Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Neue Phishing Falle: TAN-Nummer über ausländische Handynummer abgefangen

Eine unserer Mandantin ist Opfer eines bisher noch unbekannten Phishing Betruges geworden, der wahrscheinlich mit Hilfe zweier verdächtiger ausländischer Nummern begangen worden ist (79023501112 und 447781470769). Es ist unklar, wie die TAN-Nummer unserer Mandantin auf diese Nummern verschickt werden konnten.

Michael Grabscheit / Pixelio.de

Fest steht, dass zum Zeitpunkt des Betruges an beide Nummern, vom Handy unserer Mandantin aus, zahlreiche Kurznachrichten versendet worden sind.

Die Staatsanwaltschaft konnte bisher nicht ermitteln, wie die Betrüger überhaupt an die Konto Nummer der Betroffenen herankamen und erst recht nicht wie sie es genau geschafft haben, die TAN Nummern umzuleiten. Fest steht, sie haben die TAN Nummern nicht über eine zweite SIM Karte für das Handy der Bankkundin erlangt. Wir berichteten bereits viel über diese Fälle, bei denen die Betrüger anhand der Telefonnummer des Opfers einfach eine neue SIM Karte bei der Telefongesellschaft beantragt haben und anschließend jede eingehende Nachricht abfangen konnten.

Handy war vor Viren geschützt

Fest steht auch, dass das Handy unserer Mandantin, das mit dem Betriebssystem Android betrieben wurde, mit einer Antivirensoftware ausgestattet war. Die Software aktualisiert sich automatisch von selbst. Somit war das Telefon vor Malware, Spyware und schädlichen Viren oder Textnachrichten geschützt, zumindest, wenn der Werbung der bekannten Software Glauben schenkt.

Keine Phishing Mails mit Hinweis auf die Bank

Vor den rechtswidrigen Abbuchungen, hatte die Bankkundin weder Spam noch Phishing-Mails mit Hinweis auf ihre Bank erhalten. Das einzige, das man in diesem Fall als verdächtige Nachricht qualifizieren könnte, ist eine Textnachricht, die als Absender die Kennung des Mobilfunkanbieters E-Plus trug. In dieser SMS hieß es, die SIM Karte müsste erneut aktiviert werden. Unsere Mandantin wurde hierzu aufgefordert auf einen entsprechenden Link zu klicken, was diese auch tat.

Eine Telefonnummer wurde bereits in einem anderen Betrugsfall verwendet

Es stellte sich anhand der Telefonrechnung heraus, dass zum Zeitpunkt des Online-Betruges Kurznachrichten zu den zwei bereits oben genannten Nummern gesendet wurden:

  1. 79023501112
  2. 447781470769

Die erste Nummer kommt aus Russland und ist einem kostenpflichtigen russischen SMS-Versandservice zuzuordnen.

Die zweite Nummer ist englischer Herkunft und wer diese Nummer in eine Suchmaschine eingibt, findet schnell heraus, dass es sich um eine Nummer handelt, die bereits in Verbindung mit betrügerischen „Lufthansa SMS“ bekannt ist. In diesen SMS wird der Handy Besitzer aufgefordert sein E-Ticket abzuholen. Der link in der SMS führt zu einer Virus-Datei, die scheinbar eine Fernsteuerung des Telefons erlaubt und einen Schädling installiert der im Hintergrund arbeitet.

Bank hat die sechsstellige Summe zurücküberwiesen

Die Frau hatte von ihrem Konto ausgehend mehrere Überweisungen entdeckt, die an ihr unbekannte Konten überwiesen wurden. Es handelte sich dabei um insgesamt fünf Überweisungen in Höhe von 19.889, 00 Euro. Dieser Betrag überschritt deutlich den Verfügungsrahmen unserer Mandantin. Der Fall ist allerdings gut ausgegangen – die Bank hat den Betrag mittlerweile zurücküberwiesen.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Life & Balance

Fitnessarmbänder liegen voll im Trend. Die Vielfalt an unterschiedlichen Modellen ist so breit gestreut wie das Preisniveau. Im Test: Das Fitnessarmband Easyfit Touch 2...

News

Seit vor 10 Jahre die große Finanzkrise ausgebrochen ist, ist für viele Bankkunden nichts mehr, wie es war. Waren große Geldhäuser früher noch Garanten...

IT & Telekommunikation

Der Begriff „Social Engineering“ impliziert aufgrund der Verwendung von „social“, dass es sich hierbei um etwas Gutes handelt. Wenn zusätzlich bekannt ist, dass der...

Aktuell

Mehr als ein Drittel der Unternehmensgründer im IT-Bereich haben trotz niedriger Zinsen Schwierigkeiten, ein Darlehen aufzunehmen. Je höher der Umsatz, desto einfacher wird es...

News

WhatsApp hat mit dem aktuellen Update insbesondere für Gruppenchats ein Tool installiert, dass die Kommunikation dort einfacher macht. In der neuen Version der App...

Aktuell

Die Nutzung eines internetfähigen Mobiltelefons ist keine Frage des Alters. Fast drei von zehn Deutschen ab 65 Jahren nutzen bereits Smartphones.

News

Eine Welt ohne WhatsApp ist für viele Menschen heutzutage unvorstellbar. Der Messenger ermöglicht dauerhaftes Chatten, das Übermitteln von Sprachnachrichten sowie das Senden von Fotos...

IT & Telekommunikation

Die fiesen Machenschaften der Hacker nehmen kein Ende. Nun haben sie es auf Android-Smartphones (bei iOS wurde bisher noch nichts Verdächtiges entdeckt) abgesehen, die...

Anzeige
Send this to a friend