Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Immobilienpreise in NRW erreichen den Höchststand

Nach Ansicht der LBS Immobilien NordWest haben die Immobilienpreise in den meisten Gegenden NRWs ihren Zenit erreicht. Die Experten gehen davon aus, dass die Preiskurve bald wieder abflachen werde. Allein in Köln ging es noch einmal bergauf.

LBS Immobilien NordWest

3.300 Euro für einen Quadratmeter in Bonn

Die LBS Immobilien NordWest geht davon aus, dass die Preise für Immobilien allenfalls noch leicht steigen werden. Das erklärte Geschäftsführer Roland Hustert am Mittwoch in Köln. Zur Illustration zeigte er auf, wie sich die Preise für Eigentumswohnungen im Kölner Raum entwickelt haben. Der Angebotspreis liege wie im Vorjahr bei durchschnittlich 3.300 Euro pro Quadratmeter. Die Bandbreite erstrecke sich zwischen von 2.800 bis 4.900 Euro.

Höchstwerte in Düsseldorf

Über den Preisen von Bonn lag nur Düsseldorf. Hier kostete der Quadratmeter durchschnittlich 3.500 Euro. Die Experten gaben allerdings auch an, dass es sich hierbei um eine Schmerzgrenze handele, die vermutlich nicht überschritten werde. Im Kölner Raum bezahlte man für einen Quadratmeter durchschnittlich 2.925 Euro. In einzelnen Quartieren, so Hustert, liege der Preis allerdings deutlich höher.

Keine Rendite für Liebhaberobjekte

Die Schwellenwerte von 10.000 Euro pro Quadratmeter habe man in Münster verzeichnet. Hustert betonte allerdings, dass von derartigen Objekten keine Gewinne erwartbar seien. Noch höher könne der Preis kaum steigen. Sie kommen für Personen infrage, die tatsächlich nur nach einer Immobilie zum Wohnen suchen. Sparer, die wegen der niedrigen Inflation in Immobilien investiert haben, scheiden als Nachfrager allerdings aus. Das werde zu einem baldigen Abflachen der Preiskurve führen.

Preise für Neubauten steigen stärker

Wegen der höheren Baukosten und den strengen Anforderungen an die Energieeffizienz sind die Preise für Neubauten stärker in die Höhe gestiegen als bei älteren Immobilien. Obwohl die Nachfrage gegeben sei, haben gebrauchte Objekte deshalb nur geringfügig im Preis zugelegt. Ein Ein-, bis Zweifamilienhaus kostet 2013 im Durchschnitt 179.000 Euro. Das entspricht einem Zuwachs von 1.000 Euro gegenüber dem Vorjahr.

Am teuersten waren die Preise für Reihenhäuser und Doppelhaushälften in Bonn. Hier bezahlte man durchschnittlich 280.000 Euro. Das entspricht genau dem Wert des Vorjahrs. Deutlich teurer wurden Immobilien hingegen in Köln. Hier stieg der Preis für Häuser um 25.000 Euro auf 275.000 Euro.

Keine Blasengefahr

Im NRW-weiten Durchschnitt kosten gebrauchte Wohnungen 1.310 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr zuvor waren es 1.250. Die Gefahr einer Immobilienblase sieht Hustert nicht gegeben. Es sei vielmehr wichtig, das Wohnungsangebot in NRW auszubauen. Nur so könne der Bedarf nachhaltig gedeckt werden.

 

Florian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

Unternehmen

Der Markt für Außenwerbung in Deutschland schien lange Zeit zwischen den Größen Ströer und Wall aufgeteilt zu sein. Als die drei jungen Gründer Vincent...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

News

Schon im Jahr 2020 hat der DEVK-Vorstand angekündigt, Versicherten einen Teil ihrer Beiträge zurückzuzahlen, wenn die Schadenentwicklung dies möglich macht. Der Kölner Versicherer hält...

Beliebte Beiträge

News

Die Corona-Pandemie verursacht weiterhin starke Einschränkungen – speziell im Einzelhandel, der Gastronomie und bei Dienstleistern. Allerdings besitzt die Kölner Innenstadt eine robuste Basis, um...

News

„Dass der Lockdown verlängert wird, war angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen schon zu befürchten“, sagt Frank Hemig, stv. Hauptgeschäftsführer der IHK Köln. „Angesichts der...

News

In zentraler Lage im ehemaligen Opel Autohaus Bässgen, Frankfurter Straße in Siegburg, eröffnete die Medicare ein COVID-Testzentrum, um nun auch im Raum Siegburg für...

News

Die Digitalberatung und -agentur nexum AG erweitert ihren Vorstand. Dirk Steinmetz ist seit dem 01.11.2020 als Chief Financial Officer (CFO) für den Bereich Finance...

Startups

Das Kölner bio-vegane Restaurant Bunte Burger gewinnt den zum zweiten Mal ausgelobten METRO Preis für nachhaltige Gastronomie. Das konsequent grüne Konzept des fleischlosen Burger...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

Weitere Beiträge

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu...

Seminare & Weiterbildungen

Virtuelle Seminare, E-Learning, Online-Prüfungen: Wissen wird an Hochschulen immer häufiger digital und multimedial vermittelt. Das Tempo der Veränderung ist hoch. Ein neues Projekt möchte...

News

„Gin de Cologne" aus der Kölner Gin Manufaktur wird mit internationalen Gold-Medaillen prämiert +++ Nach zwei Auszeichnungen im vergangenen Jahr wurde „Gin de Cologne"...

News

Die diesjährige Karnevalssession ist für die Ford-Werke eine ganz Besondere. Denn es stehen gleich zwei Jubiläen an: Zum einen geht Ford in seine 70....

News

Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes, hat am Dienstag, 7. Januar 2020, die Ford-Werke in Köln besucht. Er informierte sich über die Maßnahmen zur Elektrifizierung...

Finanzen

„SchuldnerAtlas 2019 – Metropolregion Köln/Bonn“ von Creditreform Köln und Creditreform Bonn: Schuldnerquoten in Köln, Bonn, Euskirchen, Rhein-Erft, Rhein-Berg, Oberberg, Rhein-Sieg und Ahrweiler weitgehend konstant...

IT & Telekommunikation

Gemeinsam mit der kernpunkt Digital GmbH veranstaltet die Hacker School aus Hamburg am Wochenende 23. und 24. November, jeweils von 13 bis 18 Uhr,...

Anzeige
Send this to a friend