Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Zeitung: IWF hebt globale Wachstumsprognose an

(ddp.djn). Die Weltwirtschaft könnte sich nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) schneller von den Auswirkungen der Finanzkrise erholen als bislang von vielen Experten erwartet. In seinem aktuellen Weltwirtschaftsbericht rechne der IWF mit einer Zunahme der globalen Wirtschaftsleistung um 3,1 Prozent im kommenden Jahr, berichtete das «Handelsblatt» (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Kreise des Währungsfonds und der Bundesregierung.

(ddp.djn). Die Weltwirtschaft könnte sich nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) schneller von den Auswirkungen der Finanzkrise erholen als bislang von vielen Experten erwartet. In seinem aktuellen Weltwirtschaftsbericht rechne der IWF mit einer Zunahme der globalen Wirtschaftsleistung um 3,1 Prozent im kommenden Jahr, berichtete das «Handelsblatt» (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Kreise des Währungsfonds und der Bundesregierung.

Der Bericht solle am Donnerstag in Istanbul präsentiert werden. Dort beginnt am Wochenende die Jahrestagung von IWF und Weltbank . Bisher war der Fonds für 2010 von einem Wachstum von 2,5 Prozent für die Weltwirtschaft ausgegangen.

Von den positiven Entwicklungen auf den globalen Märkten profitiere demnach auch Deutschland. Der Währungsfonds erwarte einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 0,3 Prozent im nächsten Jahr. Nach der bisherigen Prognose sollte das deutsche BIP noch um 0,4 Prozent schrumpfen. «Die Daten zeigen im Wochenrhythmus nach oben», hieß es laut dem Bericht zur Begründung in den Kreisen. Für 2009 rechneten die IWF-Experten, dass die Wirtschaftsleistung in Deutschland nunmehr um 5,3 Prozent unter dem Vorjahresniveau liegen wird.

Die Weltwirtschaft schrumpfe nach der überarbeiteten Prognose des Weltwirtschaftsberichts im laufenden Jahr dagegen nur um 1,1 Prozent. Der Währungsfonds hatte bereits zu Wochenbeginn angekündigt, seine Prognosen vor allem wegen der schnelleren Erholung der großen Volkswirtschaften noch einmal anzuheben.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Finanzen

Bis zum 13. Juli bleiben die griechischen Banken aufgrund der Finanzkrise geschlossen. Bis dahin dürfen die Kunden auch weiterhin nur 60 Euro pro Tag...

News

Am kommenden Wochenende beginnt mit Nordrhein-Westfalen nicht nur das erste sondern auch gleich das größte Bundesland mit den Sommerferien 2015. Das bedeutet Stau-Garantie auf...

News

Der Konjunkturbericht „Beige Book“ der US-Notenbank Fed konstatiert der US-Wirtschaft eine Belastung durch das raue Winterwetter. Das Wirtschaftswachstum wird als mäßig bis moderat eingeschätzt....

News

Der Energieriese RWE schreibt offenbar rote Zahlen und macht Schulden, so ein Bericht des Handelsblattes. Insgesamt musste das Unternehmen im Jahr 2013 einen Verlust...

News

9620 Punkte zur Eröffnung des neuen Börsenjahres 2014 kann als neuer Rekord angesehen werden. Kurz danach wurde diese Zahl aber wieder stark nach unten...

Recht & Steuern

Während der Gründer der wohl bekanntesten Torrent-Plattform “The Pirate Bay”, Gottfrid Svartholm, seine zweijährige Freiheitsstrafe in Schweden verbüßt, rollt eine neue Klagewelle gegen ihn...

Recht & Steuern

Trotz Medienberichten über mögliche Mehreinnahmen der öffentlich-rechtlichen Sender von rund 500 Millionen Euro aufgrund der Umstellung der Rundfunkgebühr sei es momentan noch zu früh,...

Recht & Steuern

Die Deutsche Bahn hat die Stuttgarter Zeitung verklagt. Grund dafür ist ein Bericht über das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21.

Anzeige