Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Konsumklima auch im Februar im Aufwind

(dapd). Mit der Stimmung der Verbraucher ist es im Februar weiter bergauf gegangen. Dank der nach wie vor guten Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt rechnen wieder mehr Menschen als im Vormonat mit einer Verbesserung ihres Einkommens. Auch vertrauen nach wie vor viele dem Wirtschaftsaufschwung, wie aus der am Dienstag veröffentlichten Konsumklimastudie des Nürnberger Marktforschers GfK hervorgeht.

(dapd). Mit der Stimmung der Verbraucher ist es im Februar weiter bergauf gegangen. Dank der nach wie vor guten Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt rechnen wieder mehr Menschen als im Vormonat mit einer Verbesserung ihres Einkommens. Auch vertrauen nach wie vor viele dem Wirtschaftsaufschwung, wie aus der am Dienstag veröffentlichten Konsumklimastudie des Nürnberger Marktforschers GfK hervorgeht.

Einbußen verzeichnete dagegen die Kauflaune: Aus Angst vor weiter steigenden Preisen halten sich wieder mehr Verbraucher als im Januar mit größeren Anschaffungen zurück. Der Konsumklimaindex wird nach Einschätzung der GfK im März auf 6,0 Punkte steigen, von revidiert 5,8 im Februar. Zuletzt lag das Barometer im Oktober 2007 mit 6,4 Zählern höher.

Die Grundstimmung der Verbraucher sei weiter «sehr positiv», schreibt GfK-Autor Rolf Bürkl. Zwar büßte der Index der Konjunkturerwartung, der als einer von drei Indikatoren den Konsumklimaindex bestimmt, im Vergleich zum Januar 1,7 auf 57,1 Zähler ein. Er liegt damit aber immer noch auf einem sehr hohen Niveau und mehr als 60 Punkte über dem Vorjahreswert.

Dies zeige, dass die Konsumenten die deutsche Wirtschaft unverändert auf Wachstumskurs sehen, erklärt Bürkl. Bestätigt fühlen dürften sie sich dabei von der jüngsten Entwicklung des Ifo-Geschäftsklimaindex, der im Februar erneut auf den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung gestiegen ist. Außerdem signalisiert die weiterhin erfreuliche Entwicklung am Arbeitsmarkt einen anhaltenden Aufwärtstrend.

Vor allem aus diesem Grund und weil viele Unternehmen gute Bilanzen vorlegten, rechneten wieder mehr Menschen als im Vormonat mit steigenden Einkommen: Der entsprechende Index legte um 5,2 auf 42,9 Punkte zu. Vor einem Jahr lag er bei 12,0 Punkten.

Aufkommende Inflationsangst trübt die Kauflaune

Höhere Preise an den Zapfsäulen und in den Lebensmittelregalen im Supermarkt haben nach Einschätzung Bürkls unterdessen dazu geführt, dass die Angst vor einer Inflation wieder zunimmt. Entsprechend hielten etwas weniger Menschen als im Vormonat die Zeit für größere Anschaffungen für günstig: Der Index der Anschaffungsneigung verlor daher im Vergleich zum Vormonat 2,9 auf 38,9 Zähler, liegt aber noch fast 15 Punkte über dem Vorjahr.

Die Binnenkonjunktur und hier insbesondere der Konsum spiele eine zunehmend wichtigere Rolle bei der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, schreibt Bürkl weiter. Sie werde zum zweiten starken Standbein. Für das Gesamtjahr bestätigt die GfK daher ihre Anfang Februar gemachte Prognose, wonach der private Konsum um real 1,5 Prozent wachsen dürfte.

Für die aktuelle Studie befragten die GfK-Forscher rund 2.000 Verbraucher. Die Ergebnisse der nächsten Umfrage werden am 29. März veröffentlicht.

Von Brigitte Caspary

 

dapd

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Sieht man sich heute in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen um, merkt man eines recht schnell. Millionäre werden immer jünger. Schon lange ist die Zeit vorbei,...

News

Die Anzahl der Beschäftigten, die Games in Deutschland entwickeln und vertreiben, ist zum zweiten Mal in Folge zurückgegangen. Waren 2019 noch 10.487 Menschen in...

News

Die Kölner LANXESS arena macht vor, wie Events auch in Corona-Zeiten wieder live funktionieren können. Nach dem Restart im neuen Gewand sagt Profiler Suzanne...

Life & Balance

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie haben regionale landwirtschaftliche Produkte einen regelrechten Boom erlebt. Besonders Organisationen, die eine digitale Einkaufsplattform für diese Produkte bieten sind...

News

Kontakte sind soziales Kapital. Soziales Kapital übersteht nicht nur Krisen, es hilft auch, besser durch sie hindurch zu kommen. Das erfahren gerade sehr viele...

Personal

Zahlreiche Experten erwarten für 2020 nur noch ein verhaltenes Wirtschaftswachstum oder sogar eine leichte Rezession. Aber die Arbeitnehmer in Deutschland sind weiterhin zuversichtlich, wie...

Personal

Banken, Automobilunternehmen und viele andere Großkonzerne verschiedener Branchen bauen derzeit tausende Stellen ab. Das belegen Dutzende Meldungen der letzten Wochen und Monate. Dieser Trend...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Das Peter-Luger-Steakhouse in New York City ist eine Institution. Die Wurzeln des Restaurants reichen bis in das Jahr 1887 zurück. Es liegt am Broadway,...

Anzeige