Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Ströer platziert Aktien mit 20 Euro in Mitte der Preisspannne

(ddp). Der Außenwerbungs-Spezialist Ströer Out-of-Home Media AG kommt mit einem Ausgabepreis von 20 Euro und insgesamt 19,7 Millionen Aktien an die Börse. Die Papiere waren für 17,00 bis 24,00 Euro angeboten worden.

Str�er Out-of-Home Media AG

Wie das Kölner Unternehmen in der Nacht zum Mittwoch mitteilte, überstieg die Nachfrage das Angebot mehrfach. Bei einem Emissionsvolumen von insgesamt 393,9 Millionen Euro inklusive Mehrzuteilung fließen Ströer vor Abzug der Transaktionskosten 275 Millionen Euro aus einer Kapitalerhöhung zu. Als erster Handelstag ist der Donnerstag (15. Juli) vorgesehen.

Die Anzahl der Aktien war von den Emissionsbanken so festgelegt, dass der Gesellschaft brutto rund 275 Millionen Euro zufließen. Bei einer Platzierung genau zum Mittelwert der Preisspanne wären dies rund 13,4 Millionen Stücke gewesen. Aus der Kapitalerhöhung stammen nun 13,75 Millionen neue Aktien, rund 4,16 Millionen Aktien kommen aus dem Eigentum des abgebenden Aktionärs Cerberus. Weitere 35,8 Millionen Euro sollen Ströer bei der neuerlichen Ausgabe von rund 1,79 Millionen neuer Aktien zufließen, wenn die Konsortialbanken ihre Mehrzuteilungsoption ausüben.

Die beiden Hauptgesellschafter von Ströer, der Mitgründer und Vorstandsvorsitzende Udo Müller, sowie das Aufsichtsratsmitglied Dirk Ströer haben im Rahmen des Börsengangs keine Aktien verkauft. Beide zeichneten vielmehr gemeinsam mit Finanzvorstand Alfried Bührdel Aktien im Wert von rund 5,2 Millionen Euro zum Emissionspreis. Müller und Ströer werden auch nach dem Börsengang den Mehrheitsanteil an dem Unternehmen halten. Der Streubesitzanteil beträgt zukünftig 44,9 Prozent.

Neben den Aktien aus der Kapitalerhöhung wurden auch 4,16 Millionen Stücke aus dem Besitz des Finanzinvestors Cerberus angeboten. Die Option auf 15 Prozent des Grundkapitals vor dem Börsengang waren Cerberus 2004 für die Finanzierung der Übernahme der Deutsche Städte Medien GmbH gewährt worden. Cerberus hat mit dem Börsengang seine Aktien vollständig verkauft.

Den Nettoemissionserlös aus dem Börsengang will Ströer für strategische Akquisitionen verwenden. Hierzu zähle die Anteilserhöhung auf 90 von bislang 50 Prozent an dem türkischen Joint Venture Ströer Kentvizyon und die Übernahme des polnischen Außenwerbeunternehmens News Outdoor Poland. Auch soll die Verschuldung reduziert werden.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Kaum eine Branche leidet stärker unter den Corona-Beschränkungen als die Gastronomie. Mit sinkenden Temperaturen wird es daher überlebensnotwendig sein, den Schutz der Gäste im...

News

Wo steht Deutschland?, lautet das Motto des diesjährigen Wirtschaftsgipfel Deutschland. Eine Frage, die nach Jugendprotesten rund um das Thema Klimaschutz, den Folgen der Corona-Krise,...

News

Als Anlaufstelle für wirtschaftliche Fragestellungen rund um den Corona-Virus bündelt die KölnBusiness Wirtschaftsförderung die aktuell vorhandenen Informationen und Services für Kölner Unternehmen.

News

Ein Foto mit globaler Symbolkraft: Mehr als 700 führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Spitzenvertreter aus Wirtschaft und Politik aus der ganzen Welt fordern am...

Finanzen

Es gibt fünf Gründe für neue Allzeithochs an der Wall Street. Die Moskauer Börse ist erneut einer der Top-Performer unter den Weltbörsen. Der stark...

Finanzen

Der britische Aktienmarkt ist in Europa der mit dem größten Gewicht. Anleger sind deshalb verunsichert und fragen sich, wie ihr Investment das Drama um...

Finanzen

Klassische Immobilien schlagen Tagesgeld als Anlageform, wenn auch nur knapp. Das ergab eine Online-Umfrage des Hamburger Fintechs Exporo in November 2018.

IT & Telekommunikation

Erpressungssoftware, Viren, Trojaner und immer neue Sicherheitslücken halten Unternehmen und IT-Sicherheitsdienstleister weltweit auf Trab. Ein Dienstleister aus Köln macht derzeit von sich reden: Network...

Anzeige