Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interviews

Im Gespräch mit André Fahnenbruck, REISSWOLF Köln Archivservice GmbH

Ein Spagat war es nur auf den 1. Blick: Akten- und Datenvernichtung neben der Akten- und Datenarchivierung. Die eine Dienstleistung ist so sinnvoll wie die andere. Bei REISSWOLF Köln ist man damit zum regionalen Branchenführer geworden. Kaum ein Unternehmen hat es so nachhaltig verstanden, mit der Zeit zu gehen, wie das Kölner Mitglied im Verbund der REISSWOLF Deutschland GmbH.

REISSWOLF K�ln Akten- und Datenvernichtung GmbH

Um die Synergieeffekte einerseits zu bündeln, andererseits den ständig wachsenden Anforderungen – gerade beim Thema Archivierung von Daten – gerecht zu werden, sowie diese konzentrierten Aktivitäten auf eine unabhängige und marktorientierte Schiene zu stellen, wurde zum 01. Juli 2011 die neue Tochter der REISSWOLF Köln GmbH – die REISSWOLF Köln Archivservice GmbH – gegründet. Voran zu gehen in diesem komplexen und extrem wichtigen Marktsegment war schon immer die Devise bei den Kölner REISSWÖLFEN.

Wir sprachen mit dem geschäftsführenden Gesellschafter der REISSWOLF Köln Archivservice GmbH – Herrn André Fahnenbruck.

business-on.de: Sie haben jetzt eine neue Tochtergesellschaft für den reinen Archivierungsbereich gegründet. Bisher waren Akten- und Datenvernichtung sowie die Archivierung von Akten eine gemeinsame Dienstleistung Ihres Unternehmens. Warum jetzt eine eigene Tochtergesellschaft in diesem Asset?

André Fahnenbruck: Wie bereits angeklungen, wachsen die Anforderungen in diesem Geschäftsfeld enorm. Während unsere Kunden noch vor wenigen Jahren den Spezialisten in der Aktenvernichtung suchten und bei REISSWOLF Köln auch fanden, sucht man sich heute einen Dienstleister im Bereich des Dokumentenmanagements, der alles kann, aber trotzdem mit hoch spezialisiertem Wissen aufwartet und Kernkompetenz vorzuweisen hat. Unsere Marktführerschaft im Bereich der Vernichtung von Akten und digitalen Datenträgern haben wir in den letzten Jahren nicht nur verteidigen – sondern sogar ausbauen können; und das in einem verteilten Markt.

Nun gilt es, dem Markt und seinen Teilnehmern zu zeigen, dass man unter der bekannten Marke REISSWOLF eben auch eine hohe Kernkompetenz im Bereich der Archivierung und Digitalisierung von Akten, Daten und Dokumenten voraussetzen kann. Viele Menschen verbinden mit der Marke REISSWOLF nach wie vor das klassische Geschäft unseres Hauses – die Aktenvernichtung. Durch ein zusätzliches Gestaltungsmittel – unterhalb des stilisierten Wolfskopf – tragen wir diesem Erfordernis bei der Markenführung nun Rechnung. Zum Vergleich:

business-on.de: Aktenarchivierung ist ja ein extrem weites Feld. Während früher der klassische DIN A 4 Ordner eingelagert wurde sind es in der heutigen Zeit eher die digitalen Vorgänge. Können Sie uns darüber ein paar detaillierte Angaben machen, was alles unter Aktenarchivierung in Ihrem neuen Unternehmen zu verstehen ist.

André Fahnenbruck: Früher und heute! Da viele Unternehmen den Weg in die komplett, digitale Welt noch nicht vollzogen haben, fallen überwiegend auch physisch zu archivierende Ordner und Dokumente an. Durch unsere vielen Lösungsmöglichkeiten im Bereich der physischen Archivierung ebnen wir den Unternehmen den Weg in diese neue, digitale Welt. Wir kümmern uns um die sogenannten, physischen Altbestände und machen förmlich den Weg frei, für zukunftsfähige Entwicklungen. Die Welt von gestern ist physisch; die Welt von morgen ist digital. Und eben bei diesem Übergang, ist die REISSWOLF Köln Archivservice GmbH ein professionell aufgestellter und verlässlicher Partner.

Der Kunde findet in unserem Hause sämtliche Lösungen für ein ganzheitliches Dokumentenmanagement; von der physischen oder digitalen Entstehung einer Akte oder eines Dokumentes, über die Archivierung oder Sicherung dieser Daten bis hin zu einer bundesdatenschutzkonformen Vernichtung. Alles aus einer Hand – und alles folgt den Sicherheitsprinzipien, für die die Marke REISSWOLF steht.

business-on.de: Wo liegen die Vorteile für den Kunden? Was unterscheidet Ihr neues Unternehmen von Anderen?

André Fahnenbruck: Hohe Sach- und Fachkompetenz, eine mehr als 25jährige Erfahrung im sicheren Umgang mit den sensiblen Daten unserer Kunden, eine mittelständig geprägte Unternehmenskultur, inhabergeführt und mit kurzen und schnellen Entscheidungswegen, sowie ein extrem hohes Verantwortungsbewusstsein bei den handelnden Akteuren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Trotz unserer regionalen Stärke sind wir durch die REISSWOLF Deutschland GmbH auch stark im Verbund – also bundesweit. Daran ändert auch die Firmengründung der REISSWOLF Köln Archivservice GmbH nichts. Im Gegenteil! REISSWOLF Köln stärkt damit die Gruppe!

business-on.de: Wie sehen Sie Ihre Marktposition? Sie haben ja bereits das Feld seit Jahren bearbeitet und sind kein Startup -Unternehmen mehr?

André Fahnenbruck: Wir haben eine bekannte Marke und wir haben viel Erfahrung und Know How. Im zu bearbeitenden Markt der REISSWOLF Köln Archivservice GmbH sind noch viele Potentiale unverteilt. Die gesamte Marktstruktur auf Seiten der Anbieter kann oligopolistisch beschrieben werden, es treffen also wenige Anbieter auf viele Nachfrager. Vertrauen wird demjenigen geschenkt, der die wirtschaftlichste und nachhaltigste Lösung anbieten kann, der flexibel ist und dessen tägliches Streben, Tun und Wirken nur einem Erfordernis folgt; nämlich: Den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Dafür stehen wir und darum kämpfen wir!

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

An kaum einem anderen Ort ist Hygiene wichtiger als in einem Krankenhaus. Mit einem innovativen Reinigungsverfahren verbessert das St. Hildegardis die Reinigung der Patientenzimmer...

News

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu...

Anzeige
Send this to a friend