Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Handtasche lädt Akku von Smartphone auf

Smartphones haben einen Nachteil: Durch die unzähligen Features der mobilen Begleiter hält der Akku nicht sehr lange durch. Das Kickstarter-Projekt Everpurse will mit seiner neuen Handtasche für Abhilfe sorgen. Sobald man das Handy in die Tasche steckt, wird der Akku drahtlos aufgeladen. Im März sollen die Frauen-Handtaschen auf den Markt kommen – über eine Lösung für Anzug-Jacketts und Hosen wird bereits nachgedacht.

Screenshot / youtube.com

Das Kickstarter-Projekt Everpurse bietet ab März 2013 Handtaschen mit integrierter Smartphone-Ladestation an. Der 2.500 mAh-Akku kann mittels Induktion drahtlos aufgeladen werden, indem die Tasche auf eine mitgelieferte Spezial-Matte gelegt wird. Das Telefon wird in eine spezielle Innentasche gesteckt, wo es sich rein durch die Schwerkraft automatisch mit dem integrierten Ladedock verbindet.

Die Handtasche kommt in verschiedenen Designs und ist klein genug, um in größeren Taschen als Innenbeutel zu funktionieren. Das Angebot richtet sich vorrangig an Frauen, aber auch Männer haben bereits bestellt.

Schnell finanziert

Die 100.000 Dollar, die von den Everpurse-Erfindern Dan Salcedo und Liz Salcedo als Finanzierungs-Ziel bei Kickstarter angegeben wurden, sind mittlerweile schon längst erreicht. Zum Zeitpunkt des Schreibens der vorliegenden Zeilen sind bereits über 214.000 Dollar an Kapital auf der Crowdfunding-Plattform gesammelt worden, dabei endet die Frist für willige Kleininvestoren erst in einer knappen Woche.

Die beiden verheirateten Everpurse-Gründer überlegen bereits, dieselbe Technologie auch in Anzug-Jacketts und Hosen zu integrieren, um die Produktpalette zu erweitern.

Das Konzept einer Tasche mit integrierter Smartphone-Funktionalität ist nicht neu. Andere Anbieter haben vergleichbare Produkte auf dem Markt. Everpurse ist aber das erste Unternehmen, das eine Lösung speziell für Frauen anbietet.

„Es gibt auch Rucksäcke und Taschen mit integrierten Solarmodulen zum Laden der Akkus. Moderne Smartphones sind Energiefresser und es gibt Bedarf an zusätzlichen Energiequellen. Das wird sich so schnell auch nicht ändern lassen. Flexible Ladestationen zum Mitnehmen, die auch im Auto angesteckt werden und Strom speichern können, sind beliebt“, sagt Issam Al-Abassy, Geschäftsführer von AccuPower.

Die Everpurse verfügt mit ihrem Akku über genügend Kapazität, um ein iPhone zwei Mal vollständig aufzuladen. Dann muss die Tasche wieder auf die Induktionsmatte, um die Reserven aufzufüllen. Das vollständige Laden der Everpurse dauert laut Hersteller ungefähr sechs Stunden. Das Gewicht der in der Tasche verbauten Elektronik beträgt 170 Gramm, fällt im gefüllten Zustand also kaum ins Gewicht.

Obwohl das Produkt sich hauptsächlich an Frauen richtet, sind laut Hersteller rund zehn Prozent der Kickstarter-Bestellungen von Männern abgegeben worden.

iPhone und Android

Laut Herstellerseite funktioniert die Everpurse mit verschiedenen Handys, darunter das iPhone und Modelle von Samsung. Eine exakte Liste gibt es bislang aber nicht. Ab kommendem Frühjahr ist die Ladetasche lieferbar. Das günstigste Set aus Handtasche und Induktionsmatte kostet 129 Dollar, inklusive internationalem Versand. Die Taschen alleine sind ab 99 Dollar zu haben, Leder-Varianten kosten 129 Dollar.

Für zusätzliche Lade-Matte sind 30 Dollar zu berappen. Die Everpurse gibt es in Leder und Kunststoff mit jeweils drei verschiedenen Farbvarianten.

 

Quelle: na presseportal

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

Beliebte Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

Henriete Reker und Dr Manfred Janssen Henriete Reker und Dr Manfred Janssen

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

Corona – Lohmar testet sicher, schnell und kostenlos Corona – Lohmar testet sicher, schnell und kostenlos

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

Martin Müller (r.) und Klaus Offermann (l.) unterstützen in der "Mister Matching Community" KMUs, Freiberufler und Selbständige Martin Müller (r.) und Klaus Offermann (l.) unterstützen in der "Mister Matching Community" KMUs, Freiberufler und Selbständige

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Life & Balance

Fitnessarmbänder liegen voll im Trend. Die Vielfalt an unterschiedlichen Modellen ist so breit gestreut wie das Preisniveau. Im Test: Das Fitnessarmband Easyfit Touch 2...

IT & Telekommunikation

Es ist immer und überall dabei, das Smartphone. Doch gerade bei diesem Gerät mit sehr sensiblen Daten, vernachlässigen die User zumeist den Geräteschutz. Warum...

IT & Telekommunikation

Nicht nur das Betriebssystem, sondern auch viele auf dem PC installierte Programme bieten regelmäßig Updates. Viele User fragen sich: Muss ich die installieren? Die...

News

Vom intelligenten Fitnessarmband über smarte Audiosysteme bis zum Saugroboter: Technik steht dieses Weihnachten bei vielen wieder ganz oben auf dem Wunschzettel. Als Geschenke sind...

IT & Telekommunikation

Handy und Smartphone sind im Schulalltag so selbstverständlich wie Hefter, Bücher und Pausenbrot: Die große Mehrheit der Kinder und Jugendlichen greift in der Schulzeit...

Aktuell

Der Messenger Dienst WhatsApp plant ab 2017 für viele Smartphones und veraltete Betriebssysteme keine neuen Updates mehr bereitzustellen. Darunter gehören alle mobilen BlackBerry- und...

IT & Telekommunikation

Unter Studenten ist die App „Jodel“ der absolute Hit. Ständig hängen sie vor ihren Smartphones und lesen die neuesten Flachwitze und Erlebnisse anderer Studenten....

Aktuell

Die Nutzung eines internetfähigen Mobiltelefons ist keine Frage des Alters. Fast drei von zehn Deutschen ab 65 Jahren nutzen bereits Smartphones.

Anzeige
Send this to a friend