Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Die Katastrophe in Japan: Deutsche Firmen kaum betroffen +++ Kunde fragt nach Ökostrom ++ Deutsche zählen auf Geiger

Aktuelle Meldungen des 16.03.2011 kurz und knapp zusammengefasst. Heutige Themen: Glück im Unglück: Deutsche in Japan wohlauf – Ökostrom verstärkt gefragt – Geigerzähler zur Beruhigung.

dremorovich / Fotolia.com

Deutsche in Japan wohlauf

Glück im Unglück haben angesichts der Katastrophe in Japan zumindest bis jetzt dort tätige deutsche Unternehmen. Mitarbeiter etwa von BMW und Siemens sind alle wohlauf, Schäden bei deutschen Firmen sind wenn dann nur geringfügig.

Viele in Japan tätige Deutsche werden ausgeflogen, wobei den Wünschen der Mitarbeiter entgegengekommen wird. Denn einige wollen unbedingt im Land bleiben.

Eine Alternative ist der Umzug in die südlichen Landesteile der Insel. Ein Großteil der Korrespondenten berichtet inzwischen aus Osaka. Alle Unternehmen haben Pläne in der Schublade, um schnell zu reagieren und Mitarbeiter auszufliegen, sollte sich die Lage weiter verschärfen.

Ökostrom verstärkt gefragt

Dass die beschlossene Abschaltung von sieben deutschen Atommeilern eine Strompreisdebatte nach sich ziehen würde, war absehbar. Steigende Strompreise sieht das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) kommen, in einem Interview mit der „Zeit“ äußert sich Jürgen Großmann, Vorstand bei RWE, ähnlich.

Die Verbraucher sind allerdings bereit, für Ökostrom tiefer in die Tasche zu greifen. Die Internetseiten der Ökostromanbieter verzeichnen einen sprunghaften Anstieg der Besucherzahlen, es kommt zu deutlich mehr Abschlüssen. Verbraucherportale wie Verivox bestätigen den Trend.

Geigerzähler zur Beruhigung

Für immerhin ab 300 Euro aufwärts gibt es – Geigerzähler. Wenn es sie denn gäbe. Denn die Messinstrumente mit dem harmlos klingenden Namen sind restlos ausverkauft.

Bundesbürger in Alarmbereitschaft wollen Zähler, die bei uns nichts messen können, wollen Jod, das in der jetzigen Situation keinen Sinn macht und legen die Leitungen diverser Behörden lahm, auf der Suche nach Antworten.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

Beliebte Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

Anzeige