Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Beschäftigte im Groß- und Außenhandel erhalten mehr Geld

(ddp-nrw). Die 260 000 Beschäftigten des Groß- und Außenhandels in NRW erhalten rückwirkend zum 1. Oktober zwei Prozent mehr Lohn und Gehalt. Bereits nach kurzer Beratung konnte in der fünften Runde der Tarifverhandlungen am Montag in Gelsenkirchen ein Abschluss erzielt werden, wie ein Sprecher der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mitteilte.

(ddp-nrw). Die 260 000 Beschäftigten des Groß- und Außenhandels in NRW erhalten rückwirkend zum 1. Oktober zwei Prozent mehr Lohn und Gehalt. Bereits nach kurzer Beratung konnte in der fünften Runde der Tarifverhandlungen am Montag in Gelsenkirchen ein Abschluss erzielt werden, wie ein Sprecher der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mitteilte.

Ab Juni 2010 sollen die Löhne und Gehälter außerdem um weitere 1,5 Prozent steigen. Der Tarifabschluss orientiere sich an den Pilot-Ergebnissen in Niedersachsen.

In den unteren Entgeltgruppen bekommen die Mitarbeiter in NRW außerdem im September 2010 eine Einmalzahlung von 125 Euro beziehungsweise 60 Euro. Betriebe in Kurzarbeit können diese Zahlung den Angaben zufolge um bis zu ein Dreivierteljahr verschieben.

Die Auszubildenden in der Branche erhalten zudem rückwirkend zum 1. Mai eine Erhöhung ihrer Vergütung um monatlich zehn Euro, ab 1. Juni kommenden Jahres dann um weitere zehn Euro.

Der ausgehandelte Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Ihm muss laut ver.di am Dienstag (10. November) noch die Große Tarifkommission der Gewerkschaft zustimmen.

Laut der Gewerkschaft waren die bisherigen Gehalts- und Lohntarifverträge zum 30. April 2009 gekündigt worden. In Nordrhein-Westfalen waren daraufhin vier Tarifrunden ohne Erfolg geblieben, zuletzt Anfang Oktober.

ver.di hatte für die Beschäftigten im Groß- und Außenhandel zunächst eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um acht Prozent, mindestens aber um 175 Euro gefordert. «Sicher hätten wir uns ein besseres Ergebnis gewünscht», sagte daher ver.di-Verhandlungsführer Günter Domke nach dem Abschluss am Montag.

Die Arbeitgeberseite hatte in den Verhandlungen zunächst ein Programm zur Beschäftigungssicherung gefordert, das unter anderem die Kürzung des tariflichen Kurzarbeitergeld-Zuschlags sowie die Möglichkeit der Absenkung der Arbeitszeit auf 35 Stunden beinhaltete.

«Diese Forderungen konnten wegen des Widerstands der Gewerkschaft nicht durchgesetzt werden», sagte der Geschäftsführer der Tarifgemeinschaft Großhandel-Außenhandel-Dienstleistungen NRW, Michael Grütering. Bei dem nun erzielten Abschluss handele es sich um einen Kompromiss, «der mit Sicherheit einigen Firmen wehtun wird», sagte Grütering.

In den vergangenen Wochen waren unter anderem in Niedersachsen, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz Tarifeinigungen erzielt worden. Der Abschluss in NRW orientierte sich den Angaben zufolge vor allem an dem in Niedersachsen erzielten Ergebnis.

Am Montag einigten sich die Tarifpartner außerdem in Mecklenburg-Vorpommern auf Lohnerhöhungen von ebenfalls zunächst zwei Prozent und späteren 1,5 Prozent.

(Quellen: Tarifpartner auf Anfrage und in Mitteilung)
Von Lisa Caspari

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

News

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) plant für 2021 drei Tarifänderungen. Das kündigte VRR-Vorstand José Luis Castrillo gegenüber der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag) an. In der...

News

Vertrieb ist kein Ein-Mann-Job, macht Business-Stratege und Vertriebsprofi Philip Semmelroth deutlich. Im Rahmen eines XING-Expertendialoges in Köln stand der Leverkusener Unternehmer und Redner den...

News

Wer eine Detektei beauftragt, möchte sichergehen, dass der gewählte Partner zuverlässig und verschwiegen ist. Bei vielen Detekteien muss man jedoch einen gehörigen Vertrauensvorschuss leisten....

News

Voller Dynamik und mit vielen guten Vorsätzen startete die NRW-Regierung unter CDU-Ministerpräsident Laschet in das zweite Regierungsjahr, so Finanzminister Lutz Lienenkämper (49). Sein vorrangiges...

News

Im Jahr 2015 investierten 2080 Betriebe der nordrhein-westfälischen Industrie (Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe) 1,08 Milliarden Euro in den Umweltschutz.

Aktuell

Der Euro sei kurz vor seinem Ende, hört man in regelmäßigen Abständen. Eine sehr konstruktive Auseinandersetzung mit dem Problem „Euro“ bieten Nicolaus Heinen, Jan...

Anzeige
Send this to a friend