Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Handwerk in Köln – Bonn boomt

Über das Handwerk und die Handwerker gibt es ja genügend Sprüche und Vorurteile. Ephraim Kishon hat sich in seinen Satiren gerne des Themas angenommen.

Rainer Sturm / Pixelio.de

Glücklich kann sich schätzen, so der Klempner denn überhaupt kommt – wenn auch drei Stunden nach dem vereinbarten Termin. Gut bedient ist auch, wenn der Dachdecker sein Nichterscheinen telefonisch bekannt gibt. Schlecht ist der Fall, wenn man am vereinbarten Tag vom Mann im Blaumann weder was hört noch sieht. Kostet Nerven und einen Tag Urlaub. Na ja, und was die Betriebe für viel Geld teilweise leisten, machen private Fernsehanstalten in diversen Reportageformaten bei Reparaturversuchen von eingebauten Fehlern deutlich.

Aber, noch so ein Spruch: „Handwerk hat goldenen Boden.“ Zumindest in der Region Köln-Bonn liefert eine Umfrage der Handwerkskammer aktuelles Zahlenmaterial, das den Boden edel glänzen lässt. 43 Prozent der Handwerker bezeichnen ihre Geschäftslage als gut. Als schlecht beurteilen lediglich acht Prozent der Betriebe die Situation. Auf die goldene Mitte, also befriedigend, legten sich fast 50 Prozent der befragten 534 Unternehmen fest.

„Praktisch alle Handwerkszweige sind vom gegenwärtigen Wirtschaftshoch erfasst“, so Dr. Ortwin Weltrich, Hauptgeschäftsführer der Kammer. Lokomotiven sind dabei die Bau- und Metallbranchen, die die Geschäftslage überwiegend mit gut kennzeichnen. Etwas anders sieht es beim „personenbezogenen Dienstleistungsgewerbe“ aus. Hierzu zählen Friseure, Textilreiniger und Uhrmacher, sie sehen ihre Lage in der Regel befriedigend.

Die wieder aufgenommene rege Bautätigkeit kommt vor allem der so genannten Gruppe „Bauhauptgewerbe“ zu Gute. Schlecht sieht die Situation in dieser Gruppe niemand. 75 Prozent aller Dachdeckerbetriebe sieht positiv auf das Geschäft, und auch über die Hälfte aller Befragten aus den Gewerken Elektro und Maler/Lackierer freut sich über den Aufwärtstrend und kreuzt im Fragebogen die Bestnote an. Die positiven Signale schlagen sich auch auf die Zahl der Beschäftigten nieder. Von einem Anstieg von 2.000 bis 2.500 Arbeitsplätzen bis zum Jahresende spricht Weltrich.

Die Frage nach den Aussichten für das kommende Halbjahr wurde von den Handwerksbetrieben mit Zurückhaltung beantwortet. Fakt ist, dass in einigen Branchen die Auftragsbücher gut gefüllt sind, die Entwicklung insgesamt als stabil bezeichnet werden kann. Außerdem hat die Kammer Visionen, wie das Hoch lange anhält. Zum Beispiel durch die steuerliche Förderung von Sanierungsmaßnahmen. Und nicht durch die Ausweitung oder Verschärfung von Umweltzonen. Ach ja, die neuen Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der Kölner Rheinuferstraße bewertet Dr. Ortwin Weltrich ebenfalls skeptisch. Da schließen wir uns an. Denn bei Tempo 70 – wie gehabt – wären die Herren Handwerker ja stets ein wenig früher am Ziel.

 

FN

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Wirtschaft in der Region der IHK Köln befindet sich in der Rezession, das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage. Vom 30.11.2020 bis zum...

News

„Dass der Lockdown verlängert wird, war angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen schon zu befürchten“, sagt Frank Hemig, stv. Hauptgeschäftsführer der IHK Köln. „Angesichts der...

News

Drei von vier Deutschen ist ein nachhaltiger Lebensstil wichtig oder sogar sehr wichtig. Und fast die Hälfte gibt an, das Klimaschutz und Nachhaltigkeit relevante...

News

Ford wird in Deutschland seine Produktion ab Montag, dem 10. August, wieder aufnehmen. Nach einem kollektiven Werkurlaub von fast sechs Wochen starten die Fiesta-...

Lokale Wirtschaft

Wirtschaftsclub Köln und IHK Köln zu den eventuellen Folgen des Aus von Jamaika

News

Die Diskussion um den einkaufsfreien Heiligabend kommt doch sehr gelegen. Wir werden in diesem Jahr rechtzeitig daran erinnert, dass es wieder ein W-Fest gibt....

News

Die Tarifverhandlungen zwischen der Postbank und den Gewerkschaften sind erfolgreich beendet worden. Vertreter der beiden Verhandlungsparteien einigten sich dabei auf einen Abschluss mit folgenden...

News

Regionale Produkte kaufen, die Klimaanlage im Serverraum nicht kälter einstellen als notwendig, den Weg zur Arbeit statt mit dem Pkw mal mit dem Fahrrad...

Anzeige
Send this to a friend