Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Girls‘ Day – Mädchen für IT-Berufe begeistern

Das Interesse von jungen Mädchen an Berufen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik geht weiter zurück. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM. Danach waren im Jahr 2008 unter den 40.862 Auszubildenden in den IT-Berufen nur 9 Prozent Frauen. Zum Vergleich: Im Jahr 2005 lag der Anteil der Mädchen unter den IT-Azubis noch bei 10,6 Prozent und im Jahr 2001 sogar bei 14,2 Prozent. Seitdem ist der Frauenanteil kontinuierlich gesunken.

Das Interesse von jungen Mädchen an Berufen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik geht weiter zurück. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM. Danach waren im Jahr 2008 unter den 40.862 Auszubildenden in den IT-Berufen nur 9 Prozent Frauen. Zum Vergleich: Im Jahr 2005 lag der Anteil der Mädchen unter den IT-Azubis noch bei 10,6 Prozent und im Jahr 2001 sogar bei 14,2 Prozent. Seitdem ist der Frauenanteil kontinuierlich gesunken.

Zu den IT-Berufen gehören technisch orientierte Ausbildungen zur Fachinformatikerin und IT-System-Elektronikerin, aber auch kaufmännische Berufsbilder wie die Informatikkauffrau. „Die Begeisterung junger Frauen für Technik ist kein Selbstläufer. Wir müssen junge Frauen bereits frühzeitig für technische Berufe gewinnen“, sagte BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer am Vortag des Girls‘ Day. Beim Girls‘ Day können Mädchen und junge Frauen bei Aktionen von Unternehmen, Hochschulen oder Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland einen Einblick in technische und naturwissenschaftliche Berufsfelder gewinnen. Scheer: „Im IT-Sektor geht es nicht nur um Programmiertätigkeiten. Kreativität, Kommunikationsstärke und Kundenverständnis haben besonders hohe Bedeutung.“

Dennoch entscheiden sich zu wenige junge Frauen für ein Informatikstudium. Seit mehreren Jahren dümpelt die Quote der weiblichen Studienanfänger im Studienfach Informatik an deutschen Hochschulen um 17 Prozent. Im Studienjahr 2007/2008 waren von deutschlandweit 122.063 Studierenden der Informatik nur 14,6 Prozent Frauen. Im Maschinenbau waren von insgesamt 137.531 Studierenden 17,2 Prozent weiblich und in der Elektrotechnik lag der Frauenanteil unter 63.943 Studierenden sogar nur bei 8,3 Prozent. Einziger Lichtblick ist der hohe Frauenanteil in der Mathematik. Er lag im Studienjahr 2007/2008 bei 49,3 Prozent von insgesamt 56.216 Mathe-Studierenden.

Bei einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag des BITKOM unter Schülern und Studenten gaben 11 Prozent der jungen Männer an, dass sie später im Bereich IT oder Elektronik arbeiten wollen, aber nur ein Prozent der jungen Frauen. „Die Richtungsentscheidung für ein Informatikstudium oder eine IT-Ausbildung fällt bereits im Alter von 13 bis 14 Jahren“, sagte Scheer. Deshalb fordert der BITKOM, dass in den Schulen rund ein Drittel des Unterrichts für Technik, Informatik und Naturwissenschaften verwendet werden. Die Informatik sollte als Pflichtfach in der Sekundarstufe I eingeführt werden. Zudem sollten die Mädchen mit speziellen Lernangeboten gefördert werden.

Sehr wichtig sind aus Sicht des BITKOM neben Reformen in der Bildungspolitik Initiativen wie der jährlich stattfindende Girls‘ Day. Zahlreiche IT- und Telekommunikationsfirmen unterstützen den Aktionstag mit eigenen Angeboten darunter die Deutsche Telekom, IBM, Infineon, Cisco, Vodafone, Hewlett-Packard, Fujitsu und viele mehr. Bundesweit führen sie am Girls‘ Day weit mehr als hundert Informationsveranstaltungen mit mehreren tausend Teilnehmerinnen durch. Weitere Informationen unter www.girls-day.de.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Unternehmen

Um im schnelllebigen Markt der Informationstechnologie und Datenverarbeitung zurechtzukommen, brauchen die meisten Unternehmen einen externen Partner, der den Überblick über die täglichen An- und...

Seminare & Weiterbildungen

Social Media: Was ist das? Was bringt das? Informationen für Einsteiger verspricht eine kostenfreie Informationsveranstaltung der IHK Bonn/Rhein-Sieg in Zusammenarbeit mit ruhmesmeile web publishing,...

IT & Telekommunikation

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg bietet in Kooperation mit IT-Security-Unternehmen aus der Region eine monatliche, kostenfreie und wettbewerbsneutrale IT-Sicherheitsberatung für kleine und mittelständische...

Aktuell

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet eine kostenfreie Informationsveranstaltung mit dem Titel „Mein erster Mitarbeiter“ aus. Sie findet am Mittwoch, 8. September, 18...

Fachwissen

Das Jahr 2010 hat es für den Mittelstand in sich. Es stehen beträchtliche Einsparungen an, bei denen vor allem die IT-Abteilungen Federn lassen müssen....

News

Die IHK Bonn/Rhein-Sieg richtet einen Begrüßungsabend für Neumitglieder und interessierte, bereits etablierte Mitgliedsunternehmen aus. Er findet am Mittwoch, 19. Mai, 18 Uhr, im großen...

IT & Telekommunikation

Mehr als die Hälfte der Eltern in Deutschland würden ihren Kindern raten, Informatiker zu werden. Das geht aus einer Erhebung des Instituts Forsa im...

Seminare & Weiterbildungen

Die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg und die XING-Regionalgruppe Bonn Rhein-Sieg-Kreis bieten erstmals eine gemeinsame kostenfreie Informationsveranstaltung an. Barbara Stein, Vorsorge-Fachberaterin aus Bonn (Patienten-Verfügung &...

Anzeige
Send this to a friend