Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Frühzeitige Einblicke in die Arbeitswelt

In KURS begegnen sich Schulen und Unternehmen als Partner. Von diesen Lernpartnerschaften profitieren beide Seiten. Schulischer Unterricht richtet sich näher an der Praxis aus, ökonomische Bildung bekommt praxisnahe Inhalte und Schülerinnen und Schüler werden für die Ausbildung und das Studium fit gemacht. Unternehmen präsentieren sich als interessante Arbeitgeber mit Perspektiven für die Zukunft.

In KURS begegnen sich Schulen und Unternehmen als Partner. Von diesen Lernpartnerschaften profitieren beide Seiten. Schulischer Unterricht richtet sich näher an der Praxis aus, ökonomische Bildung bekommt praxisnahe Inhalte und Schülerinnen und Schüler werden für die Ausbildung und das Studium fit gemacht. Unternehmen präsentieren sich als interessante Arbeitgeber mit Perspektiven für die Zukunft.

Die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Unternehmen zu intensivieren und neue Kontakte zu knüpfen, ist das Ziel des Projektes „Kooperation Unternehmen der Region und Schule“ (KURS). Gestern (6. Mai) wurden gleich vier weitere Lernpartnerschaften im Oberbergischen Kreis vereinbart: Künftig werden die Säbu-Morsbach GmbH, die Stiebel-Getriebebau GmbH & Co. KG, die WSM Walter Solbach Metallau GmbH sowie die Volksbank Oberberg eG und das Hollenberg-Gymnasium Waldbröl im Rahmen von KURS zusammenarbeiten.

Schulleiter Ulrich Noß vom Hollenberg-Gymnasium Waldbröl bedankte sich gestern bei den vier Firmen aus dem Süden des Oberbergischen Kreises dafür, dass sie ihre Kompetenzen den Schülern seiner Schule zur Verfügung stellen: „Zur schulischen Bildungsarbeit des Gymnasiums gehört die Grundlegung und beginnende Konkretisierung der Berufswahlorientierung.“ Außerdem unterstrich er die Notwendigkeit, Schule zu öffnen und die Kontakte der Schule zur Wirtschaft zu professionalisieren.

Seit 2005 ist die Handwerkskammer zu Köln mit im Boot

Das KURS-Konzept wurde Mitte der 90er Jahre vom Institut Unternehmen & Schule, Bonn, entwickelt und 1999 von den Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg und Köln und der Bezirksregierung Köln übernommen. Seit 2005 ist die Handwerkskammer zu Köln mit im Boot. Doris Klein, bei der Säbu-Morsbach GmbH zuständig für das Marketing, begrüßte die Kooperation. Zum einen wünscht sie sich für ihr Unternehmen eine stärkere Präsens im Bewusstsein der Menschen des Standortes. Zum anderen hat sie ein großes Interesse daran, junge Menschen für ihre Produkte zu begeistern und eventuell als Azubis für den kaufmännischen Bereich zu rekrutieren.

Ein realitätsnaher Einblick in das Unternehmen

Auch für die Stiebel-Getriebebau GmbH & Co. KG wird es zunehmend problematischer, geeignete Bewerber zu finden, die den anspruchsvollen Aufgaben des Einstellungstests genügen und eine Ausbildung in ihrem Betrieb beginnen können. Für die Geschäftsleitung des Unternehmens ist dieses Problem Beweggrund genug, die Kooperation einzugehen. Sie möchte Schülern einen realitätsnahen Einblick in das Unternehmen gewähren und entwickelte dazu die Projektidee einer praxisorientierten Betriebserkundung in acht Stationen.

