Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

NRW-Arbeitgeber fordern Kopfpauschale und lehnen gesetzlichen Mindestlohn ab

(ddp-nrw). Führende Wirtschaftsvertreter in Nordrhein-Westfalen werben für eine Wiederwahl von Schwarz-Gelb bei der Landtagswahl am 9. Mai. Er fände es «bedauerlich», wenn CDU und FDP am kommenden Sonntag abgewählt werden sollten, sagte der Präsident der Landesvereinigung der NRW-Unternehmensverbände, Horst-Werner Maier-Hunke, am Montag in Düsseldorf.

(ddp-nrw). Führende Wirtschaftsvertreter in Nordrhein-Westfalen werben für eine Wiederwahl von Schwarz-Gelb bei der Landtagswahl am 9. Mai. Er fände es «bedauerlich», wenn CDU und FDP am kommenden Sonntag abgewählt werden sollten, sagte der Präsident der Landesvereinigung der NRW-Unternehmensverbände, Horst-Werner Maier-Hunke, am Montag in Düsseldorf.

Der Präsident des NRW-Handwerkstages, Wolfgang Schulhoff, bezeichnete die derzeit amtierende Landesregierung als «die beste» und warnte vor den Linken. Sollte es aber zu einem Wechsel kommen, dürfe es keine lange Hängepartie geben.

Die Funktionäre der Arbeitgeberverbände sprachen sich gegen einen gesetzlichen Mindestlohn , für die Kopfpauschale und für eine Konsolidierung des Landeshaushalts aus. Maier-Hunke lehnte die von der FDP geforderten Steuersenkungen jedoch vehement ab. Dafür gebe es in den nächsten Jahren keine Spielräume.

Jüngsten Umfragen zufolge kommt die seit 2005 amtierende schwarz-gelbe Landesregierung von CDU-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers derzeit nicht auf eine Mehrheit. Auch eine Wiederauflage von Rot-Grün in NRW ist nur einer einzigen Befragung zufolge möglich. Sollte Schwarz-Gelb im bevölkerungsreichsten Bundesland verlieren, hätten CDU/CSU und FDP auch keine Mehrheit im Bundesrat mehr.

Paul Bauwens-Adenauer, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) NRW, unterstützte die schwarz-gelben Pläne für den Bau neuer Kohlekraftwerke. Dies müsse aber «pragmatisch» und im «Dialog zwischen Wirtschaft und Umwelt» geschehen. Im Gegensatz zu Maier-Hunke und Schulhoff vermied er ein klares Bekenntnis zur Fortsetzung der schwarz-gelben Regierungskoalition.

In einem Zehn-Punkte-Programm verlangten die drei Wirtschaftsvertreter unter anderem einen Ausbau des Kita- und Ganztagsangebots, die Abschaffung des Wasserentgelts, einen Ausbau der Landesstraßen und mehr Geld für die Kommunen.

Die nächste Landesregierung solle am bisherigen schwarz-gelben Regierungsmotto «Privat vor Staat» festhalten. Maier-Hunke kritisierte, dass sich Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) unlängst von diesem Leitspruch distanziert hatte. Er halte diese Richtschnur weiter für richtig, so der Unternehmer-Chef.

«Die Devise ,Privat vor Staat‘ taugt für die Zukunft nicht mehr. Sie ist zu einseitig», hatte Rüttgers in einem Interview gesagt. Auch der Koalitionspartner hatte diese Abkehr gerügt.

(Quellen: Maier-Hunke, Schulhoff und Bauwens-Adenauer in Düsseldorf)

 

ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Mit der Idee eines Europas der Lebensfreude stemmt sich Alexander Graf Lambsdorff gegen den weit verbreiteten Europa-Pessimismus. Wenige Tage vor dem Tag der Wahlen...

Aktuell

Das Bundeskartellamt hat Bußgelder in Höhe von 16 Millionen Euro gegen die DuMont-Gruppe, einen Verantwortlichen und einen Rechtsanwalt verhängt. Die DuMont-Gruppe hat den Erkenntnissen...

Aktuell

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Diese alte #Volksweisheit bekommt in diesen Wochen eine neue Aktualität. Wir müssen uns entscheiden, welcher Partei oder...

Messen

Die drei großen Städte der Rheinschiene, Köln, Bonn und Düsseldorf, präsentieren sich aktuell gemeinsam auf der weltweit größten Tourismusmesse, der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in...

Lokale Wirtschaft

Die Wirtschaft im Rheinland trotzt allen weltwirtschaftlichen Turbulenzen und zeichnet sich zu Jahresbeginn 2017 durch eine große Stabilität aus. Das ist die zentrale Botschaft...

News

Die ImmoConcept Verwaltungsgruppe, der Immobilien-Unternehmen aus dem Raum Köln-Bonn, Düsseldorf und aus dem Rhein-Sieg-Kreis angehören, verlagert ihren Firmensitz in den Kölner Airport Businesspark. In...

News

Es ist kaum zu glauben, aber wahr: Gegen alle Erwartungen hat Nordrhein-Westfalen es im Jahr 2016 geschafft, einen Haushaltsüberschuss zu erzielen.

News

„Unsere Stadt verbraucht jedes Jahr 5% ihres Eigenkapitals. Wir wollen aber nicht auf Kosten der nachfolgenden Generationen leben“, rechnete Henriette Reker, Kölns OB, der...

Anzeige
Send this to a friend