Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Streit um die ORF-Facebook-Präsenz

Nachdem der Bundeskommunikationssenat (BKS) dem Österreichischen Rundfunk (ORF) neulich seine Facebook-Präsenz verboten hat, hat der Verfassungsgerichtshof (VfGH) das verhängte Facebook-Verbot wieder vorläufig außer Kraft gesetzt.

Nachdem der Bundeskommunikationssenat (BKS) dem Österreichischen Rundfunk (ORF) neulich seine Facebook-Präsenz verboten hat, hat der Verfassungsgerichtshof (VfGH) das verhängte Facebook-Verbot wieder vorläufig außer Kraft gesetzt.

Hintergrund des Verbots

Der BKS hatte das Verbot mit der Begründung gerechtfertigt, dass der ORF auf Facebook gegen das gesetzliche Verbot ständiger Foren verstoße. Da die Posting- und Interaktionsmöglichkeit für User u.a. bei Facebook jedoch elementarer Bestandteil dieser Angebote ist, lief das vom BKS verhängte Verbot faktisch auf ein abermaliges Verbot der Nutzung sozialer Netzwerke für den ORF hinaus. Der ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz war “fassungslos, wie der BKS das Facebook-Verbot ‚durch die Hintertüre‘ wieder einführt und die normale Nutzung Sozialer Netzwerke untersagt” und kündigte an, diesen Eingriff in die Meinungsfreiheit nicht hinzunehmen.

Reaktion der ORF-Journalisten

Der ORF-Redakteursrat bezeichnete die Entscheidung als völlig absurd. Soziale Medien seien für jedes Medienunternehmen wesentlicher Bestandteil und ihre Bedeutung würde weiterhin steigen. Das Verbot durch den BKS sei de facto ein Verbot dieser neuen Medien für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Österreich.

Aufhebung des Verbotes durch VfGH

Nun hat der VfGH das de facto verhängte Facebook-Verbot für den ORF vorläufig außer Kraft gesetzt. Der ORF kann somit Facebook, bis zur endgültigen VfGH-Entscheidung in diesem Rechtsstreit, wieder nutzen. Die neulich durch den ORF dagegen eingereichte Beschwerde fungiert gleichzeitig als Antrag auf aufschiebende Wirkung und wurde vom VfGH gewährt. Laut dem Höchstgericht habe der ORF ausführlich und nachvollziehbar begründen können, warum die Einstellung der Facebook-Seiten ein “unverhältnismäßiger Nachteil” sei. Das zwingende öffentliche Interesse stehe aus Sicht des Verfassungsgerichtshofs der aufschiebenden Wirkung nicht entgegen.

 

Rafaela Wilde

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Kölner LANXESS arena macht vor, wie Events auch in Corona-Zeiten wieder live funktionieren können. Nach dem Restart im neuen Gewand sagt Profiler Suzanne...

Interviews

Markus Fost, MBA, ist Experte für E-Commerce, Online Geschäftsmodelle und Digitale Transformation mit einer breiten Erfahrung in den Feldern Strategie, Organisation, Corporate Finance und...

News

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU und CSU (MIT) ist mit rund 25.000 Mitgliedern der stärkste und einflussreichste parteipolitische Wirtschaftsverband in Deutschland. Jährlich verleiht...

News

Facebook stagniert, Instagram wächst und twitter sowie XING sind dem Tode geweiht. Diese Ansichten verbreiten sich landläufig unter Benutzern der verschiedenen Plattformen und werden...

Aktuell

Die Nutzerdaten von WhatsApp sollen künftig mit Facebook geteilt werden. Den neuen Richtlinien können die Nutzer von WhatsApp zwar widersprechen, Rufnummern sollen aber in...

Fachbeiträge Marketing

Content Marketing wird zunehmend auch von deutschen Unternehmen eingesetzt. Dabei werden verschiedene Ziele von der Steigerung der Bekanntheit bis zum Abverkauf erreicht. Immer dann,...

News

Die beste Zeit, um digital durchzustarten, ist jetzt. Das gilt für alle Unternehmen, aber für kleine und mittlere ganz besonders – schließlich war es...

News

Der österreichische Professor für IT- und IP-Recht Peter Burgstaller ließ in den Medien verlauten, dass die legale Nutzung von WhatsApp in der EU nicht...

Anzeige
Send this to a friend