Die Geschäftsführer der WSM Walter Solbach Metallbau GmbH, Werner Schenk und Peter Solbach, fühlen sich in der unternehmerischen Pflicht gegenüber Jugendlichen. „Jedes Unternehmen, das sich mit dem demographischen Wandel beschäftigt, muss heute in die Zukunft investieren. Wenn sich die Wirtschaft das Recht nimmt, die schulische Grundausbildung der Azubi -Bewerber zu kritisieren, hat sie auch die Pflicht, Verbesserungsprozesse zu begleiten. Die Region und die Schulstadt Waldbröl bieten gute Voraussetzungen, dieses Miteinander insbesondere über die junge Generation zu leben.“

Gernot Wölfer, Leiter Personalentwicklung der Volksbank Oberberg eG, pflegt seit langem die Kooperation. „Zum Hollenberg-Gymnasium haben wir eine langjährige, persönliche Verbundenheit, da viele unserer Mitarbeiter ehemalige Absolventen dieser Schule sind. Wir möchten die Lehrer beim Einbringen von Wirtschaftsthemen in den Unterricht unterstützen. Dies erfolgte bereits in den vergangenen Jahren, allerdings eher sporadisch. Die Initiative KURS bietet die ideale Plattform, die unserer Partnerschaft sowohl Rahmen als auch Struktur gibt. Beides ist für eine verlässliche, dauerhafte und effiziente Zusammenarbeit aller Beteiligten notwendig und sinnvoll.“

Ökonimische Bildung

„KURS vereint an der Schnittstelle von Schule und Wirtschaft alle möglichen Aktivitäten und führt sie zusammen. Die Initiative entspricht den neuen Vorgaben für den Bereich der Ökonomischen Bildung, sie bringt das Thema Wirtschaft in die verschiedensten Fächer hinein und bietet durch fächerübergreifende Projekte eine starke Praxisanbindung für die Fächer“, sagte Schulrat Artur Broch.

Die Lernpartnerschaften im Oberbergischen Kreis werden begleitet durch das zuständige KURS-Basisbüro. „Schulen und Unternehmen profitieren beide von der Zusammenarbeit“, betonte Angela Harrock, KURSKoordinatorin im Oberbergischen Kreis. „Schulen öffnen sich der Wirtschaft, sie erweitern ihr Schulprofil. Unternehmen pflegen den Dialog mit dem Umfeld und den Kontakt mit der Nachbarschaft und haben frühzeitig Zugang zu potentiellen Nachwuchskräften.“

(IHK Köln)

 

Redaktion

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

Startups

Die IBB Beteiligungsgesellschaft, der High-Tech Gründerfonds (HTGF), und branchenerfahrene Business Angel investierten im Juli einen Millionenbetrag in das Berliner Startup Selfapy. Das Online-Therapieportal ermöglicht...

Seminare & Weiterbildungen

Das E-Business-Seminar von Prof. Dr. Tobias Kollmann ist jetzt auch als Onlinekurs verfügbar. Die Teilnehmer erfahren in 40 Lehreinheiten wissenswertes zu den Themen: Digitaler...

Seminare & Weiterbildungen

Mit dem Zertifikatskurs zum E-Business-Manager startet ab dem 24. Oktober erstmals ein berufsbegleitendes Fernstudium mit allen Grundlagen für elektronische Geschäftsmodelle und -prozesse. Kursleiter und...

Finanzen

Nach vier Wochen ist der Streik bei der Post zu Ende gegangen. Das Unternehmen und die Gewerkschaft Verdi konnten sich am Wochenende auf einen...

Unternehmen

Das Spektrum dieses Verlagssonderthemas ist breit und vielfältig. Die Berichte informieren über Factoring, als Finanzierungsinstrument, beleuchten das Instrument Leasing, schildern Ausfallbürgschaften praxisnah, widmen sich...

News

Die Fachhochschule Köln und die Ford-Werke GmbH bauen ihre bereits bestehende Zusammenarbeit in Lehre und Forschung weiter aus und sind künftig offizielle Kooperationspartner. Das...

Reisen

Yasemin Uygun von singlereisen-koeln.de im Interview mit business-on.de

Anzeige
Send this to a friend