Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

OLG Stuttgart: Hotelbewertung als „Hühnerstall“ ist zulässig

Die Hotelbewertung „Hühnerstall“ ist, im Gegensatz zum „Saustall“, keine diffamierende Tatsachenbehauptung (Urteil des OLG Stuttgart v. 11.09.2013 Az. 4 U 88/13)

Die Hotelbewertung „Hühnerstall“ ist, im Gegensatz zum „Saustall“, keine diffamierende Tatsachenbehauptung (Urteil des OLG Stuttgart v. 11.09.2013 Az. 4 U 88/13)

Der Hotelbetreiber des „Landhotel Hühnerhof“ hat den Betreiber eines Internet-Bewertungsportals auf Unterlassung und Schadensersatz verklagt, weil er in einer veröffentlichten Bewertung seines Hotels eine Diffamierung erkannt haben will.

In der in Streit stehenden Hotelbewertung schreibt der Gast, dass das Landhotel Hühnerhof kein Hühnerhof, sondern vielmehr ein Hühnerstall sei und dass das hoteleigene Restaurant einem 4 Sterne Hotel nicht würdig ist. Die Rezeption war nicht besetzt und das Frühstück eine Katastrophe. Allgemein herrsche dort Bahnhofsatmosphäre. Alles in allem sei der Aufenthalt dort eine Zumutung.

Der Hotelbetreiber monierte, dass die Überschrift der Bewertung “Nicht Hühnerhof, sondern Hühnerstall”, wie die gesamte Bewertung, deshalb als unzulässige Schmähkritik zu werten sei, weil sie die Assoziation mit “Kot und Dreck” verbinde.

Gegenüber diesem Vorwurf des Klägers erwiderte bereits das erstinstanzliche LG Rottweil sehr anschaulich:

„Anders als vom Kläger in einer Vielzahl von Schriftsätzen angeführt, verbindet der durchschnittliche Leser der streitgegenständlichen Bewertung mit dem Begriff “Hüh­nerstall” nicht die Vorstellung von “Schmutz und Kot”.

Bereits der Begriff “Hühnerstall” ohne den Kontext mit der nachfolgenden Bewertung wird im allgemeinen Sprachgebrauch nach dem Verständnis eines durchschnittlichen Lesers nicht mit besonderem Schmutz in Verbindung gebracht.

Dies zeigt die Begriffsbestimmung bei Duden-online. Dort ist die Bedeutung des Be­griffs “Hühnerstall” ausschließlich mit einem “Stall für Hühner” erklärt.

Anders als bei dem Begriff “Saustall” hat sich hier keine, vom reinen Wortlaut abwei­chende Auslegung durchgesetzt. Für den Begriff “Saustall” gibt Duden-online hinge­gen die drei folgenden Bedeutungen an: “1. Stall für Säue, Schweine; 2a. sehr unor­dentliches, verschmutztes Zimmer o. …2b. Sauladen”.

Der Bewerter hat den Namen des Hotels mit Wortwitz im Wege der Alliteration ver­fremdet und damit eine erkennbar unernste Sprache gewählt, die vordergründig zum Lachen reizen und hierdurch die Aufmerksamkeit des Lesers auf die der Überschrift nachfolgende Bewertung lenken sollte. Er hat damit das Stilmittel der Satire gewählt.

Anschließend zähle er die aus seiner Sicht kritikwürdigen Punkte während seines Aufenthalts auf und lege damit insbesondere dar, weshalb es sich aus seiner Sicht nicht um ein Vier-Sterne-Hotel handele.“

Das OLG Stuttgart stimmte den Ausführungen des LG Rottweil zu und hat die Berufung des Klägers gegen das erstinstanzliche Urteil nun endgültig abgewiesen. Das Gericht begründet dies damit, dass die kritische Bewertung keine Tatsa­chenbehauptung, sondern ein Werturteil darstellt. Und dieses Werturteil ist nach An­sicht des Gerichts vom Grundrecht der freien Meinungsäußerung (Art. 5 I GG) ge­deckt.

Weiter führt das OLG Stuttgart aus, dass die Beschreibung des Hotels sich in einer schlagwortartigen Bezeichnung („Hühnerstall“) erschöpft, die allein auf der subjektiven Beurteilung des Gastes beruht. Der Erklärungsinhalt der Bewertung kann jedoch nicht als Schmähkritik gewertet werden.

Eine herabsetzende oder kritische Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charak­ter der Schmähkritik an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern darüber hinaus auch durch eine polemische und überspitzte Kritik die Diffamierung der Person im Vordergrund steht.

Das Stuttgarter Gericht hat eine Revision gegen das Urteil nicht zugelassen, weil die Rechtssache weder grundlegende Bedeutung hat noch die Fortbildung des Rechts oder die Einheitlichkeit der Rechtsprechung eine Entscheidung des Revisionsgerichts erfordert.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Wie kommen Kranke, die nicht in der Lage sind, eine Notfallapotheke aufzusuchen, an ihre dringend benötigten Medikamente? Denn nicht immer sind Angehörige oder Freunde...

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

Beliebte Beiträge

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Interviews

Das Unternehmer-Ehepaar Ruth und Stefan Heer übernahm Ende 2018 als neue Partner den Standort Köln von Dahler & Company. Der Premiumimmobilien-Dienstleister wurde gerade vom...

Bizz Tipps

Der Experte für Change Management Klaus Doppler zeigt in seinem neuen Buch „Change“, wie man ohne großen theoretischen Ballast erfolgreich Veränderungsprozesse anstoßen und durchführen...

Marketing News

Zum zweiten Mal lockte das Native Ads Camp am 30. März 2017 zahlreiche Brancheninsider, Fachleute und Neueinsteiger ins Rheinenergie Stadion. Bei der eintägigen Konferenz...

Interviews

Anlässlich des 30. Firmenjubiläums der Bernd-Reiter Gruppe haben wir uns mit Geschäftsführer Bernd Reiter getroffen und mit ihm über eine bewegte Firmengeschichte, neue Immobilienprodukte...

Interviews

Dass Empfehlungen im Marketing eine große Rolle spielen, ist längst keine Neuheit mehr. Dennoch wird das Potenzial in vielen Unternehmen noch immer nicht genutzt....

IT & Telekommunikation

NetCologne erweitert ab sofort das eigene Portfolio für Geschäftskunden: Mit dem neuen WLAN-Produkt „Business Spot“ können Unternehmen, Geschäfte, Cafés, Bars, Restaurants oder Hotels ihren...

IT & Telekommunikation

IT-Freelancer sind für die große Mehrheit der größeren Unternehmen in Deutschland unverzichtbar. Acht von zehn Unternehmen (83 Prozent) geben an, dass IT-Freiberufler für ihr...

Interviews

Im Februar 2016 begrüßt die Landschaft der Wirtschaftsmedien ein neues Medium mit Namen „DIE WIRTSCHAFT KÖLN“. Eine regionale Wirtschaftszeitung deren Erscheinungsgebiet den Wirtschaftsraum der...

Anzeige