Connect with us

Hi, what are you looking for?

Messen

Weltgrößte Ernährungsmesse Anuga beginnt in Köln

(ddp). Die Wirtschaftskrise hat der deutschen Lebensmittelbranche bislang wenig zu schaffen gemacht. «Gegessen wird immer», sagte Michael Gerling vom Branchenverband Deutscher Lebensmittelhandel am Dienstag in Köln.

Koelnmesse GmbH

Im vergangenen Jahr wurden im deutschen Lebensmittelhandel 164,3 Milliarden Euro umgesetzt, in diesem Jahr werden es voraussichtlich drei Milliarden Euro weniger sein. Damit werden weiterhin rund 40 Prozent des gesamten Einzelhandelsumsatzes in den Lebensmittel-Abteilungen gemacht. Allerdings könnten derzeit nur Discounter deutliche Umsatzzuwächse verzeichnen.

Neue Impulse erwartet die Branche von der weltgrößten Ernährungsmesse Anuga, die vom 10. bis 14. Oktober in Köln stattfindet. Auf der Leistungsschau der Lebensmittelbranche stellen 6522 Anbieter aus 97 Ländern ihre Neuheiten vor. Bei ihrer letzten Ausgabe vor zwei Jahren verzeichnete die Messe mehr als 163 000 Fachbesucher.

Für Gerling gewinnt der demografische Wandel eine immer größere Bedeutung. Die Bevölkerung gehe zurück und die Haushalte würden immer kleiner. Im Jahr 2050 werde ein Drittel der Bevölkerung älter als 60 Jahre sein: «Die Chancen liegen nun darin, Produkte zu entwickeln und zu vermarkten, die den neuen Bedürfnissen entsprechen.» Dies könnten Gesundheits- und Wellness-Produkte sein. Auf die Zunahme von Ein- und Zwei-Personen-Haushalten hätten die Hersteller bereits reagiert und würden zunehmend kleinere Packungsgrößen anbieten. Industriell vorproduzierte und unkompliziert zuzubereitende Convenience-Erzeugnisse seien beliebter denn je.

Bioprodukte seien weiter stark im Trend. Auch würden sich die Konsumenten gleichermaßen für die heimische wie für die internationale Küche begeistern.

Die deutschen Lebensmittelerzeuger erzielten nach Berechnungen der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie in den ersten sieben Monaten des Jahres einen Umsatz von 85,7 Milliarden Euro. Das entspricht einem nominellen Umsatzminus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Ursache sei vor allem der Preisverfall bei Lebensmitteln, erläuterte Verbandssprecherin Sabine Eichner Lisboa in Köln. Preisbereinigt sei der Umsatz mit einem Minus von 0,3 Prozent nahezu stabil geblieben.

Die Branche behauptet sich weiter als viertgrößter Industriezweig in Deutschland, auch wenn die «aggressiven Preissenkungen im Lebensmitteleinzelhandel» für Besorgnis sorgen. Acht Preissenkungsrunden seit Jahresbeginn hätten dazu geführt, dass die Abgabepreise der Industrie an den Handel im August um 4,4 Prozent unter dem Vorjahresmonat lagen, klagte Eichner Lisboa. Eine neue Preissenkungsrunde sei derzeit im Gange. Hintergrund sei vor allem ein massiver Verdrängungswettbewerb im Handel, sagte die Verbandsvertreterin und warnte vor den Konsequenzen. Zwar würden die Verbraucher kurzfristig von günstigen Preisen und einem im europäischen Vergleich unglaublich niedrigem Preisniveau profitieren. Langfristig werde der Preiskampf aber auf Kosten der Sortimentsvielfalt und der Qualität gehen.

Von Markus Peters

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Finanzen

Jeder dritte Onlinekäufer bestellt inzwischen mehrmals in der Woche im Internet. Dies und ein deutlich gestiegenes Bestellvolumen über Mobilgeräte haben den Brutto-Umsatz mit Waren...

News

Die Esport-Branche verzeichnet nach wie vor rasante Umsatzzuwächse. Dies ist eines der Kernergebnisse der Studie "Digital Trend Outlook 2019: Esport", die die Wirtschaftsprüfungs- und...

News

Die Vertriebswoche ist eine Online-Konferenz und findet vom 15. – 19. Mai 2018 statt. Alle Vorträge werden online übertragen, so dass eine Teilnahme von...

News

Im Jahr 2015 investierten 2080 Betriebe der nordrhein-westfälischen Industrie (Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe) 1,08 Milliarden Euro in den Umweltschutz.

News

Nominal um 1,4 Prozent (real: + 0,1 Prozent) erhöhten sich im April die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel. Das Gastgewerbe in NRW musste im selben...

News

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im März 2017 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 9,9 Prozent höher als im entsprechenden...

News

Die Innenstädte bleiben Umsatzbringer und Beschäftigungsmotor in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Der stationäre Einzelhandel im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg verfügt über eine...

Bizz Tipps

Wer eine schlechte Erfahrung mit einem Dienstleister gemacht hat, wird sehr schnell Wege finden, diese in Bewertungsportalen, bei Google und bei Facebook kundzutun. Wer...

Anzeige