Connect with us

Hi, what are you looking for?

Unternehmen

Ulf Reichardt: Bloß kein Turmbau zu Babel

Nicht nur auf Gesellschaft und Politik kommen durch den anhaltend hohen Flüchtlingszustrom neue Aufgaben zu. Auch die Wirtschaft trägt Verantwortung für Integration und Zukunftschancen.

IHK K�ln / Ulrich Kaifer

„Sprache und Ausbildung sind der beste Weg zur Integration“ Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der IHK Köln, trifft eine klare wie simple Feststellung, die letztlich zum Engagement der IHK Köln beim Thema Fachkräfte einen großen Teil beiträgt.

DIE WIRTSCHAFT: Herr Reichardt, wie kommen Flüchtlinge und Unternehmen zusammen?

Ulf Reichardt: Die IHK Köln hat seit dem 1. Mai einen „Willkommenslotsen“ eingestellt. Dieser informiert, begleitet und unterstützt Unternehmen und potenzielle Auszubildende vor und während der Ausbildung. Außerdem beraten und unterstützen wir Flüchtlinge, wenn es um die Anerkennung ihrer Berufsabschlüsse geht. Mit Qualifikationsanalysen helfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Beispiel auch bei fehlenden Dokumenten und suchen nach weiteren Qualifizierungsmöglichkeiten.

DIE WIRTSCHAFT: Und welche Möglichkeiten gibt es beim Spracherwerb?

Ulf Reichardt: Die IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung hat 900 000 Euro für die berufsbezogene Sprachförderung von Flüchtlingen erhalten – dies war der gesamte Jahresüberschuss 2015 der IHK Köln. Die Unternehmerinnen und Unternehmer haben in der Vollversammlung darüber abgestimmt und beschlossen, dass das Geld so verwendet wird. Mit dem Geld werden Sprachkurse auf das Niveau B2 gefördert und die Absolventen erhalten die Möglichkeit, ein Praktikum in einem Unternehmen zu absolvieren. Diese Kurse gibt es sowohl für jugendliche Flüchtlinge als auch für Flüchtlinge mit Berufsabschluss und Berufserfahrung.

DIE WIRTSCHAFT: Wie reagieren die Unternehmen darauf?

Ulf Reichardt: Die Bereitschaft der Unternehmen, Praktika anzubieten, ist sehr groß. Zurzeit sind 70 Unternehmen in der Datenbank, teilweise mit mehreren Plätzen. Die Programme zur Sprachqualifizierung und Praktikavermittlung werden durch Angebote von Kooperationspartnern ergänzt, die ehrenamtlich Workshops zur Berufsorientierung, zum Bewerbungsverfahren, zur interkulturellen Kompetenz und Betriebsbesichtigungen anbieten.

„Unsere Erfahrungen sind bis jetzt sehr gut“

DIE WIRTSCHAFT: Engagiert sich die IHK Köln auch selbst?

Ulf Reichardt: Wir haben einen syrischen Flüchtling als Praktikanten eingestellt, er wird ab Herbst eine Einstiegsqualifizierung zur Ausbildung zum Bürokaufmann beginnen. Diese Ausbildung kann er ebenfalls bei uns in der IHK absolvieren. Unsere Erfahrungen sind bis jetzt sehr gut, wir können Unternehmen nur ermutigen, diesen Weg ebenfalls zu gehen. Es gibt keinen besseren Weg zur Integration als über Sprache und Ausbildung.

Das Interview erschien in der dritten Ausgabe von DIE WIRTSCHAFT im Juli 2016.

 

Die Wirtschaft

Anzeige

Die letzten Beiträge

Studierende im Game Studio

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

Beliebte Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Industrie- und Handelskammer zu Köln trauert um Willibert Krüger. Der geschäftsführende Gesellschafter der Krüger-Gruppe in Bergisch Gladbach ist am vergangenen Samstag im Alter...

IT & Telekommunikation

Wer einen Blick in die Medien, verschiedene Online Shops und in den klassischen Einzelhandel wagt, erhält schnell den Eindruck, das moderne Zuhause der Zukunft...

Aktuell

Auszubildende in Deutschland sind so unzufrieden wie noch nie mit ihrer Arbeit. Das hat der DGB-Ausbildungsreport ermittelt. Die Lehrlinge beklagten darin, dass sie viele...

News

Intensive Nachwuchsförderung bildet einen der wesentlichen Grundbausteine im Porsche Zentrum Bensberg. Die nachhaltige Arbeit in die Jugend sowie in die integrative Arbeit im Ausbildungsbereich,...

News

Business-Kontakte knüpfen, regionale Netzwerke erweitern und von kostenfreien Vorträgen und Workshops am 1. März 2018 in der IHK Köln profitieren

IT & Telekommunikation

Nutzen, Ignorieren oder den Markt gestalten? Die ewig gleichen Fragen für Marken und Unternehmen in Bezug auf neue Technologien. So auch in Bezug zu...

Interviews

Sascha Zöller ist seit 20 Jahren Berater, beschäftigt sich seit 2015 intensiv mit der Digitalisierung und ist seit 2017 Mitglied im Projekt „Internet of...

Aktuell

Die „learn-life-week“ von Anne Maren Brensing, Inhaberin der Event-Agentur PROANNE, verbindet intensive Fortbildung, Know-how-sharing und Netzwerken mit Urlaub an der Algarve. Das kompakte Weiterbildungsformat...

Anzeige