Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Wenn das Vertrauen fehlt: Durch individuellen Service in Banken die Kundenbindung steigern

In Zeiten der Finanzkrise ist Vertrauen in Geldinstitute besonders wichtig. Das Thema ist in aller Munde und die Geldinstitute müssen hohe Anstrengungen unternehmen, um den Vertrauensverlust zu kompensieren, den ihnen eigene Misswirtschaft und zweifelhafte Anlageempfehlungen bei ihren Kunden eingebracht haben. Wie aber kann eine Bank oder Sparkasse dieses verloren gegangene Terrain am besten wiedergutmachen? Was sind Leistungs- und Serviceaspekte, die in einem besonders engen Zusammenhang mit dem Kundenvertrauen stehen und die Kundenbindung steigern?

In Zeiten der Finanzkrise ist Vertrauen in Geldinstitute besonders wichtig. Das Thema ist in aller Munde und die Geldinstitute müssen hohe Anstrengungen unternehmen, um den Vertrauensverlust zu kompensieren, den ihnen eigene Misswirtschaft und zweifelhafte Anlageempfehlungen bei ihren Kunden eingebracht haben. Wie aber kann eine Bank oder Sparkasse dieses verloren gegangene Terrain am besten wiedergutmachen? Was sind Leistungs- und Serviceaspekte, die in einem besonders engen Zusammenhang mit dem Kundenvertrauen stehen und die Kundenbindung steigern?

Die unabhängige Rating -Agentur ServiceRating GmbH aus Köln ist unter anderem diesen Fragen nachgegangen und hat in einer repräsentativen Online-Befragung Kunden über ihre Zufriedenheit mit der Servicequalität von 24 Filial- und Direktbanken befragt. 2.335 Kunden beurteilten die spezifischen Service- und Leistungsmerkmale der Banken und gaben zudem Auskunft über ihre Gesamtzufriedenheit und ihr Vertrauen.

Durch individuellen Service sowie Zuverlässigkeit und Fehlerfreiheit das Kundenvertrauen gewinnen

Die Untersuchung zeigt insbesondere, dass – gerade in der gegenwärtigen Finanzkrise – Preise und Konditionen nur sehr bedingt geeignet sind, beim Kunden Vertrauen zu erzeugen. Was vielmehr zählt, ist eine solide, qualitativ hochwertige Serviceleistung, die dem Kunden Wertschätzung entgegenbringt, indem die Bank auf seine Anliegen eingeht und diese zuverlässig und schnell erledigt. „Über Preisstrategien lassen sich nicht nur in Krisenzeiten keine vertrauensbildenden Maßnahmen ableiten; im Gegenteil, sie fördern geradezu das Misstrauen. Vielmehr sollten die Banken und Kreditinstitute stärker den Dialog mit ihren Kunden suchen, die Bedürfnisse erkennen und Sicherheit über eine ganzheitliche Beratung vermitteln. Darüber hinaus kommt es mehr denn je auf eine authentische Serviceverpackung an; die aber beginnt nicht erst beim Kundenberater, sondern bereits im Management. Wer im Wettbewerb bestehen will, sollte auch die interne Servicequalität bedienen können“, kommentiert Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceRating GmbH.

Ranking nach dem ServiceIndex: Kunden attestieren ING-DiBa besten Service

Anhand des bewährten und aussagekräftigen ServiceIndex konnte die ING-DiBa in der vorliegenden Benchmarkstudie den Spitzenplatz erreichen. ING-DiBa-Kunden bewerten die Zuverlässigkeit und Fehlerfreiheit, die Beratungsqualität und die angebotenen Zusatzleistungen höher als die Kunden der Wettbewerber und attestieren der ING-DiBa so einen durchweg außerordentlichen Service. Auf Platz 2 des ServiceIndex-Ranking steht die DKB Deutsche Kreditbank, dicht gefolgt von der Sparda-Bank. Insgesamt fällt auf, dass hauptsächlich die Direktbanken vor den Filialbanken liegen. Damit bestätigt der ServiceIndex jüngste Untersuchungsergebnisse einiger Marktforschungsinstitute, die bei Internetbanken einen höhere Beratungsqualität als bei Filialbanken festgestellt haben.

