Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Insolvenzverwalter: Keine Entwarnung bei Firmenpleiten

(dapd). Der Verband der Insolvenzverwalter (VID) sieht trotz der guten wirtschaftlichen Entwicklung und dem damit verbundenen Rückgang der Unternehmenspleiten noch keine Trendwende. „Tatsächlich bestehen noch eine ganze Reihe von Unwägbarkeiten“, sagte der VID-Vorsitzende Siegfried Beck am Donnerstag in Berlin. Der Aufschwung werde vor allem vom Export getragen. Andere Branchen – etwa der Einzelhandel, das Transportgewerbe und der Dienstleistungssektor – steckten noch immer in der Krise.

(dapd). Der Verband der Insolvenzverwalter (VID) sieht trotz der guten wirtschaftlichen Entwicklung und dem damit verbundenen Rückgang der Unternehmenspleiten noch keine Trendwende. "Tatsächlich bestehen noch eine ganze Reihe von Unwägbarkeiten", sagte der VID-Vorsitzende Siegfried Beck am Donnerstag in Berlin. Der Aufschwung werde vor allem vom Export getragen. Andere Branchen - etwa der Einzelhandel, das Transportgewerbe und der Dienstleistungssektor - steckten noch immer in der Krise.

Doch auch für die boomenden Branchen gebe es wegen des in der Krise massiv geschrumpften Eigenkapitals noch Risiken. Da die Banken noch immer vorsichtig bei der Kreditvergabe seien, könnte etlichen Unternehmen noch „die Puste ausgehen“. Wegen der neuen Eigenkapitalregeln für Banken werde diese Zurückhaltung weiter anhalten, sagte Beck.

Zugleich verwies er darauf, dass die Insolvenzwelle infolge der Wirtschaftskrise in einigen Schlüsselbranchen zu einer Konsolidierung geführt oder diese beschleunigt habe. Diese Entwicklung halte weiter an. Betroffen seien unter anderem die Autozulieferer, der Maschinenbau, das Speditionsgewerbe und der Einzelhandel.

In der Wirtschaftskrise hat die Branche Beck zufolge daher „hart an der Kapazitätsgrenze gearbeitet“. Insgesamt habe es bei den Insolvenzverfahren einen Zuwachs um rund 15 Prozent gegeben. Für das laufende Jahr rechnet der VID mit 35.000 Verfahren. Die Rückgang gegenüber der vorhergehenden Prognose von 40.000 Verfahren sei vor allem auf die Kurzarbeit zurückzuführen, „die vermutlich Tausende Unternehmen und Hunderttausende Arbeitsplätze gerettet“ habe, sagte Beck.

Darüber hinaus begrüßte Beck, dass bei den Änderungen der Insolvenz-Ordnung die Pläne für das sogenannte Fiskusprivileg zurückgenommen worden seien. Diese Bevorzugung von Finanzämtern gegenüber anderen Schuldnern hätte die ansonsten positiven Änderungen zu Makulatur werden lassen.

 

dapd

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

Unternehmen

Der Markt für Außenwerbung in Deutschland schien lange Zeit zwischen den Größen Ströer und Wall aufgeteilt zu sein. Als die drei jungen Gründer Vincent...

Anzeige
Send this to a friend