Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Ditib begrüßt Entscheidung für Kölner Moscheebau

(ddp-nrw). Die Türkisch-Islamische Union (Ditib) hat die Zustimmung des Kölner Stadtrats zum Bau der umstrittenen Großmoschee im Stadtteil Ehrenfeld begrüßt. «Diese Moschee wird das Symbol des furchtlosen, friedlichen und vertrauensvollen Zusammenlebens sein, ein Ort der Begegnungen und der Kommunikation», erklärte der Ditib-Vorsitzende Sadi Arslan am Freitag. Die Organisation baue das Gotteshaus für alle Kölner, nicht nur für die Muslime.

(ddp-nrw). Die Türkisch-Islamische Union (Ditib) hat die Zustimmung des Kölner Stadtrats zum Bau der umstrittenen Großmoschee im Stadtteil Ehrenfeld begrüßt. «Diese Moschee wird das Symbol des furchtlosen, friedlichen und vertrauensvollen Zusammenlebens sein, ein Ort der Begegnungen und der Kommunikation», erklärte der Ditib-Vorsitzende Sadi Arslan am Freitag. Die Organisation baue das Gotteshaus für alle Kölner, nicht nur für die Muslime.

Der Rat der Stadt Köln hatte auf seiner Sitzung am Donnerstagabend die notwendige Änderung des Bebauungsplans in Ehrenfeld beschlossen. SPD, FDP, Grüne und Linke stimmten dabei für die Moschee. Neben der rechtspopulistischen Bürgerbewegung Pro Köln lehnten auch die meisten CDU-Stadträte den Bau ab. Zwei Stadtratsmitglieder enthielten sich bei der Abstimmung, darunter ein Mitglied der CDU-Fraktion. Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) stimmte für die Moschee.

 

Die letzten Beiträge

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) plant für 2021 drei Tarifänderungen. Das kündigte VRR-Vorstand José Luis Castrillo gegenüber der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag) an. In der...

Interviews

Lesson learned: Die Corona-Krise beschleunigt die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Ein staatliches Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet finanzielle Hilfe. Die Puetter...

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

News

An kaum einem anderen Ort ist Hygiene wichtiger als in einem Krankenhaus. Mit einem innovativen Reinigungsverfahren verbessert das St. Hildegardis die Reinigung der Patientenzimmer...

News

Kaum eine Branche leidet stärker unter den Corona-Beschränkungen als die Gastronomie. Mit sinkenden Temperaturen wird es daher überlebensnotwendig sein, den Schutz der Gäste im...

Weitere Beiträge

News

(ddp-nrw). Kölns neuer Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD) gilt als das, was man im Rheinland gemeinhin «ene leeve Jung» (ein lieber Junge) nennt: bürgernah, jovial...

News

Oberbürgermeister Fritz Schramma wird den diesjährigen Mohammad-Nafi-Tschelebi Friedenspreis des "Zentralinstitut Islam-Archiv-Deutschland - Amina Abdullah Stiftung" erhalten. Die Auszeichnung würdigt Einsatz für Integration und friedliches...

News

(ddp-nrw). 2009 ist ganz gewiss nicht das Jahr von Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU). Der Einsturz des Stadtarchivs am 3. März und der damit...

News

(ddp-nrw). Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) muss sich wegen eines Bandscheibenvorfalls kurzfristig einer Operation unterziehen.

News

(ddp-nrw). Eine Experten-Tagung des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen wird sich am Mittwoch (24. Juni, 9.30 Uhr) in Köln mit den Konsequenzen aus dem Einsturz des Kölner...

News

(ddp-nrw). Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) hat den Angehörigen der beiden Kölner Opfer der abgestürzten Air-France-Maschine sein Mitgefühl ausgesprochen. «Im Angesicht der Dimension dieses...

News

(ddp-nrw). Der ehemalige Berliner Finanzsenator Peter Kurth (CDU) soll Kandidat der CDU für das Oberbürgermeisteramt in Köln werden. Dies berichtet der «Kölner Stadt-Anzeiger» (Dienstagausgabe)...

News

(ddp-nrw). Mehrere tausend Menschen haben am Samstag in Köln gegen eine Veranstaltung des rechtspopulistischen Bürgerbündnisses Pro NRW demonstriert. Zu größeren Zwischenfällen kam es nach...

Send this to a friend