Connect with us

Hi, what are you looking for?

Kolumne

Mit Kölschem Kaviar auf das Siegerpodest

Der diesjährige Preisträger hat nicht nur Kölner Blutwurst und Kölner Leberwurst zu einem Gütesiegel für Köln über die Stadtgrenzen hinaus gemacht. Der Wurst- und Fleischproduzent GS Schmitz GmbH & Co. KG – 1911 als Landmetzgerei gegründet – steht für Tradition, Innovation, hohem Qualitätsbewußtsein und Bekenntnis zum Standort Köln.

INSIGMA

Der Unternehmerpreis 2010 wurde den Geschäftsführern Astrid Schmitz und Andree Schulz von Oberbürgermeister Jürgen Roters und Wirtschaftsclub-Präsident Marc E. Kurtenbach überreicht.

Die Preisverleihung fand zum dritten Mal traditionell im Dom-Hotel statt. „Es mag Zufall sein, aber die Preisträger der ersten drei Jahre haben alle eins gemein, ihre Produkte gehen allesamt durch den Magen“, konstatierte Marc E. Kurtenbach. „Klosterfrau steigert unser Wohlbefinden mit Melissengeist, Hofbrauhaus Früh sorgt mit Kölsch für den richtigen Abgang und GS Schmitz für die richtige Grundlage – insgesamt alles typische Aushängeschilder für die Domstadt“.

Aber Zufall ist das sicherlich nicht. Denn Nachhaltigkeit und Bekenntnis zum Standort Köln zählen seit Beginn zu den Auswahlkriterien, so der geschäftsführende Vorstand Chritian Kerner in seiner Begrüßung. Unternehmensethik, das Unternehmen mit sozial -verantwortlichem Handeln in Krisenzeiten auszeichnet, hatte erstmals einen wichtigen Stellenwert bei der Bewertung. „Wir wollen damit als Wirtschaftsclub klare Zeichen setzen,“ betonte Kerner. Neben dem Preisträger GS Schmitz wurde als zweitbestes Unternehmen unter den Bewerbern die subreport Verlag Schawe GmbH, eine Internetplattform, auf der private und öffentliche Auftraggeber mit Anbietern zusammengeführt werden, geehrt. Mit einem Punkt Unterschied kam die INSIGMA IT Engineering GmbH auf den dritten Platz.

Oberbürgermeister Jürgen Roters dankte dem Wirtschaftsclub Köln für sein Engagement, das den Wirtschaftsstandort stärkt. Köln brauche kluge Ideen, Querdenker und innovative Unternehmen, die die Herausforderungen der Zukunft meistern. Die Stadt habe an Boden verloren, was das Renommée betrifft. Deshalb sei es um so wichtiger, die positiven Seiten der Stadt herauszustellen. Er dankte auch den Jurymitgliedern für die gelungene Auswahl.

Die Laudatio hielt der Preisträger des letzten Jahres, vertreten von Dirk Heisterkamp, Leiter Marketing und Vertrieb der Cölner Hofbräu Früh KG. Er überreichte Astrid Schmitz und Andree Schulz als erste Anregung für zukünftige Zusammenarbeit ein gerahmtes Werbeposter mit dem Slogan „Das nennt der Kölner Vollpension: Kölsch + Kölsche Kaviar“. Eigens für die Preisverleihung war noch schnell das Logo „Schmitz – Wurst und Fleisch“ einmontiert worden.

Den offiziellen Teil der Preisverleihung beendete Präsident Marc Kurtenbach, Direktor Merck Finck & Co, mit den markigen Worten: „Köln ist Metropole! Da wollen wir uns sehen. Das erfordert Mut und Nachhaltigkeit. Deswegen rufe ich uns alle auf zu einer nachhaltigen, ja dauerhaften Einstellungsveränderung.“ Ein prominentes Publikum aus Politik, Wirtschaft und Kultur fand sich im Anschluss daran auf der schönsten Terrasse der Stadt direkt gegenüber dem Dom ein, um die Sieger des diesjährigen Unternehmerpreises bei Wein, Bier und köstlichen Häppchen gebührend zu feiern.

 

Karin Bäck

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

Anzeige