Connect with us

Hi, what are you looking for?

Reisen

Urlaub in der Krise

Es ist doch ein Kreuz: um die Wirtschaft ist es nicht zum Besten bestellt, und wir haben doch eigentlich nur eines im Sinn: Urlaub machen. Und zwar möglichst würdig – wir sind uns ja was wert. Doch wie stellt man das in Krisenzeiten an?

Es ist doch ein Kreuz: um die Wirtschaft ist es nicht zum Besten bestellt, und wir haben doch eigentlich nur eines im Sinn: Urlaub machen. Und zwar möglichst würdig – wir sind uns ja was wert. Doch wie stellt man das in Krisenzeiten an?

Bessere Zeiten klingt gut

Es war alles einst so einfach: es gab Vollbeschäftigung, es war vollkommen unproblematisch, irgendwo Urlaub zu machen, man hatte wieder genug zu essen, es gab täglich Fleisch (auch nicht gesund, aber so war das damals), und man musste sein Geld noch nicht für hässliche, teure Pullover ausgeben. Die waren nämlich noch nicht erfunden; in den 50ern des letzten Jahrhunderts kleidete man sich klassisch ein. Eine Praxis, die heute übrigens auch wieder verstärkt zu beobachten ist: investierte man in den Neunzigern viel Geld in teure Wegwerfprodukte, geht der Trend heute wieder dahin, Kleider von Dauer anzuschaffen.

Denn wer weiß, wie lange die Krise andauert? Man muss ja doch in vielen Bereichen Abstriche machen: das Biofleisch kommt seltener auf den Tisch; immer häufiger kauft man beim großen bösen Discounter ein, während man doch eigentlich viel lieber kleine Geschäfte unterstützen möchte, aber man merkt eben doch irgendwann, dass Luxus doch Luxus ist. Der ist natürlich noch immer vorhanden, aber vielerorts findet ja doch ein Umdenken hinsichtlich des Umganges mit dem Geld statt, es muss in manchen Bereichen eben doch eine Nummer kleiner gehen. Aber der Urlaub, neben dem Auto und dem Bier der Deutschen liebstes Kind, soll der wirklich unter der Krise leiden? Nein. Was also tun?

Von Nöten und Tugenden

Man kann naturgemäß auch aus der Not eine Tugend machen: man neigt ja dazu, in die Ferne zu reisen, was an sich eine feine Sache ist; allerdings entgehen einem dabei dann die schönen Nahziele: Nord- und Ostsee zum Beispiel sind wunderschöne Urlaubsziele, an die man für kleines Geld kommt. Ein rauhes und ein eher ruhiges Meer, Inseln und Halligen, Wattwanderungen, Landwanderungen, Radtouren am Deich und der Geschmack von Salz auf den Lippen.

Und in strapaziösen Zeiten wie diesen möchte man ja auch wenigstens entspannt an sein Urlaubsziel kommen – da bleibt den Kindern kaum Zeit zum Quängeln im Auto, denn schon bald ist man da. Weite Wiesen und Felder, so weit das Auge reicht. Und Schafe. Und Kühe. Und das wissen wir ja aus der Schokoladenwerbung: Kinder wollen Kühe. Die können auch gerne schwarz-weiß oder braun sein. Bei Interesse sollte man sich zum Beispiel bei den Portalen www.nordsee24.de und www.ostsee24.de nach Angeboten umsehen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Studierende im Game Studio

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

Beliebte Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Kontakte sind soziales Kapital. Soziales Kapital übersteht nicht nur Krisen, es hilft auch, besser durch sie hindurch zu kommen. Das erfahren gerade sehr viele...

News

Im Urlaub wollen viele den Arbeitsalltag vergessen. Aber das ist gar nicht so einfach: Über ein Viertel der Arbeitnehmer in Deutschland berichtet im aktuellen...

News

Eineinhalb Milliarden Euro - so viel Geld hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) für 2020 eingeplant. Das geht aus dem Haushaltsplan...

News

Voller Dynamik und mit vielen guten Vorsätzen startete die NRW-Regierung unter CDU-Ministerpräsident Laschet in das zweite Regierungsjahr, so Finanzminister Lutz Lienenkämper (49). Sein vorrangiges...

Interviews

Die Kind + Jugend Messe in Köln mag für manch einen nach einem vergnüglichen Event für Familien klingen. Wer das Gelände der Koelnmesse zwischen...

Reisen

Klischees über urlaubende Bundesbürger gibt es zuhauf: Das Bild der Sonnenanbeter und Liegenreservierer gehört dazu. Eine aktuelle Studie zeigt, welche Vorurteile belegt werden konnten...

IT & Telekommunikation

Der Begriff „Social Engineering“ impliziert aufgrund der Verwendung von „social“, dass es sich hierbei um etwas Gutes handelt. Wenn zusätzlich bekannt ist, dass der...

News

DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER setzen sich mit ihrer Spende an den Kölner Verein wünschdirwas e. V. erneut für einen guten Zweck ein....

Anzeige