Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Rund 160 Gäste kamen zum Neujahrsempfang des „Netzwerk Mittelstand – Forum der IHK Köln“

Seit nunmehr über sechs Jahren sieht das „Netzwerk Mittelstand – Forum der IHK Köln“ seine Aufgabe darin, mittelstandspolitische Problemfelder zu analysieren und Impulse für mittelstandsfreundliche Regelungen an die Politik zu geben. Beim Neujahrsempfang des Netzwerks am 18. Januar richtete dessen Vorsitzende, Prof. Dr. Birgit Felden, vor rund 160 Gästen den Blick deshalb auf die Voraussetzungen und positiven Wirkungen erfolgreichen Netzwerkens.

Seit nunmehr über sechs Jahren sieht das "Netzwerk Mittelstand - Forum der IHK Köln" seine Aufgabe darin, mittelstandspolitische Problemfelder zu analysieren und Impulse für mittelstandsfreundliche Regelungen an die Politik zu geben. Beim Neujahrsempfang des Netzwerks am 18. Januar richtete dessen Vorsitzende, Prof. Dr. Birgit Felden, vor rund 160 Gästen den Blick deshalb auf die Voraussetzungen und positiven Wirkungen erfolgreichen Netzwerkens.

„Jeder ist zwangsläufig vernetzt, durch Geschäftsbeziehungen, Kundenkontakte, Finanzpartner und selbstverständlich auch privat – das
gilt für jeden Mitarbeiter, aber eben auch für Unternehmen als organische Einheiten. Das bedeutet ebenso zwangsläufig, dass Änderungen bei den einzelnen Netzwerkteilen sich bei anderen bemerkbar machen – ob positiv oder negativ“, so die Unternehmerin und Netzwerk-Vorsitzende Prof. Dr. Birgit Felden. Mit Blick auf den Nutzen und die Aufgaben des ‚Netzwerks Mittelstand‘ fragte die Vorsitzende weiter: „Aber wie schafft man es, wie können wir es schaffen, dass aus unserem Netzwerk Innovationen entstehen?“

Die Heterogenität der Mitglieder des Forums birgt dabei nach ihrer
Einschätzung viele Vorteile: „Unser Netzwerk funktioniert nämlich nicht,
weil wir alle gleich sind. Die Unterschiedlichkeit macht für mich gerade
den Charme aus, weil wir uns auf eine gemeinsame „Kultur“ geeinigt
haben, uns austauschen und unsere Ideen einbringen, unsere Anliegen
erläutern und auch unsere Fragen formulieren.“ Dabei gelängen nicht unbedingt immer ein großer Paukenschlag oder direkt sichtbare
Umwälzungen. Die Wirkung sei eher mit einem kleinen Steinchen
vergleichbar, „das ins Wasser fällt und ebenso kleine Wellen produziert,
die aber weit tragen. So hat der Einzelne in einem Netzwerk häufig mehr
Macht, neue Impulse zu setzen, als es ihm zunächst erscheinen mag“,
erklärte die Vorsitzende weiter. Außerhalb des Unternehmens helfe das
Netzwerk Mittelstand auf diese Weise, „Perspektivenwechsel zu
ermöglichen und unsere Unternehmen und die Rahmenbedingungen in
unserer Region so weiter zu entwickeln.“

Als Gastredner des Neujahrsempfangs des Netzwerks Mittelstand sprach in diesem Jahr Sebastian Prinz von Schoenaich-Carolath,
Vorstandsvorsitzender der Kölner Bank eG, über das Thema „Stark für
den Aufschwung – aus Sicht einer Bank“. Mit einer grundsätzlichen
Kreditklemme, erklärte von Schoenaich-Carolath, sei nicht zu rechnen.
Er empfahl jedoch besonders kleineren und Kleinstunternehmen, ihre
Liquidität genau zu betrachten, zu planen und zu steuern. Die
Unternehmen sollten Gespräche mit Banken „so früh und so gut
vorbereitet wie möglich führen.“ Aktuellen Äußerungen aus
Bankenkreisen, Kreditinstitute fühlten sich nicht dem Gemeinwohl
verpflichtet, widersprach der Vorstandsvorsitzende der Kölner Bank
vehement: „Banken – besonders Genossenschaftsbanken – fühlen sich
ihren Märkten und dem Gemeinwohl besonders verpflichtet, da unsere
Eigentümer und unsere Kunden in diesen Märkten leben.“

Im Netzwerk Mittelstand der IHK Köln, das ebenso Diskussions- und
Informationsplattform wie Sprachrohr für die Interessen des regionalen
Mittelstandes ist, engagieren sich mittlerweile 60 mittelständische
Unternehmen unterschiedlichster Branchen aus dem Bezirk der IHK
Köln, zu dem neben den Städten Köln und Leverkusen auch der
Rheinisch-Bergische, der Oberbergische sowie der Rhein-Erft-Kreis
gehören.

Weitere Informationen zum „Netzwerk Mittelstand – Forum der IHK Köln“
gibt es auf seinen Internet-Seiten unter www.mittelstand-koeln.de

 

IHK Köln

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Kontakte sind soziales Kapital. Soziales Kapital übersteht nicht nur Krisen, es hilft auch, besser durch sie hindurch zu kommen. Das erfahren gerade sehr viele...

News

Die Industrie- und Handelskammer zu Köln trauert um Willibert Krüger. Der geschäftsführende Gesellschafter der Krüger-Gruppe in Bergisch Gladbach ist am vergangenen Samstag im Alter...

News

Business-Kontakte knüpfen, regionale Netzwerke erweitern und von kostenfreien Vorträgen und Workshops am 1. März 2018 in der IHK Köln profitieren

News

Die mehrfach ausgezeichnete Eventlocation bauwerk köln investiert weiter in die Optimierung ihres Angebots und hat hierfür schnellere Datenleitungen installieren lassen. Neben der Einrichtung einer...

News

Das berufliche Netzwerk Xing vermeldet auf seinem Corporate Blog anhaltendes Mitgliederwachstum im deutschsprachigen Raum. Zählte die Onlineplattform demnach Ende März 2017 rund 12 Millionen...

News

Seit vor 10 Jahre die große Finanzkrise ausgebrochen ist, ist für viele Bankkunden nichts mehr, wie es war. Waren große Geldhäuser früher noch Garanten...

News

Am 27. September 2016 findet bereits das 50. Treffen des Netzwerkes 40plus in der IHK Bonn/Rhein-Sieg statt. Die Gründerinnen und Gründer werden immer älter....

News

Die Stimmung bei den kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) im Bezirk der IHK Köln hat sich eingetrübt. Gegenüber dem Vorjahr ist die Bewertung der...

Anzeige
Send this to a friend