Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

2016 drehen sich in Leverkusen die Kräne für gleich zwei Büro-Großbauprojekte

Nach dem Gesundheitsdienstleister Med 360°, der mit seinem Hauptsitz auf rund 6.000 m² Bruttogeschossfläche in den Innovationspark Leverkusen zieht, hat sich auch die Krankenversicherung pronova BKK bei der Standortwahl ihrer neuen Zentrale für den Büro- und Dienstleistungsstandort Leverkusen entschieden.

Landmarken AG

Mit dem geplanten Neubau für die pronova BKK in Wiesdorf-Süd entsteht auf einer Gesamtnutzfläche von 12.900 m² die neue Hauptverwaltung der Krankenversicherung mit rund 600 Arbeitsplätzen. Baubeginn ist im zweiten Quartal 2016, die Fertigstellung ist für Anfang 2018 geplant. Für die Entwicklung und Realisierung des Neubaus zeichnet die Landmarken AG verantwortlich, die rund 35 Millionen Euro investiert. Der Aachener Projektentwickler hat den Zuschlag unter mehreren Anbietern im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung erhalten.

In der neuen Hauptverwaltung der pronova BKK werden künftig Mitarbeiter vornehmlich aus Köln, aber auch dem Umland in Leverkusen zusammengezogen. „Das Konzept des Bauträgers überzeugt uns in vielerlei Hinsicht, vor allem bei der architektonischen Gestaltung und der Umsetzung des Raumprogramms“, sagt pronova BKK-Vorstand Lutz Kaiser. Darüber hinaus spiele eine günstige Monatsmiete für Büro- und Nutzflächen eine wichtige Rolle.

Gebaut werden ein Souterrain mit Lagerflächen und ausreichend Stellplätzen, ein Erdgeschoss bzw. Hochparterre sowie bis zu fünf Obergeschosse – und zwar in einer nachhaltigen, ökologischen Bauweise. Angestrebt ist eine Zertifizierung in der Kategorie Gold durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Auch optisch macht der Neubau einiges her. Jens Kreiterling, Vorstand der Landmarken AG: „Er wird einen wichtigen Impuls für die weitere städtebauliche Entwicklung in Leverkusen setzen und dem Innenstadtkern entlang der Haupteinfallstraße ein attraktives Gesicht geben.“ Insgesamt investiert die Landmarken AG rund 35 Mio. Euro. Noch in diesem Jahr startet der Bau, der Einzug soll bis März 2018 erfolgen. Vorgesehen ist eine Mietdauer von zunächst zwölf Jahren mit einer Option auf weitere fünf Jahre.

„Die Entscheidung der pronova BKK zeigt, dass Leverkusen als urbaner und hervorragend erreichbarer Büro- und Dienstleistungsstandort in der Metropolregion Rheinland chancenreich ist“, sagt WfL-Geschäftsführer Dr. Frank Obermaier. „Wir freuen uns, dass die Landmarken AG als renommierter Investor und Projektenwickler ihr Interesse für weitere Investments am Büro- und Dienstleistungsstandort bekundet hat.“

Bereits Anfang des Jahres hatte der Gesundheitsdienstleister Med 360° bekannt gegeben, seinen Hauptsitz an den Büro- und Dienstleistungsstandort Innovationspark Leverkusen (IPL) zu verlagern. Hier entstehen auf 6.000 m² Bruttogeschossfläche bis zu 350 Arbeitsplätze. Im April dieses Jahres beginnen die Bauarbeiten. Ende 2017 soll der 20-Millionen-Bau bezugsfertig sein, der von einem Investor für Med 360° erstellt wird. Das Gebäude, das vom Leverkusener Architekturbüro Rotterdam Dakowski entworfen wurde, besteht nicht nur aus klassischen Büros, sondern beinhaltet auch Arbeitsplätze für die telemedizinische Radiologie. Der geplante Betriebskindergarten soll auch Plätze für die Kinder von Mitarbeitern aus anderen Unternehmen im IPL anbieten.

Damit erhält der Bürostandort Leverkusen, der bislang durch kleinere und mittlere Vermietungen geprägt ist, jetzt auch durch zwei Großprojekte erheblichen Aufwind. Mehr Informationen zu cLEVeren Projekten in Leverkusen: www.standort-leverkusen.de

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Der IT-Mittelstand schafft Jobs, tut sich aber schwer bei der Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Rund 20.000 zusätzliche Arbeitsplätze haben die mittelständischen IT-Unternehmen...

News

In Nordrhein-Westfalen gibt es bedingt durch die niedrigen Bauzinsen und den verstärkten Bau von Mehrfamilienhäusern immer mehr größere Eigentümergemeinschaften. Davon hat im ersten Halbjahr...

Interviews

Clever sei er, der Standort. Gemeint ist Leverkusen. Eine Stadt, gelegen im Kölner Speckgürtel, bei der viele Jahrzehnte lang die Chemie insofern stimmte, als...

Life & Balance

Zwei Beine, vier Räder, die Megahits aus den spektakulären Tanzfilmen der 70er und 80er Jahre: Das sind die Zutaten für einen besonderen Abend in...

Aktuell

Ob Beschäftigte, Eltern, Patienten, Versicherte oder Verbraucher – die Bundesbürger sowie Unternehmen und Kommunen müssen sich im kommenden Jahr auf eine Reihe von Gesetzesänderungen...

Startups

Im Forum in Leverkusen fand am 20.11.die erste StartupCon statt. Über 250 Speaker Anmeldungen aus der Startup und Investorenszene, lauschten den vielen Vorträgen, Pitches...

Aktuell

Dynamik im Rechtsrheinischen: Wie im jüngsten Büromarktbericht der Immobilienspezialisten von Greif & Contzen zu lesen ist, wurde der bislang größte Abschluss auf dem Kölner...

News

Das Kölner Versicherungsunternehmens Axa blickt auf ein zufriedenstellendes Jahr 2013 zurück. Das erklärte die Deutschlandzentrale des französischen Konzerns auf ihrer gestrigen Bilanzpressekonferenz. So stieg...

Anzeige