Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interviews

Mathias Fischedick: „Köln hat die Gemütlichkeit und Herzlichkeit einer Kleinstadt.“

Mathias Fischedick ist diplomierter Mental Coach und diplomierter Systemischer Coach mit eigener Coachingpraxis in Köln. Durch seine Führungspositionen bei internationalen TV-Konzernen weiß er, was nachhaltige Mitarbeitermotivation, kreative Lösungsfindung und klare Kommunikation bedeuten. Logisch, dass der gebürtige Essener sich in der Medien- und Kommunikationsstadt Köln zu Hause fühlt.

Matthias Fischedick

Business-on.de: Sind Sie nur beruflich oder auch privat im Rheinland ansässig? 

Mathias Fischedick: Ich wohne im belgischen Viertel und habe meine Coachingpraxis in der Nähe des Mediaparks. Beruflich bin ich aber auch in ganz Deutschland und Österreich unterwegs

Business-on.de: Wenn Sie zugezogen sind: Seit wann wohnen Sie im Rheinland und was hat Sie damals zu dem Umzug bewogen?

Mathias Fischedick: Ich lebe seit 1994 in Köln. Damals habe ich schon einige Jahre in der Medienbranche gearbeitet und bin immer von Meckenheim nach Köln gependelt. Irgendwann war ich es leid Zeit auf der Autobahn zu verplempern und wollte dauerhaft das eher öde Kleinstadtleben mit dem spannenderen Großstadtleben tauschen. Wobei Köln es für mich schafft, trotz einer Millionen Einwohner immer noch die angenehme Gemütlichkeit und Herzlichkeit einer Kleinstadt zu haben.

Business-on.de: Macht es die Kommunikationsbereitschaft rund um Köln einfacher beruflich erfolgreich zu sein?

Mathias Fischedick: Auf jeden Fall! Im Rheinland ist die Art der Kommunikation einfach direkter. Sowohl aus dem Aspekt, dass man schneller ins Gespräch kommt, als auch unter dem Gesichtspunkt, dass jeder offen sagt was man denkt. So weiß man sofort woran man ist und kann die Dinge schneller klären. Ganz im Gegensatz zu anderen Regionen, in denen man sich eher distanziert, kühl und übervorsichtig begegnet. Woanders hört man schon mal ein „Ja“ obwohl der andere eigentlich „nein“ meint und glaubt es aus Höflichkeit nicht offen sagen zu dürfen. Ich würde mir wünschen alle Deutschen wären so herzlich und unkompliziert wie wir hier in Köln.

Business-on.de: Beenden Sie diesen Satz: „Wenn ich nicht in Köln wäre, dann wäre ich in …

Mathias Fischedick:…in Hamburg und für eine kurze Zeit würde ich es sicher auch in Berlin aushalten“.

„Spaß habe ich in Köln auch ganz ohne Karneval.“

Business-on.de: Haben Sie einen anderen Beruf vor Ihrer Karriere als Coach erlernt?

Mathias Fischedick: Dadurch, dass meine Mutter Schauspielerin ist, hatten meine Zwillingsschwester und ich schon von klein auf eine Affinität zu Theater, Funk, Film und Fernsehen. Wir haben als Kinder und Jugendliche bei Hörspielen mitgemacht, standen bei Fotoshootings für Mode, Autos und Schokoriegel vor der Kamera und vieles mehr. Nach dem Abitur habe ich als Regie-Assistent am Theater gearbeitet und die Medienschule in Köln besucht. Danach folgten Stationen als Redaktionsassistent bei „Jeopardy!“, Realisator und Regisseur bei Formaten wie „Disney Club“ und „Die Disney Filmparade“, Producer für Shows wie „Der große Führerscheintest“ oder „Deal oder no Deal“. Parallel dazu wuchs mein Wunsch mich nicht nur der leichten Muse zu widmen, sondern andere Menschen nachhaltig zu unterstützen. Ich absolvierte verschiedene Coaching Ausbildungen. Heute bin ich dipl. Mental Coach und dipl. Systemischer Coach und unterstütze seit über 10 Jahren Menschen darin in beruflichen und privaten Angelegenheit die für sie besten Lösungen zu finden.

Business-on.de: Sind Sie im Karneval aktiv?

Mathias Fischedick: Ich bin nicht „der“ Karnevals-Jeck und habe mich seit ewigen Zeiten nicht mehr verkleidet. Aber ich stehe trotzdem jedes Jahr an der Straße wenn dr’ Zoch kütt und hab meinen Spaß. Den habe ich in Köln aber auch ganz ohne Karneval.

Business-on.de: Ihr neues Buch „Wer es leicht nimmt, hat es leichter: Wie wir endlich aufhören, uns selbst im Weg zu stehen“ ist vor wenigen Tagen erschienen. Worum geht es darin?

