Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Studie: Tagungsstandort Köln im Aufwind

Laut den aktuellen Ergebnissen der Studie TagungsBarometer Köln fanden in der Stadt Köln im Jahr 2011 42.923 Veranstaltungen statt, die von 3,4 Millionen Teilnehmern besucht wurden.

Laut den aktuellen Ergebnissen der Studie TagungsBarometer Köln fanden in der Stadt Köln im Jahr 2011 42.923 Veranstaltungen statt, die von 3,4 Millionen Teilnehmern besucht wurden.

 Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr 2010 eine Steigerung um 0,4 Prozent bei der Zahl der Veranstaltungen und um 3,3 Prozent bei den Teilnehmern. Auch der Gesamtumsatz der Übernachtungen von Teilnehmern bei Tagungen und Veranstaltungen stieg auf 166 Millionen Euro (+ 6 Mio.). Der Markt an Tagungs- und Veranstaltungsstätten bestand 2011 aus 163 Betrieben und verteilte sich auf 20 Veranstaltungs-Zentren, 55 Tagungshotels und 88 Eventlocations. In Bezug auf die Teilnehmerverteilung stellten die Eventlocations mit fast 40 Prozent die führende Gruppe unter den Veranstaltungsstätten dar.

„Köln konnte seine Position als eine der beliebtesten deutschen Kongress- und Tagungsdestinationen ausbauen. Die zentrale Lage, die vielseitige Locationauswahl und das breite kulturelle Angebot sowie Kölns weltoffenes und sympathisches Image tragen zu einem starken Standort bei“, erklärt Josef Sommer, Geschäftsführer der KölnTourismus GmbH. „Ziel des partnerschaftlichen Engagements des Cologne Convention Bureau und der Kölner Veranstaltungsbranche ist es, Köln langfristig als eine der führenden Tagungs-, Kongress- und Incentive-Metropolen Europas zu etablieren.“

Veranstalter und Branchen

Über zwei Drittel (68 %) der Kongress- und Tagungsveranstalter in Köln kommen aus der Wirtschaft. An erster Stelle der Branchen stehen unverändert die Banken, gefolgt von der Medizin – die EDV-Branche gehört 2011 wiederholt zu den Aufsteigern und auch die Freizeit-Branche wächst. Im Nonprofit-Bereich (32 %) dominieren die Wirtschaftsverbände, gefolgt von den privaten Veranstaltern und gesellschaftlichen Institutionen. Kultur und Wissenschaft (jeweils + 1 %-Punkt) haben an Bedeutung gewonnen. Dabei ist besonders die Vernetzung von hoher Relevanz: Jeder zweite Veranstalter wünscht sich eine stärkere Vernetzung zwischen Wissenschaft und Veranstaltungsbranche.

Generell zeigen die Wissenschaftler in Köln durch 12 Universitäten, Hochschulen und andere wissenschaftliche Institutionen ein hohes Veranstalter-Potential. Um hier die Zusammenarbeit zu verbessern, wurden im Rahmen des TagungsBarometers erstmalig zusätzlich die Professoren und Dozenten der Fachhochschule Köln befragt.

Insgesamt werden von jedem Hochschul-Professor durchschnittlich 2,6 Veranstaltungen pro Jahr durchgeführt, von denen sich 12 Prozent in einer Größe von über 100 Teilnehmern bewegen. Dies stellt bei einer Anzahl von circa 770 lehrenden Wissenschaftlern allein in den elf Fakultäten an der Fachhochschule Köln ein nicht zu unterschätzendes Veranstaltungspotential dar, das zu 70 Prozent in Köln stattfindet.

Chancen und Potentiale in den internationalen Quellmärkten

Zu den bedeutendsten internationalen Quellmärkten zählt nach wie vor Großbritannien, wobei sich auch die Niederlande und Frankreich zu starken Wachstumsmärkten entwickelt haben. Die wichtigsten Märkte außerhalb Europas sind USA und China. Köln ist als Kongress- und Tagungsort in seiner Bedeutung, laut der Befragung von nationalen Veranstaltern, gut bis sehr gut aufgestellt. Bei den internationalen Veranstaltern gibt es jedoch noch Potential in der Wahrnehmung.

Stephanie Franke, Leiterin des Cologne Convention Bureau, sieht langfristigen Handlungsbedarf, um dieses Potential aus den internationalen Märkten optimal zu nutzen: „Neben der Veranstaltungs- und Teilnehmerentwicklung ist die internationale Ausrichtung ein weiterer Grund dafür, dass die Entscheidung für ein neues Kongresszentrum in Köln zunehmend an Bedeutung gewinnt – insbesondere vor dem Hintergrund, dass andere Destinationen wie Berlin und Frankfurt am Main ihre Tagungskapazitäten mit Neubauten von Kongresszentren aufstocken.“

Quelle: KölnTourismus GmbH

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Zum autonomen Transport der Zukunft gehört ein autonomer Trailer – logisch, denn hier findet der Transport schließlich statt. Deshalb fördert das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft...

Anzeige
Send this to a friend