Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interviews

Interview mit Olaf Ziegs von Z PLUS M DIE MARKETING AGENTUR

Familienunternehmen sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Der Regionalvorsitzende von DIE FAMILIENUNTERNEHMER des Regionalkreis Nordrhein (Köln/ Bonn/ Leverkusen), Olaf Ziegs, spricht über seinen Unternehmerverband, warum Familienunternehmen für Deutschland so relevant sind und warum die Unterstützung mittelstandfreundlicher Politik für die deutsche Wirtschaft so wichtig ist.

Ingrun Sauer

DIEWIRTSCHAFT: Herr Ziegs, könnten Sie kurz erklären, was Ihre Organisation in erster Linie erreichen möchte?

Olaf Ziegs: Zum einen wollen wir anderen Familienunternehmern eine Plattform bieten, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Wir organisieren hochwertige Veranstaltungen mit prominenten Gästen, zu denen auch immer Interessenten eingeladen sind. Zum anderen liegt uns auch die politische Arbeit am Herzen. NRW hat Jahre des wirtschaftlichen Stillstands hinter sich, das muss sich jetzt unter der neuen Regierung ändern. Die größten Baustellen sind aus unserer Sicht die schlechte Infrastruktur – sowohl digital, als auch wenn man sich z. B. die Straßen im Land anschaut. Eine weitere Baustelle ist die Bürokratie, die dringend abgebaut werden muss. Wir brauchen unbedingt eine effizientere Verwaltung. Das sind Themen, die uns Familienunternehmern wichtig sind und für deren Verbesserung wir uns einsetzen.

DIEWIRTSCHAFT: Was unterscheidet die ja meist zu den KMU zählenden Familienunternehmer von anderen KMUs?

Olaf Ziegs: 90 Prozent aller deutschen Betriebe sind Familienunternehmen. Sie erwirtschaften mit fast 60 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze die soziale Sicherheit Deutschlands. Wir sind das Rückgrat der Wirtschaft. Wir stellen das Prinzip der Einheit von Risiko und Haftung in den Mittelpunkt unseres Tuns. Dieses langfristige Denken und Handeln ist der Kern der Familienunternehmer-DNA.

„Unternehmensnachfolge ist eine der größten unternehmerischen Herausforderungen überhaupt“

DIEWIRTSCHAFT: Familienunternehmer klingt so, als hätten Ihre Mitglieder keine Probleme in Sachen Firmennachfolge – die nächste Generation steht bereit. Oder ist es doch schwerer, als man glaubt, den Nachwuchs an den Chefsessel heranzuführen?

Olaf Ziegs: Unternehmensnachfolge ist eine der größten unternehmerischen Herausforderungen überhaupt – für Senior und Junior. Familienunternehmer sind mit 80 Prozent der Ausbildungsplätze die Ausbilder der Nation. Wenn Nachfolge nicht klappt, hinterlässt das Spuren. „Selbst ist der Unternehmer“ gilt als Motto für die Familienunternehmer bei der Rekrutierung von Fach- und Arbeitskräften. Dennoch gibt es zahlreiche Maßnahmen, die von der Politik in Angriff genommen werden können, um die Fachkräftegewinnung in den Unternehmen zu erleichtern. Wir wollen, dass Schüler und angehende Fachkräfte das beste Rüstzeug mitbekommen. Daher fordern wir bundesweit die Einführung eines Schulfaches Wirtschaft und die stärkere MINT-Ausbildung in den Schulen. Zudem haben wir seit über 30 Jahren das erfolgreiche Projekt „Schüler im Chefsessel“, das eine Brücke zwischen Schule und Wirtschaft baut und Schülern ein realistisches Bild des Unternehmerberufes vermittelt.

„Wichtig ist der Austausch auf Augenhöhe“

DIEWIRTSCHAFT: Als Inhaber der Marketingagentur Z PLUS M sind Sie deutschlandweit bestens vernetzt. Seit wann genau netzwerken Sie, wie wichtig ist dieses Marketinginstrument?

Olaf Ziegs: Ich netzwerke seit über 15 Jahren und bin in dieser Zeit mit vielen Hundert Unternehmern in verschiedenen Netzwerken zusammengetroffen. Wichtig ist der Austausch auf Augenhöhe. Aufgrund unserer professionellen, erfolgreichen und seriösen Arbeit werden wir als Agentur oft weiterempfohlen. Das ist ein echter Mehrwert!

DIEWIRTSCHAFT: Ihre Agentur hat seit wenigen Wochen einen neuen Standort in der Aduchtstraße in Köln. Was waren die Gründe für den Ortswechsel, und haben Sie sich gut eingelebt?

Olaf Ziegs: In Junkersdorf waren wir doch immer recht weitab vom Kölner Geschehen, auch wenn die Umgebung toll war und wir einen schönen Agenturgarten hatten. Unsere neue Heimat im Agnesviertel ist nun deutlich größer und schöner. Glücklicherweise haben wir wieder einen ruhigen Agenturgarten, und das mitten in der Stadt. Wir haben es also optimal getroffen!

DIEWIRTSCHAFT: Wie schaut es denn in Ihrem eigenen Familienunternehmen aus? Haben Sie eine Partnerin, haben Sie Kinder?

Olaf Ziegs: Ich bin seit 16 Jahren mit meiner lieben Frau Claudia verheiratet und habe mit Nora eine zauberhafte Tochter. Wir sind sehr glücklich und leben in meiner Heimatstadt Neuss, in der ich tief verwurzelt bin.

DIEWIRTSCHAFT: Wo in Köln entspannen Sie gerne, gibt es einen Lieblingsort?

Olaf Ziegs: Natürlich im RheinenergieStadion oder in den Claudius Thermen und ab dem Frühjahr sicher wieder bei uns im Agenturgarten!

Das Interview erschien in der Ausgabe 06/2017 von DIE WIRTSCHAFT.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Zum autonomen Transport der Zukunft gehört ein autonomer Trailer – logisch, denn hier findet der Transport schließlich statt. Deshalb fördert das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft...

News

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu...

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Der Wirtschaftsdialog Mülheim fand am 9. September zum dritten Mal im Lokschuppen Mülheimer Hafen statt. Die Netzwerkveranstaltung fokussiert sich auf den Stadtbezirk Mülheim, mit...

Anzeige
Send this to a friend