Mathias Fischedick: Jeder von uns kennt diese Gedanken, die uns im Alltag blockieren: »Das schaffe ich nicht!«, »Mir hilft ja keiner!«, »Ich kann ja eh nichts ändern!«, »Die anderen sind schuld!«. Wenn wir ehrlich sind, dann hält uns dieses Jammern leider davon ab, unsere Potenziale zu nutzen und unsere Pläne in die Tat umzusetzen. Ich bin überzeugt, dass jeder von uns tief im Inneren über die nötigen Fähigkeiten und Ressourcen verfügt, um seine Wünsche Realität werden zu lassen. In diesem Buch, dass ich zum großen Teil hier in Köln geschrieben habe, nehme ich auf humorvolle Weise den Jammerlappen unter die Lupe, der sich in jedem von uns versteckt, und zeige, wie wir uns aus der Negativspirale befreien können, um glücklicher und erfolgreicher durchs Leben zu gehen.

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

„Dass der Lockdown verlängert wird, war angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen schon zu befürchten“, sagt Frank Hemig, stv. Hauptgeschäftsführer der IHK Köln. „Angesichts der...

News

In zentraler Lage im ehemaligen Opel Autohaus Bässgen, Frankfurter Straße in Siegburg, eröffnete die Medicare ein COVID-Testzentrum, um nun auch im Raum Siegburg für...

News

Die Digitalberatung und -agentur nexum AG erweitert ihren Vorstand. Dirk Steinmetz ist seit dem 01.11.2020 als Chief Financial Officer (CFO) für den Bereich Finance...

Startups

Das Kölner bio-vegane Restaurant Bunte Burger gewinnt den zum zweiten Mal ausgelobten METRO Preis für nachhaltige Gastronomie. Das konsequent grüne Konzept des fleischlosen Burger...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) plant für 2021 drei Tarifänderungen. Das kündigte VRR-Vorstand José Luis Castrillo gegenüber der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag) an. In der...

Beliebte Beiträge

Interviews

Lesson learned: Die Corona-Krise beschleunigt die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Ein staatliches Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet finanzielle Hilfe. Die Puetter...

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

News

An kaum einem anderen Ort ist Hygiene wichtiger als in einem Krankenhaus. Mit einem innovativen Reinigungsverfahren verbessert das St. Hildegardis die Reinigung der Patientenzimmer...

News

Kaum eine Branche leidet stärker unter den Corona-Beschränkungen als die Gastronomie. Mit sinkenden Temperaturen wird es daher überlebensnotwendig sein, den Schutz der Gäste im...

News

Die Entwicklung der PKW-Absatzzahlen im dritten Quartal sprechen eine deutliche Sprache: Während im zweiten Quartal 2020 noch 36.622 Ford PKW neu zugelassen worden waren,...

News

Zum autonomen Transport der Zukunft gehört ein autonomer Trailer – logisch, denn hier findet der Transport schließlich statt. Deshalb fördert das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft...

Weitere Beiträge

News

Unter dem Motto "XING Backstage" lädt die XING Regionalgruppe Köln am Dienstag, 3. Dezember 2019, zu einem außergewöhnlichen Networking-Event in die MOTORWORLD Köln /...

News

Die Hochschul- und Wirtschaftsregion ABCD (Aachen-Bonn-Cologne-Düsseldorf) hat beste Chancen, im Wettlauf um das deutsche Gegenstück zum Silicon Valley zu gewinnen. Zwar liegt Berlin im...

Lokale Wirtschaft

Die Wirtschaft im Rheinland trotzt allen weltwirtschaftlichen Turbulenzen und zeichnet sich zu Jahresbeginn 2017 durch eine große Stabilität aus. Das ist die zentrale Botschaft...

News

„Mit 8,6 Millionen Einwohnern und einem Bruttoinlandsprodukt von 331 Milliarden Euro ist das Rheinland die mit Abstand größte und wirtschaftsstärkste Metropolregion in Deutschland, die...

News

Der größte Firmenlauf im Rheinland, der HRS BusinessRun Cologne, geht am Donnerstag, den 13. August 2015, in seine neunte Runde. Über 17.500 Läufer aus...

Seminare & Weiterbildungen

Diese Frage stellten sich mehr als 400 Schüler und Schülerinnen im Kölner Odysseum. In dem Museum läuft zurzeit eine Sonderausstellung zum Kinofilm Star Wars....

News

Seit dem 11. November ist die fünfte Jahreszeit eröffnet. Damit die vielen Karnevalisten im Rheinland immer gut informiert sind, gibt es nun eine eigene...

Aktuell

Die dritte Auflage des „1. Kölner Winter-Abends“ mit angeschlossenem Energiesymposium am Freitag und Samstag im wunderschönen Tröpolach in der Region Nassfeld (Kärnten) war ein...

Anzeige
Send this to a friend