Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Neujahrsempfang der IHK Köln: „Die wirtschaftliche Lage ist gut“

Das gelte auch für den Kammerbezirk der IHK Köln, so Präsident Paul Bauwens-Adenauer in seiner Neujahrsrede. Weniger positiv beurteilte er die große Koalition in punkto EEG und Verkehrsinfrastruktur sowie die Landesregierung mit ihrem ideologisch geprägten Hochschulzukunfts- und Klimaschutzgesetz. Mit Nachdruck und Leidenschaft forderte der IHK-Präsident wiederholt gemeinsame Anstrengungen, das Erscheinungsbild der Stadt Köln attraktiver zu machen.

IHK K�ln

Rund 500 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Medien waren der Einladung zum Neujahrsempfang gefolgt. Die Veranstaltung zählt seit vielen Jahren zum traditionellen Jahresauftakt nach dem Motto „ Sehen und gesehen werden“. Und Hingucker gab es zur Genüge, insbesondere bei der Abendrobe der Damen. An festlich gedeckten Tischen im Börsensaal wurden die Gäste mit einem köstlichen Menu verwöhnt. Zuvor hatte Paul Bauwens-Adenauer in seiner Rede brisante und nachvollziehbare Kritik an politischen Fehlentwicklungen geübt und klare Forderungen an die Verantwortlichen gerichtet. Der IHK-Präsident konnte damit große Zustimmung für sich verbuchen. Die Festrede hielt Bischof a. D. Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Huber über „Ethik und Unternehmertum“. Er forderte die Anwesenden auf, unternehmerisches Handeln nicht an kurzfristiger Profitabilität, sondern am nachhaltigen Erfolg auszurichten und erhielt dafür viel Applaus.

Wir wollen mit Köln in der 1. Liga spielen

Bauwens-Adenauers Städtebau-Kritik im Kölner Stadtanzeiger hatte breite Zustimmung in der Kölner Bevölkerung gefunden. Oberbürgermeister Jürgen Roters hatte die Kritik als Ruf schädigend zurückgewiesen. „Wir kloppen uns mächtig, können uns aber auch vertragen“, antwortete der IHK-Präsident in seiner Neujahrsansprache in Richtung OB. Es gehe nicht um Oberbürgermeister und Kammerpräsidenten, die würden kommen und gehen. Es gehe um das Gesicht der Stadt. Die große Resonanz in der Bevölkerung beweise, dass die Kritik berechtigt sei. „Kritik ist wesentlicher Motor jeder Entwicklung, auch die einer Stadt“, fügte er hinzu. „Ein gemeinsamer Stadtspaziergang, den ich Ihnen, sehr geehrter Herr Roters, hiermit vorschlagen möchte, wäre ein Anfang“. Eine schöne Idee, die auch der OB in Gesprächen am Rande des Empfangs positiv bewertete.

Von Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin NRW, forderte Bauwens-Adenauer mehr Unterstützung bei der regionalen Entwicklung. „Das Rheinland will, wie das Ruhrgebiet, eigenes Planungsrecht“, führte er aus. Er verstehe nicht, dass das Land dem Rheinland den Status Metropolregion verweigere. Das sei Politik vorbei an den Bürgerinteressen, was auch der letzte Regiogipfel bewiesen habe. Bei der Einrichtung eines Regionalbüros, das die Interessen der Bürger und der Wirtschaft vertritt, wollen die Kammern gern unterstützen.

 

Karin Bäck

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu...

Seminare & Weiterbildungen

Virtuelle Seminare, E-Learning, Online-Prüfungen: Wissen wird an Hochschulen immer häufiger digital und multimedial vermittelt. Das Tempo der Veränderung ist hoch. Ein neues Projekt möchte...

News

„Gin de Cologne" aus der Kölner Gin Manufaktur wird mit internationalen Gold-Medaillen prämiert +++ Nach zwei Auszeichnungen im vergangenen Jahr wurde „Gin de Cologne"...

Personal

Zahlreiche Experten erwarten für 2020 nur noch ein verhaltenes Wirtschaftswachstum oder sogar eine leichte Rezession. Aber die Arbeitnehmer in Deutschland sind weiterhin zuversichtlich, wie...

News

Die diesjährige Karnevalssession ist für die Ford-Werke eine ganz Besondere. Denn es stehen gleich zwei Jubiläen an: Zum einen geht Ford in seine 70....

Anzeige
Send this to a friend