Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Weitere Hilfstranche durch IWF freigegeben

Der Internationale Währungsfonds hat eine weitere Hilfstranche für das hoch verschuldete Griechenland freigegeben. Das griechische Parlament billigte bereits Anfang der Woche mehrere Spargesetze.

Der Internationale Währungsfonds hat eine weitere Hilfstranche für das hoch verschuldete Griechenland freigegeben. Das griechische Parlament billigte bereits Anfang der Woche mehrere Spargesetze.

Mit Billigung der Spargesetze wurden die neuen Milliardenhilfen der internationalen Geldgeber freigegeben. Nach Angaben der Regierung in Athen deutet sich nach mehreren Rezessionsjahren in Folge in dem Euroland eine konjunkturelle Wende an. Wie der IWF bei Freigabe der Hilfstranche erklärte, hat sie die wirtschaftliche Prüfung bereits abgeschlossen. Die neue Zahlung umfasst ein Volumen von 3,24 Milliarden Euro. Sie wurde bereits im Voraus von vielen Seiten erwartet. Der IWF finanziert gemeinsam mit den Euroländern milliardenschwere Hilfen für das hoch verschuldete Land. Ohne die Hilfen wäre Athen sowohl wirtschaftlich als auch finanziell kollabiert. Der Löwenanteil der Finanzhilfen wird durch die europäischen Partner Griechenlands gestemmt.

Weitere Hilfen von 49 Milliarden Euro beschlossen

Die Länder der Eurogruppe konnten sich bereits im Dezember darauf verständigen, dass sie Athen mit weiteren Hilfen in Höhe von 49 Milliarden Euro unter die Arme greifen möchten. Von diesen wurden bereits 34 Milliarden Euro ausgezahlt. Athen äußerte sich bereits im Voraus optimistisch, dass der IWF auch die nächste Tranche freigeben wird. Nach Angaben der griechischen Regierung ist mittlerweile die Gefahr, dass Griechenland aus dem Euro austritt, gebannt.

Im griechischen Fernsehen erklärte Finanzminister Ioannis Stournaras, dass sich die Arbeitsgruppe der Eurogruppe für eine Auswahl der nächsten Tranche im Januar entschieden habe. Die Finanzminister der Eurogruppe wollen nach aktuellen Meldungen am 21. Januar über die weitere Auszahlung entscheiden. Zwei weitere kleine Hilfspakete sollen im Februar und März folgen. Sie sollen ein Volumen von jeweils 2,9 Milliarden Euro haben.

 

Florian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Tarifverhandlungen zwischen der Postbank und den Gewerkschaften sind erfolgreich beendet worden. Vertreter der beiden Verhandlungsparteien einigten sich dabei auf einen Abschluss mit folgenden...

News

Ford zählt im Januar insgesamt 19.400 Zulassungen bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen, das entspricht einer Steigerung um 1.546 Einheiten oder 8,7 Prozent. Nach dem...

Seminare & Weiterbildungen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet eine kostenfreie Informationsveranstaltung zum Thema „Unternehmen sichern, schenken und vererben“ aus. Sie findet am Dienstag, 31. Januar,...

Startups

Ein Wochenende voller Neuanfänge, Durchstarter und Erfolgsgeschichten – am 7. und 8. Januar 2017 setzt der Nachrichten- und Wirtschaftssender n-tv seinen Programmschwerpunkt auf die...

Aktuell

Üblicherweise sind Stadtratssitzungen nicht besonders spannend. Die gestrige Verkehrsausschuss-Sitzung war es am Ende aber. Denn die Mülheimer Brücke wird doch nicht wie erwartet ab...

Aktuell

Im Juni kommt es zu wichtigen Entscheidungen in der globalen Finanzwelt. Es ist zu erwarten, dass drei Entscheidungen die Börsen prägen werden: der Brexit,...

News

Jahresauftakt fürs Geschichtsbuch: Am Köln Bonn Airport sind im Januar und Februar zusammen 1,39 Millionen Fluggäste gestartet und gelandet – so viel wie noch...

News

Der Aufsichtsrat der Flughafen Köln/Bonn GmbH hat den Vertrag mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Michael Garvens (57), um weitere 5 Jahre bis Januar 2022...

Anzeige
Send this to a friend