Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

AG Kassel: Hitlergruß kann durch die Kunstfreiheit gedeckt sein

Wie weit darf Kunst gehen? Hat sich etwa ein Künstler durch das Zeigen des Hitlergrußes strafbar gemacht? Oder kann er sich auf die Kunstfreiheit berufen? Hierzu gibt es eine neue Entscheidung des Amtsgerichtes Kassel.

Wie weit darf Kunst gehen? Hat sich etwa ein Künstler durch das Zeigen des Hitlergrußes strafbar gemacht? Oder kann er sich auf die Kunstfreiheit berufen? Hierzu gibt es eine neue Entscheidung des Amtsgerichtes Kassel.

Ein Berliner Künstler hatte zweimal während eines Gespräches zum Thema “Größenwahn in der Kunst” in der Kasseler Universität den Hitlergruß gezeigt. Darüber hinaus bildete er mehrfach auf Bildern seiner Webseite ab. Der Staatsanwalt verstand keinen Spaß und leitete gegen ihn ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen nach § 86a StGB ein. Schließlich kam es gegen ihn zu einer Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht Kassel.

Das Amtsgericht Kassel hat ihn am 14.08.2013 laut mehreren Medienberichten freigesprochen. Das Gericht soll dies damit begründet haben, dass er sich nicht mit dem Hitlergruß identifiziert habe. Vielmehr habe er dies aus Spott getan. Infolgedessen dürfe er sich auf die in Artikel 5 des Grundgesetzes (GG) nominierte Kunstfreiheit berufen.

Wer in der Öffentlichkeit den Hitlergruß zeigt, kann strafrechtlich wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen nach § 86a StGB sowie wegen Volksverrats nach § 130 StGB strafrechtlich belangt werden.

Eine Ausnahme gilt nach § 86a Abs. 3 StGB, § 86 Abs. 3 StGB dann, wenn dies der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.

Persiflage spricht für Kunstfreiheit

Hier muss die Kunstfreiheit mit den Rechten Dritter wie dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht abgewogen werden. Das Gericht hat sich hier zugunsten der Kunstfreiheit entschieden, weil es sich nach seiner Einschätzung um eine Persiflage handelt, die mit Satire vergleichbar ist. Eine Persiflage zeichnet sich dadurch aus, dass eine bestimmte Geisteshaltung verspottet werden soll. Wichtig ist allerdings, dass auch Kunst kein rechtsfreier Raum ist.

Kunstfreiheit hat ihre Grenzen

Es dürfen etwa keine Dritten beleidigt werden, wie das etwa beim Bushido-Video „Stress ohne Grund“ der Fall gewesen ist. Entscheidend ist auf die Umstände des jeweiligen Einzelfalls abzustellen.

Wir sind gespannt, ob dieses Urteil rechtskräftig wird oder die Staatsanwaltschaft dagegen Berufung einlegt.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Das Kölner Künstlerduo Iven Orx und Aaron Vinn wurdeals neues Mitglied in die Expertengemeinschaft "Best99 Premium Experts"aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im deutschsprachigen...

Interviews

„Tu das, was du willst." Das ist die Message von Iven Orx & Aaron Vinn, einem angesagten Künstlerduo mit eigener Galerie in Köln. Ihre...

Life & Balance

Die beiden modernen Künstler Iven Orx und Aaron Vinn sowie deren Produzentengalerie in Köln wurden jüngst für ihre ethische Unternehmensausrichtung und die Prinzipien ehrbaren...

Interviews

Anlässlich des 30. Firmenjubiläums der Bernd-Reiter Gruppe haben wir uns mit Geschäftsführer Bernd Reiter getroffen und mit ihm über eine bewegte Firmengeschichte, neue Immobilienprodukte...

News

Wer heutzutage etwas auf sich hält oder einfach nur up to date sein will, braucht eines: Instagram! Egal, ob man nur seinen Idolen und...

Unternehmen

Der Schüler Frank Günter (geboren 1938) zog mit seinem Onkel los, damals, in den 50ger Jahren. Die gemeinsamen Ausflüge gingen nach Köln. Wer jetzt...

Aktuell

Die erste Kinderuni im Rhein-Sieg-Kreis, die sich im Schuljahr 2013/2014 mit dem Motto „Grün, grün, grün sind alle meine Fragen“ der Nachhaltigkeit widmete, stieß...

Recht & Steuern

Urheberrechtsverletzungen im Internet sind nach wie vor ein sehr aktuelles Thema. Aufgrund von Streaming-Portalen und Filesharing-Websites werden Netzsperren national wie international diskutiert. Jetzt hat...

Anzeige
Send this to a friend