Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Opernbau- Trennt sich Köln von Baufirma Imtech?

Wie es aussieht, will die Stadt Köln ihre Verträge mit dem insolventen Bauunternehmen Imtech auflösen. Wegen nicht erbrachter Leistungen und anderer Vertragsverletzungen könnte der Auftrag für die Elektro- und Klimatechnik schon bald an ein anderes Bauunternehmen gehen. Als alternative Spielstätte wird derweil das Staatenhaus in Deutz geprüft.

Wie es aussieht, will die Stadt Köln ihre Verträge mit dem insolventen Bauunternehmen Imtech auflösen. Wegen nicht erbrachter Leistungen und anderer Vertragsverletzungen könnte der Auftrag für die Elektro- und Klimatechnik schon bald an ein anderes Bauunternehmen gehen. Als alternative Spielstätte wird derweil das Staatenhaus in Deutz geprüft.

Wie geht es mit dem Opernhaus weiter?

Noch ist nicht absehbar, wie lange das Kölner Opernhaus eine Ausweichspielstätte benötigt. Informationen des „Kölner Stadt-Anzeigers“ zufolge hängt es vor allem davon ab, wie sich die Lage der insolventen Firma Imtech in den nächsten Monaten entwickelt. Bei der Sanierung der städtischen Bühnen ist das Unternehmen für die Elektro- und Kältetechnik auf der Baustelle verantwortlich. Da es allerdings mehrfach Verpflichtungen und Termine nicht einhielt, will sich die Stadt nun von ihrem Partner trennen. Die Folge könnte eine Verzögerung der Baumaßnahmen um bis zu acht Monate sein.

Im Rahmen eines informellen Treffens tauschten sich Kulturdezernentin Susanne Laugwitz-Aulbach, Baudezernent Franz-Josef Höing und die Kulturpolitiker der Ratsfraktion über den aktuellen Stand der Bauarbeiten aus. Dabei erörterte man eine mögliche Nachfolge für Imtech und einen passenden Ort für eine Ersatzspielstätte.

Vertrag mit Imtech vielleicht aufgelöst

Aktuellen Angaben des „Kölner Stadt-Anzeigers“ zufolge bereite sich die Stadt Köln gerade darauf vor, die Zusammenarbeit mit Imtech wegen Vertragsverletzungen zu kündigen. Dem Unternehmen seien bereits klare Fristen gesetzt und für den Fall einer Nichteinhaltung Kündigungsdrohungen ausgesprochen worden. So soll etwa bei den Arbeiten an der Elektrik der 26. August als Deadline festgelegt worden sein. Werde die Frist nicht eingehalten, drohe der Entzug des Auftrags.

Wie ein Insider berichtete, sei Imtech von der Stadt aufgefordert worden, mehr als 400 Mängel abzustellen. Daraufhin habe das Unternehmen einen Terminplan und eine Liste der beanstandeten Mängel eingefordert. Anders sei es nicht möglich, herauszufinden, wer für die Fehler verantwortlich sei.

Arbeiten ruhen seit Dienstag

Seit Dienstag haben die Monteure von Imtech nicht mehr auf der Baustelle gearbeitet. Allerdings hieß es seitens der Bauplanung, dass man in Kürze mit den Arbeiten fortfahren wolle.

Sollte es allerdings zu einer Vertragsauflösung kommen, müsste der Auftrag für die Klima- und Elektrotechnik neu ausgeschrieben werden. Dadurch könnte sich die Bauzeit um bis zu acht Monate verlängern. Eine Ausweichspielstätte müsste dann sehr viel länger zur Verfügung stehen, als es ursprünglich geplant war.

Ein Alternative, die zur Zeit erörtert wird, ist das Staatenhaus in Deutz, das von der Stadtverwaltung vorgeschlagen wurde. Seitens der Ratspolitiker argumentiert man aber, dass die MMC-Filmstudios in Ossendorf besser geeignet werden. Der Prüfauftrag soll bis zum 25. August erledigt sein.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu...

Seminare & Weiterbildungen

Virtuelle Seminare, E-Learning, Online-Prüfungen: Wissen wird an Hochschulen immer häufiger digital und multimedial vermittelt. Das Tempo der Veränderung ist hoch. Ein neues Projekt möchte...

News

„Gin de Cologne" aus der Kölner Gin Manufaktur wird mit internationalen Gold-Medaillen prämiert +++ Nach zwei Auszeichnungen im vergangenen Jahr wurde „Gin de Cologne"...

Anzeige
Send this to a friend