Ranking der Filial- und Direktbanken nach dem ServiceIndex
Filial- und DirektbankenBank-TypServiceIndex
[-100, 100]
ING-DiBaDirektbank          74
DKB Deutsche KreditbankDirektbank          70
Sparda-BankFilialbank          68
comdirectDirektbank          62
Volks- u./o RaiffeisenbankFilialbank          59
SEBFilialbank          57
SparkassenFilialbank          56
Branchendurchschnitt          55

Kunden von Direktbanken zufriedener als die von Filialbanken

Als eine zentrale Erkenntnis der Benchmarkstudie zeigt sich, dass Kunden von Direktbanken signifikant zufriedener sind als Kunden von Filialbanken. Es gelingt Direktbanken offensichtlich besser, die Bedürfnisse ihrer Kunden zu befriedigen. Dazu bedienen sie sich beispielweise hoch standardisierter Prozesse wie der Dateneingabe auf der Website und der automatischen Weiterverarbeitung dieser Informationen. Wenn diese Prozesse strukturell „richtig“ aufgesetzt sind, ist die Fehlerwahrscheinlichkeit und -anfälligkeit äußerst gering. Das so erreichte hohe Maß an Zuverlässigkeit und Fehlerfreiheit wirkt dann unmittelbar positiv auf die Servicequalität und Kundenbindung.

Eingehen auf Kundenbedürfnisse ist essenziell für die Kundenbindung

Unabhängig von der Bank-Form ist es wichtig, dass sich die Banken an den individuellen Anforderungen des einzelnen Kunden orientieren. Keiner weiß schließlich so gut über die Kundenbedürfnisse Bescheid, wie der Kunde selbst. Banken sollten diese daher von ihren Kunden entweder direkt erfragen oder ihre Wünsche und Bedürfnisse indirekt durch intelligente Verfahren aus deren Verhalten ableiten. So kann der Kunde „dort abgeholt werden, wo er steht“, er fühlt sich ernst genommen und entwickelt Vertrauen und eine enge Bindung zu seinem Geldinstitut. „Wer sowohl das Vertrauen wiedergewinnen als auch die Kundenbindung steigern will, sollte sich insbesondere dem Beschwerdemanagement widmen. Denn der Umgang mit Beschwerden und die Kulanz bei Reklamationen zeigen nicht nur das glaubhafte Eingehen auf Kundenbedürfnisse, sondern sind auch die wichtigsten Leistungsmerkmale in der heutigen Zeit“, fasst Dethloff die aktuelle Situation zusammen.

Die Benchmarkstudie zur Servicequalität in Filial- und Direktbanken mit den detaillierten Einzelergebnissen für 14 Geldinstitute ist über die ServiceRating GmbH beziehbar.

Weitere Studieninformationen: www.servicerating.de

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Unfähigkeit vieler Unternehmen, Innovationen im großen Stil umzusetzen, hindert sie daran, das enorme Potenzial von Zukunftstechnologien voll zu nutzen - obwohl sie heute...

News

Zufriedenheit, Vertrauen und ein guter Service sind für Kundinnen und Kunden die wichtigsten Kriterien bei der Wahl einer Autowerkstatt. Insgesamt ist die Zufriedenheit mit...

Personal

Auch 2020 bringt u-form Testsysteme mit den "Azubi-Recruiting Trends" wieder Deutschlands größte doppelperspektivische Untersuchung zur dualen Ausbildung heraus. Ausbildungsverantwortliche können ab sofort unter www.testsysteme.de/studie,...

Unternehmen

Alles außer_gewöhnlich: Das ist nicht nur der neue Claim des mittlerweile 35 Jahre im Markt präsenten Unternehmens. Er bringt auch die Bilanz für 2019...

IT & Telekommunikation

Umfrage des Cyber Defense-Anbieters zeigt: Unternehmen haben das Potenzial von Awareness-Schulungen erkannt - nutzen es aber bislang nicht.

News

Die Kunden und Kundinnen in Deutschland sind beim Einkauf umweltbewusster als oft vermutet. Nur noch 3,5 Prozent greifen zur Plastiktüte. Die überwiegende Mehrheit bringt...

Recht & Steuern

Nach Betriebsprüfungen müssen Unternehmen in Deutschland regelmäßig Steuern nachzahlen. Dies ist eines der erwarteten Ergebnisse der Studie "Betriebsprüfung 2018", die die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft...

News

Die Esport-Branche verzeichnet nach wie vor rasante Umsatzzuwächse. Dies ist eines der Kernergebnisse der Studie "Digital Trend Outlook 2019: Esport", die die Wirtschaftsprüfungs- und...

Anzeige
Send this to a friend