensiven Produkten. Die Asstel Sachversicherung AG verzeichnet eine Erhöhung des Prämienvolumens von 16,7 Millionen Euro um mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 26,3 Millionen Euro in 2006. Besonders erfreulich ist die Steigerung nach Neubeitragssumme bei der Asstel Lebensversicherung AG. Sie steigt von 205 Millionen Euro um 135,5 Prozent auf 482 Millionen Euro. Die gebuchten Bruttobeiträge zuzüglich der RfB-Beiträge erhöhen sich von 226 Millionen Euro auf 250 Millionen Euro in 2006.

 

Redaktion

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Schon im Jahr 2020 hat der DEVK-Vorstand angekündigt, Versicherten einen Teil ihrer Beiträge zurückzuzahlen, wenn die Schadenentwicklung dies möglich macht. Der Kölner Versicherer hält...

Startups

Das Versicherungs-Vergleichsportal passt24 kann mit der Dieter von Holtzbrinck Mediengruppe (DvH) als neuen Gesellschafter seine anvisierten Wachstumspläne beschleunigen. Dabei bedeutet die Partnerschaft vor allen...

Recht & Steuern

Private Krankenversicherungen versuchen bei einem Wechsel in einen billigeren Tarif zu täuschen, zu verunsichern und Kunden abzuwimmeln. Dies zeige laut Spiegel online ein internes...

News

Fast jeder Wirtschaftszweig hat inzwischen Nachwuchssorgen. Der Mangel an Fachkräften und engagierten Mitarbeitern ist spürbar. Doch nur wenige Unternehmen reagieren entsprechend und ändern ihre...

Intern_Presse

Kamera, Handy, Auto, Kofferset - der Deutsche überlässt nichts dem Zufall und versichert seine Lieblingspreziosen. An einer Gesundheitspolice für das Ausland dagegen wird gern...

Recht & Steuern

Verstößt das Abwerben von Kunden gegen Wettbewerbsrecht? Hierzu gibt es eine aktuelle Entscheidung des Oberlandesgerichtes München.

Recht & Steuern

Wer als Onlinehändler wegen unverlangt zugesendeter Werbung oder eines Werbeanrufes abgemahnt wurde sollte keinesfalls seine Kunden eine Spam-Mail zukommen lassen. Dies gilt insbesondere dann,...

Recht & Steuern

Bisweilen stehen GmbH-Gesellschafter vor der Situation, dass sie ihre GmbH wirtschaftlich neu beleben wollen, nachdem zuvor längere Zeit der Geschäftsbetrieb eingestellt worden war. Vor...

Anzeige