Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

WM-Spiele in HDTV erleben

Seit dem 11. Juni findet in Südafrika die Endrunde der 19. Fußball-WM statt. Weltweit verfolgen Millionen Fußballbegeisterte die Spiele in Südafrika. Deutsche Fans können sich freuen. Da der Austragungsort in unserer Zeitzone liegt, können die meisten Fans alle Spiele ihrer Lieblingsmannschaft live anschauen.

Seit dem 11. Juni findet in Südafrika die Endrunde der 19. Fußball-WM statt. Weltweit verfolgen Millionen Fußballbegeisterte die Spiele in Südafrika. Deutsche Fans können sich freuen. Da der Austragungsort in unserer Zeitzone liegt, können die meisten Fans alle Spiele ihrer Lieblingsmannschaft live anschauen.

Erstmals zur Fußballweltmeisterschaft 2010 werden alle 64 Spiele auch in hochauflösendem Bildformat ausgestrahlt. Die Sender ARD und ZDF übertragen 55 Spiele im Free-TV, davon insgesamt 49 in HD-Qualität. Der private Sender RTL überträgt insgesamt neun WM-Begegnungen in HD-Qualität, dies allerdings verschlüsselt. Wer einige Hinweise beachtet, kann diese Spiele jedoch über Kabel, Satellit und IPTV erleben.

Digitaler Fernsehanschluss

Für den Empfang von HDTV benötigt man einen digitalen TV-Anschluss. Über einen digitalen Kabelanschluss (DVB-C), einen digitalen Satellitenanschluss (DVB-S) oder über einen V-DSL-Anschluss (IPTV) kann hochauflösendes Fernsehen empfangen werden. Nicht empfangbar ist HDTV hingegen über einen digitalen Antennenanschluss (DVB-T) oder über einen herkömmlichen analogen Kabelanschluss.

WM-Erlebnis via HD-Fernseher

In der Regel können alle gängigen Flachbildfernseher Bilder in HD-Qualität anzeigen. Befindet sich auf dem TV-Gerät ein „HD-ready“-Logo, dann kann der Fernseher die HDTV-Bildauflösung von 720p oder 1080i anzeigen. Auf vielen Blu-ray-Discs ist eine verdoppelte Auflösung von 1080p enthalten. Damit diese Darstellung auf dem Fernseher angezeigt werden kann, muss das TV-Gerät mit dem Logo „HD-ready 1080p“ gekennzeichnet sein.

Notwendige Zusatzgeräte

HDTV kann auch über DSL empfangen werden. Der Anschlussanbieter kann interessierten Verbrauchern für die Nutzung von HDTV via DSL eine SET-Top-Box bereitstellen. Diese Box enthält einen bereits integrierten HDTV-Empfänger. Zusätzlich können weitere Angebote, wie zum Beispiel Video-on-Demand, direkt über die Box hinzugebucht oder wieder abbestellt werden. Über den IPTV benötigt HDTV eine Bandbreite von mindestens 25MBit/s (VDSL). Zum Abspielen von Videos auf Abruf (Videos-on-Demand) ist bereits eine Bandbreite von 16MBit/s ausreichend. Interessierte können sich vor Ort bei ihrem DSL-Anbieter über die verfügbare Bandbreite informieren.

Ist im Fernsehgerät bereits ein HDTV-Empfänger enthalten, dann ist für unverschlüsselten HD-Genuss kein zusätzlicher Empfänger notwendig. Im Normalfall ist ein solches TV-Gerät mit dem „HDTV“-Logo gekennzeichnet, welches jedoch nicht mit dem „HD-ready“-Logo verwechselt werden sollte. In jedem Fall sollte bei einem integrierten Empfänger darauf geachtet werden, dass dieser zu dem jeweiligen digitalen TV-Anschluss passt. In neueren Geräten ist ein HDTV-Kabeltuner inzwischen beinahe standartmäßig enthalten, jedoch ein eingebauter HDTV-Satellitentuner noch nicht.

Ist im Fernseher kein HDTV-Empfänger integriert, dann benötigt man eine Set-Top-Box mit HDTV-Empfänger. Hier sollte ebenfalls auf die Ausstattung mit einem kompatiblen Empfangsteil für Kabel (DVB-C) oder Satellit (DVB-S) geachtet werden. Damit die HD-Bilder von der Set-Top-Box auf dem Fernsehbildschirm übertragen werden können, ist ein HDMI-Kabel notwendig. Ein so genanntes SCART-Kabel kann hingegen keine DH-Signale übertragen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Anzahl der Beschäftigten, die Games in Deutschland entwickeln und vertreiben, ist zum zweiten Mal in Folge zurückgegangen. Waren 2019 noch 10.487 Menschen in...

Startups

Dass Studenten & Digital Natives die Zukunft erfolgreicher Unternehmen und des Standorts Oberberg sind, hat die Scarlito GmbH längst erkannt. Deshalb bietet Sie Jobeinsteigern,...

IT & Telekommunikation

Apple hat sein mittlerweile viertes Apple TV auf den Markt gebracht. Im Test könnt ihr sehen, wie die Set-Top-Box im Vergleich zur Konkurrenz abschneidet.

Messen

Mit einem sehr guten Ergebnis endete nach fünf spektakulären Messetagen am Sonntag, 17. August 2014, die gamescom. Rund 335.000 Besucher aus 88 Ländern feierten...

IT & Telekommunikation

Die gamescom 2014 macht die digitale Entwicklung und Vernetzung der Gesellschaft erlebbar wie nie zuvor. So lautete am Mittwoch das einhellige Fazit der Gäste...

News

Auch wenn Internetfernsehen immer beliebter ist. Das traditionelle Fernsehen ist immer noch das beliebteste Medium, um Bewegtbildinhalte zu sehen. Das ergab eine Studie des...

Interviews

Ralph Caspers ist mehrfach ausgezeichneter Fernsehmoderator, Autor, Drehbuchautor und Filmproduzent. Geboren im Regenwald der Insel Borneo, lebte Caspers unter anderem in Berlin, Venezuela, am...

News

Die French Open laufen aktuell in Paris. Hier geht es um Millionen, nicht nur für die Sponsoren und Veranstalter, sondern auch für die Spieler....

Anzeige
Send this to a friend