Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

SPIO gegen Aufhebung der 7-Tage-Regelung bei Mediatheken

Die momentan erneut lebendig diskutierte Frage nach einer Aufhebung der 7-Tage-Regelung für die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten stößt bei der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) auf Widerstand.

Die momentan erneut lebendig diskutierte Frage nach einer Aufhebung der 7-Tage-Regelung für die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten stößt bei der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) auf Widerstand.

Die SPIO befürchtet, dass die Aufhebung der Depublikationspflicht die Kinofilmproduktion in Deutschland gefährden könne, so die Meldung der Organisation. So betonte Manuela Stehr, Präsidentin der SPIO: “Werden nicht zu 100% vom Sender finanzierte Produktionen zeitlich unbegrenzt in den Mediatheken zum Abruf angeboten, wird die wirtschaftliche Auswertung von Filmen nicht nur im Online-Bereich unmöglich. Der unbegrenzte Abruf über Mediatheken greift ebenso massiv in die Kino- und DVD-Auswertung ein.“

Nicht in Konkurrenz mit VoD-Angeboten treten

Das Mediathekenangebot von ARD und ZDF dürfe insofern nicht in Konkurrenz zu kommerziellen Abruf- und Video-on-Demand Angeboten treten, heißt es in der Meldung der SPIO weiter.

Refinanzierung von Kinofilmen

Denn gerade im Bereich der Finanzierung bzw. Refinanzierung von Kinofilmen seien die Produzenten auf die kommerzielle Auswertung angewiesen. Der Erwerb von Senderechten an Kinofilmen durch die öffentlich-rechtlichen Sender decke dabei nur einen geringen Teil.

So haben die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten 2012 nach Erhebungen des Deutschen Filmförderfonds (DFFF) lediglich 14% zu den Finanzierungskosten deutscher Kinofilme beigetragen, so die Meldung weiter.

Aufhebung der Regelung?

Vor einigen Tagen hatten die Bundesländer angekündigt, über eine Aufhebung der 7-Tage-Regelung nachdenken zu wollen. Doch dieser Vorschläg stößt eben auch auf Kritik.

Kritik auch vom VPRT

So befürchtet auch der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT), dass eine Aufhebung der Regelung den fairen Wettbewerb zwischen privaten und öffentlich-rechtlichen Sender gefährde. So heißt es in einem neuen Positionspapier des VPRT: “Am Grundsatz der 7‐Tage‐Frist sowie der Auswertungsbeschränkungen im Netz z. B. bei Lizenzproduktionen und beim Sport sollte festgehalten werden, da schon heute Ausnahmebestimmungen (über Verweildauerkonzepte) nicht ausgeschöpft werden.”

 

Rafaela Wilde

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Startups

Das Bonner IT-Sicherheitsunternehmen wird die Entwicklung seiner Software-Testplattform beschleunigen und gleichzeitig den neuen Standard für Softwaresicherheit definieren.

Startups

Das Startup Entrafin weitet seinen Investorenkreis aus. Damit will es Kreditangebote von eingesessenen Banken unterbieten und vor allem Kunden aus dem Mittelstand für sein...

Startups

Die IBB Beteiligungsgesellschaft, der High-Tech Gründerfonds (HTGF), und branchenerfahrene Business Angel investierten im Juli einen Millionenbetrag in das Berliner Startup Selfapy. Das Online-Therapieportal ermöglicht...

Aktuell

Üblicherweise sind Stadtratssitzungen nicht besonders spannend. Die gestrige Verkehrsausschuss-Sitzung war es am Ende aber. Denn die Mülheimer Brücke wird doch nicht wie erwartet ab...

Aktuell

Die große Mehrheit der Start-ups in Deutschland ist in den kommenden zwei Jahren auf frisches Kapital angewiesen. Nur rund jeder fünfte Gründer (21 Prozent)...

Unternehmen

Der Schüler Frank Günter (geboren 1938) zog mit seinem Onkel los, damals, in den 50ger Jahren. Die gemeinsamen Ausflüge gingen nach Köln. Wer jetzt...

Aktuell

Der Digitalverband BITKOM fordert anlässlich des heutigen Spitzentreffens von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit Vertretern von Banken, Deutscher Börse und Start-ups über verbesserte Finanzierungsbedingungen für...

Anzeige
Send this to a friend