Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Bistümer wollen Weltbild-Verlag mit 35 Millionen retten

Nach Protesten und Vorwürfen seitens der Weltbild-Mitarbeiter, hat sich die katholische Kirche nun doch dazu entschieden den insolventen Verlag zu retten. Zwei Bistümer werden den Löwenanteil der Rettungsgelder stemmen.

Nach Protesten und Vorwürfen seitens der Weltbild-Mitarbeiter, hat sich die katholische Kirche nun doch dazu entschieden den insolventen Verlag zu retten. Zwei Bistümer werden den Löwenanteil der Rettungsgelder stemmen.

Rettung von Arbeitsplätzen geplant

Die Kirche war zuletzt schwer in die Kritik geraten. So hieß es der Kirche sei Geld wichtiger als Moral . Es kamen ebenfalls Vorwürfe auf, dass die Bischöfe den Verlag durch Misswirtschaft in den Ruin getrieben hätten. Ein offener Brief der von der Pleite betroffenen Mitarbeit fand deutliche Worte. Nun solle tausende Arbeitsplätze durch eine Finanzspritze der Bistümer München-Freising und Augsburg gerettet werden – insgesamt 35 Millionen Euro, so berichtet die Süddeutsche Zeitung. Allein um den gegenwärtigen betrieb bei Weltbild weiterführen zu können, sind umgehend 15 Millionen Euro nötig. Weitere 20 Millionen werden benötigt um

Hugendubel könnte in den Insolvenz-Strudel geraten

Neben dem Weltbild-Verlag selbst, besteht auch für den Partner Hugendubel eine gewisse Gefahr. Weltbild ist über die Deutsche Buchhandels GmbH (DBH) mit Hugendubel verbunden. Der deutschlandweit vertretenen Buchhändler hält wie Weltbild 50 % der DBH, wo nun 3.100 Arbeitsplätze gefährdet sind. Hugendubel könnte 2.200 Mitarbeiter in Augsburg einbüßen. 20 Millionen des Rettungspakets der Bistümer soll deshalb in den Erhalt der DBH fließen. Die Banken haben diesem Konzept laut Bericht bereits zugestimmt.

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Der IT-Mittelstand schafft Jobs, tut sich aber schwer bei der Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Rund 20.000 zusätzliche Arbeitsplätze haben die mittelständischen IT-Unternehmen...

Unternehmen

Stephan Zimmermann kann stolz sein. Seine Firma, „Johann Schlösser Wachsbleiche und Kerzenfabrik“, ist der zweitälteste Familienbetrieb in Köln. Der Firmengründer Nikolaus Hummelsheim hat vor...

News

Nach dem Gesundheitsdienstleister Med 360°, der mit seinem Hauptsitz auf rund 6.000 m² Bruttogeschossfläche in den Innovationspark Leverkusen zieht, hat sich auch die Krankenversicherung...

Aktuell

Wer gerne gute Krimis liest, braucht sich um Nachschub in der Zukunft nicht zu sorgen: Über 90 Nachwuchsautoren aus ganz Deutschland bewarben sich um...

Interviews

Sven-Oliver Pink ist Gründer und Geschäftsführer von „ergobag“, ein innovativer Schulrucksack für Kinder in der Grundschule und weiterführenden Schulen. Als Zehnjähriger zog der Norddeutsche...

News

Zum 1. Juni werden die Lokalredaktionen Rhein-Erft, Rhein-Berg, Rhein-Sieg und Euskirchen/Eifel des „Kölner Stadtanzeigers“ aufgelöst. Das geschieht ebenfalls mit den Redaktionen der „Kölnischen Rundschau“...

Kolumne

Welcher Unternehmer schafft neue Arbeitsplätze, und wer legt sich für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen mächtig ins Zeug? Kölner Firmen, die unter anderem auf...

News

Während angesichts der Bevorstehende Freizügigkeit in der EU bereits das Schreckgespenst der Armutsmigration beschworen wird, zeigt eine neue Studie des DAAD, dass Bildungsausländer nicht...

Anzeige