Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Kölner Logistikmarkt mit deutlichen Einbußen

Straße, Schiene, Wasser, Luft – in Sachen Logistik hat Köln eine hervorragende Infrastruktur, die an den entscheidenden Schnittstellen perfekt ineinander greift. Was Anlass zu der Vermutung gibt, dass einer der stärksten Logistikstandorte in Europa auch beim Gewerbeflächenumsatz die Nase vorn hat.

�AJF Architekten Oerlikon Leybold

Jedoch weit gefehlt. Der aktuelle „Marktbericht Gewerbe“ der Kölner Greif & Contzen Immobilien GmbH zeigt auf, dass in den ersten neun Monaten in Köln rund 29.000 Quadratmeter Lager- und Logistikfläche vermietet oder von Eigennutzern erworben wurden. Vorausgesetzt, der Markt belebt sich im vierten Quartal wie erwartet, könnte der Gesamtflächenumsatz im Segment der Lager- und Logistikflächen zum Jahresende 2013 bei 55.000 Quadratmeter liegen. Was gegenüber dem Vorjahr einem Minus von 40 Prozent entspricht – und wobei auch ein wirklich großer Abschluss fehlt.

Der „Marktbericht Gewerbe“ schildert die Situation der Industrie-, Lager- und Logistikflächen in Köln. Aufbereitet mit umfangreichem Zahlenmaterial, ergeben sich weitere Trends. Flächen in einer Größenordnung ab 5.000 Quadratmetern sind so gut wie nicht gefragt, Entscheidungen zur Anmietung werden vertagt, die Zahl der Eigennutzer legt zu.

Kleinere Hallenflächen werden einigermaßen nachgefragt, sie halten sich mit den Angeboten die Waage. Bei einer Größe ab 2.500 Quadratmeter aufwärts ist das Angebot höher. Aktuell werden in Köln über 200.000 Quadratmeter Hallenfläche angeboten, kommt es zum Abschluss, haben die Mietverträge in der Regel Laufzeiten von drei bis fünf Jahren. Schlecht ist die Situation für Unternehmen, die ein Grundstück erwerben und bauen wollen. Hier herrscht in Köln großer Mangel.

In der Spanne von 4,30 bis 4,50 Euro bewegen sich die Mieten für Lager- und Distributionshallen in Gewerbegebieten. Neubauobjekte werden mit 4,85 bis 4,95 Euro gelistet, günstiger wird es in den Nebenlagen. Bestands-Hallenflächen liegen bei 3,90 bis 4,10 Euro. Starke regionale Unterschiede zeigen die Kaufpreise für Gewerbebauland. Zwischen 110 und 150 Euro kostet der Quadratmeter in Köln, 100 bis 120 Euro muss man in Leverkusen bezahlen. Deutlich günstiger geht es im Umland. Im Rhein-Erft-Kreis wird der Quadratmeter mit 35 bis 100 Euro taxiert, 45 bis 100 Euro zahlt man im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Die Logistikzukunft der Stadt wird von zwei großen Bauvorhaben dominiert. UPS vergrößert sich am Flughafen Köln/Bonn. Das erst 2011 in Betrieb genommene Paket-Sortierzentrum wird erweitert – investiert werden bis zu 145 Millionen Euro. Das Terminal Nord in Niehl mit einer Fläche von 150.000 Quadratmetern kostet insgesamt 80 Millionen Euro.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu...

Anzeige
Send this to a friend