Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Maschinenbau und IT-Branche spüren Aufwind – Brüderle gegen neue Konjunkturprogramme

(ddp.djn). Die deutsche Wirtschaft spürt weiter konjunkturellen Aufwind. Am Donnerstag machten der Maschinen- und Anlagenbau und die Informationstechnik-Branche deutlich, dass sie die Krise hinter sich gelassen haben. Die Bundesregierung hält angesichts der guten Entwicklung der deutschen Wirtschaft Konjunkturprogramme schon bald für überflüssig. Die Verbraucher halten sich allerdings noch zurück. Die Einzelhandelsumsätze gehen nur langsam nach oben.

(ddp.djn). Die deutsche Wirtschaft spürt weiter konjunkturellen Aufwind. Am Donnerstag machten der Maschinen- und Anlagenbau und die Informationstechnik-Branche deutlich, dass sie die Krise hinter sich gelassen haben. Die Bundesregierung hält angesichts der guten Entwicklung der deutschen Wirtschaft Konjunkturprogramme schon bald für überflüssig. Die Verbraucher halten sich allerdings noch zurück. Die Einzelhandelsumsätze gehen nur langsam nach oben.

Die Maschinenbauer verzeichneten im Mai nach Angaben des Branchenverbandes VDMA ein hohes Plus bei den Auftragseingängen. Die Bestellungen lagen um real 61 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres. Dies sei der stärkste Zuwachs seit Beginn der entsprechenden Datenreihe 1977, so der Verband. Nach dem dramatischen Einbruch im Krisenjahr 2009 erwartet die Branche in diesem Jahr zumindest eine Stagnation der Produktion, hält aber auch leichtes Wachstum für möglich. VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers sagte, die Order-Kurve des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus zeige weiter stetig bergauf. «Die Wachstumsdynamik ist nach wie vor ungebrochen», fügte er hinzu.

Auch die Stimmung in der IT-Branche hellt sich weiter auf. «Die Krise ist bei uns vorbei», sagte der Präsident des Branchenverbands Bitkom, August-Wilhelm Scheer, in Berlin. Der Index zur Lage der Unternehmen habe sich im zweiten Quartal sprunghaft um 13 auf 48 Zähler erhöht und liege damit über dem Vorkrisenniveau. Insgesamt rechnet laut Bitkom eine große Mehrheit der Unternehmen mit steigenden Umsätzen im laufenden Jahr. Dabei zeigten sich besonders die Anbieter von IT-Services sowie Software-Dienstleister optimistisch. In der Folge wolle jedes zweite Unternehmen seinen Personalbestand erhöhen.

Die Umsätze im deutschen Einzelhandel haben sich im Mai leicht positiv entwickelt. Wie das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Daten mitteilte, stiegen sie gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent. Im April waren die Einzelhandelsumsätze auf Monatssicht um 0,5 Prozent gesunken. Gegenüber dem Vorjahresmonat lagen die Einzelhandelsumsätze um 2,4 Prozent niedriger.

Volkswirte sehen in den Mai-Zahlen Anlass zur Hoffnung auf ein Ende des Abwärtstrends. Dennoch seien vom Einzelhandel und darüber hinaus vom gesamten privaten Verbrauch in diesem Jahr kaum Impulse für das Wachstum der deutschen Wirtschaft zu erwarten. ING-Chefvolkswirt Carsten Brzeski bezeichnete die Binnennachfrage als «Achillesferse der deutschen Wirtschaftserholung».

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hält angesichts der deutlich aufgehellten wirtschaftlichen Perspektiven weitere konjunkturstützende Maßnahmen für überflüssig. Neue Konjunkturprogramme und eine Erhöhung der Löhne, wie sie von vielen zur Stimulierung vor allem der Binnenkonjunktur gefordert würden, seien der falsche Weg, sagte Brüderle in einer Regierungserklärung.

Brüderle zeigte sich erfreut über die konjunkturelle Erholung in Deutschland nach der tiefen Finanz- und Wirtschaftskrise. «Deutschland ist wieder da», sagte der Minister. Das schlage auch auf den Arbeitsmarkt durch. Hier könne demnächst die Marke von drei Millionen Arbeitslosen unterschritten werden. Deutschland erlebe gerade ein «kleines Jobwunder».

Der FDP-Politiker forderte, rasch wieder zu den ordnungspolitischen Rahmenbedingungen der sozialen Marktwirtschaft zurückzukehren. Subventionen müssten langfristig zurückgeführt und die Investitionsfeindlichkeit abgebaut werden. Zum Letzteren gehöre aus seiner Sicht auch, «Selbstblockaden» bei der Kerntechnologie und der Gentechnik aufzulösen. Atomkraft werde als Brückentechnologie gebraucht.

Von Michael Wojtek

 

ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

Anzeige
Send this to a friend