Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

VG Media fordert Vergütung für Privatkopien von Programmen der Privatsender

Schon seit Jahren setzt sich die VG Media für eine Beteiligung an der Privatkopienvergütung ein. Jetzt hat die neue Geschäftsführerin Maren Ruhfus den Forderungen erneut Nachdruck verliehen.

Schon seit Jahren setzt sich die VG Media für eine Beteiligung an der Privatkopienvergütung ein. Jetzt hat die neue Geschäftsführerin Maren Ruhfus den Forderungen erneut Nachdruck verliehen.

Ruhfus hatte bereits in ihrer Eröffnungsrede als neue Geschäftsführerin unmittelbar nach der Wahl im September an die Politik appeliert.

Beteiligung an Privatkopievergütung gefordert

So müsse es eine Beteiligung an der Privatkopievergütung geben: “Angesichts massenhafter Vervielfältigungen der privaten TV- und Radioprogramme ist diese einzigartige Ausnahme aus den 1960er Jahren nicht mehr zeitgemäß und vor dem Hintergrund der aktuellen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs unserer Überzeugung nach sogar rechtswidrig”, so Ruhfus im September 2013.

Seit 1966 wird für die private Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke eine pauschale Vergütung erhoben, die über die Verwertungsgesellschaften an die Rechteinhaber ausgeschüttet wird, allerdings wurden die Sendeunternehmen gesetzlich davon ausgeschlossen. Privatsender gab es damals noch nicht.

Programm der Privaten mittlerweile massenhaft vervielfältigt

Doch mittlerweile werde das Programm der Privatsender massenhaft privat vervielfältigt, gerade im Zeitalter der Digitalisierung. Insofern sei die Ausnahme der privaten Sendeunternehmen von der Privatkopievergütung längst nicht mehr zeitgemäß, so Ruhfus.
Vergütungsanspruch nach Rechtsprechung des EuGH vorgesehen

Gegenüber dem Medienmagazin “Promedia” sagte Ruhfus nun: “In den letzten drei Jahren gab es nicht nur eine, sondern mindestens fünf einschlägige Entscheidungen des EuGH, die alle in einem Punkt eindeutig waren: Wenn in einem Mitgliedsstaat der EU die Privatkopie erlaubt wird, dann ist nach der Rechtsprechung des EuGH die Einführung eines Vergütungsanspruchs zwingend vorgesehen, das heißt, dem Rechteinhaber steht eine Kompensation zu.” Durch die fehlende Kompensation würden den privaten Sendern jährlich rund 20 Millionen Euro verloren gehen, so Schätzungen des Bundesministeriums der Justiz.

Privatkopievergütung nicht auf Kosten anderer Verwertungsgesellschaften

Die Privatkopievergütung solle dabei nicht auf Kosten anderer Verwertungsgesellschaften gehen. So sagte Ruhfus gegenüber Promedia, da die Vervielfältigung des Sendesignals nach dem Urheberrecht bislang nicht vergütungspflichtig sei, würden diese Ansprüche in den bisherigen Tarifen mit den Geräteherstellern noch nicht berücksichtigt werden. Eine Streichung dieser Ausnahme würde eine Kompensation der Rechte der Sendeunternehmen erfordern und die Pauschalvergütung für Geräte, die TV-Programme aufzeichnen können (wie z. B. DVD-Recorder) müsste dementsprechend erhöht werden.

 

Rafaela Wilde

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

Beliebte Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

Henriete Reker und Dr Manfred Janssen Henriete Reker und Dr Manfred Janssen

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

Corona – Lohmar testet sicher, schnell und kostenlos Corona – Lohmar testet sicher, schnell und kostenlos

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

Martin Müller (r.) und Klaus Offermann (l.) unterstützen in der "Mister Matching Community" KMUs, Freiberufler und Selbständige Martin Müller (r.) und Klaus Offermann (l.) unterstützen in der "Mister Matching Community" KMUs, Freiberufler und Selbständige

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Nach langwierigen Austrittsverhandlungen, mehrfachen Verschiebungen des Stichtages sowie einer Phase erheblicher Unsicherheit für Politik und Handel ist es nun soweit - heute um 24.00...

News

Vom 21. Juni bis zum 3. Juli 2016 findet zum achten Mal die Kölner Indienwoche mit einer großen Bandbreite von Veranstaltungen aus Wirtschaft, Wissenschaft...

Fachwissen

Rund drei Viertel der Strategien in Unternehmen scheitern. Und das trotz eines großen Planungsaufwands und perfektionierter Methoden. Welche Herausforderung besonders relevant sind und wie...

Fachbeiträge Recht & Steuern

„Wo Du Deinen Glauben verloren hast, da musst Du ihn suchen!“ Mit diesem Satz erklärte Herr Prof. Dr. H. Hübner meinen Kommilitonen und mir...

Fachwissen

Der Standort Deutschland lebt von der hohen beruflichen Qualifikation der hier arbeitenden Menschen. Die berufliche Erstausbildung junger Menschen und die gezielte Weiterbildung der Mitarbeiter...

News

Wegen des angekündigten EU-Verfahrens hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt die PKW-Maut vorerst auf Eis gelegt. Damit ist der Start im Laufe des Jahres 2016 nicht...

News

PepperMINT*) steht als Marke für ein Unternehmensnetzwerk, das das primäre Ziel hat, Mitarbeiterinnen mit naturwissenschaftlich-technischer Qualifikation für eine berufliche Karriere fit zu machen. Ungeachtet...

Aktuell

Die Kanzlei GRP Rainer Rechtsanwälte setzte für einen Anleger des HCI Shipping Select XVI Schadensersatz wegen Falschberatung in Höhe von 130.500 Euro zzgl. Zinsen...

Anzeige
Send this to a friend