Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Android-Besitzer vernachlässigen Sicherheit

Das Sicherheitsunternehmen Duo Security warnt vor ungepatchten Sicherheitslücken auf Android-Smartphones und -Tablets. Eine Analyse von über 20.000 Scans, die User über die hauseigene App X-Ray durchführten, führte zu alarmierenden Ergebnissen: Mehr als die Hälfte aller Geräte wiesen erhebliche Sicherheitsmängel auf.

Screenshot / www.xray.io

„Ich muss sagen, der Wert wahrscheinlich realistisch ist“, meint Eddy Willems, Sicherheitsexperte von G Data. „Das Problem ist eine Mischung aus Plattform-Diversifizierung und der Tatsache, dass viele User billigere Geräte wählen.“

In nach wie vor verbreiteten älteren Betriebssystem-Versionen bleiben bekannte Schwachstellen eventuell lange bestehen, während Billig-Geräte teils an der falschen Stelle sparen.

Viele alte Androids

Das Duo-Security-Team präsentiert heute, Freitag, im Rahmen des United Security Summit genauere Details zu seiner Arbeit. Im Wesentlichen hat das Team analysiert, wie viele User beim Scan ihres Android-Geräts auf bestehende Lücken gestoßen sind, durch die Angreifer die Kontrolle über das Gerät erlangen könnten.

Dann wurde anhand betroffener Android-Versionen und dem globalen Android-Marktanteil dieser Versionen hochgerechnet, welcher Anteil aller Geräte weltweilt von Schwachstellen betroffen sein dürfte. Der Wert von über 50 Prozent ist demnach sogar eine „relativ konservative Schätzung“, so Jon Oberheide, CTO von Duo Security.

Ein großes Problem ist, dass ältere Android-Versionen teils lange in breitem Gebrauch bleiben, obwohl nicht unbedingt alle sicherheitsrelevanten Aktualisierungen verfügbar sind, die in den aktuellsten Versionen dazugehören.

Nach offizieller Statistik laufen derzeit noch 14 Prozent aller Geräte, die in den letzten 14 Tagen wenigstens einmal auf Google Play zugegriffen haben, mit Android 2.2 (Froyo). Mehr als die Hälfte aller User ist mit einer Gingerbread-Version (2.3.x) unterwegs, während nur etwa jedes fünfte Gerät mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) ausgestattet ist.

„Speziell Billig-Geräte bieten nicht immer einfache Update-Möglichkeiten“, warnt zudem Willems.

Reale Gefahr

Tatsächliche Viren für Android sind zwar laut Willems nach wie vor selten, doch stellen offene Sicherheitslücken durchaus eine reale Gefahr dar.

„Die meisten Bedrohungen, die wir sehen, sind sogenannte möglicherweise unerwünschte Apps“, erklärt der G-Data-Experte.

Dabei handelt es sich um Programme, deren Download der User zwar zugestimmt hat, die aber auch Funktionalitäten haben, die der Nutzer gar nicht wünscht – Spyware beispielsweise, analog zu sogenannter möglicherweise unerwünschter Software auf Windows-PC, die sich auch als legitimer Download tarnt.

In den nächsten Jahren dürften ungepatchte Android-Lücken zudem zu einer immer größeren Gefahr werden. „Wir haben schon Botnetz-artige Mechanismen erlebt“, warnt Willems.

Allgemein werden Angriffe auf mobile Betriebssysteme und speziell Android immer ausgeklügelter, was dem Sicherheitsexperten zufolge einleuchtend ist.

„Immer leistungsstärkere Geräte werden schon allein deswegen angegriffen“, erklärt er. Immerhin nutzen die Menschen immer öfter Smartphones und Tablets für Aktivitäten, die noch vor wenigen Jahren auf dem PC erledigt wurden.

 

Quelle: na presseportal

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

Beliebte Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Der DEKRA Award 2019 wurde am Mittwoch, 23. Oktober 2019, in Berlin verliehen: Die hochkarätige Jury kürte Innovationen von Bosch eBike Systems (Kategorie Sicherheit...

Life & Balance

Fitnessarmbänder liegen voll im Trend. Die Vielfalt an unterschiedlichen Modellen ist so breit gestreut wie das Preisniveau. Im Test: Das Fitnessarmband Easyfit Touch 2...

News

Die Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg geben dem Standort die Gesamtnote 2,5. Etwas schwächer bewerten die Unternehmen die Entwicklung in den zurückliegenden...

IT & Telekommunikation

Es ist immer und überall dabei, das Smartphone. Doch gerade bei diesem Gerät mit sehr sensiblen Daten, vernachlässigen die User zumeist den Geräteschutz. Warum...

IT & Telekommunikation

Nicht nur das Betriebssystem, sondern auch viele auf dem PC installierte Programme bieten regelmäßig Updates. Viele User fragen sich: Muss ich die installieren? Die...

Interviews

Die IT-Sicherheit ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Nur mit individuell auf die Geschäftsprozesse abgestimmten Lösungen ist es möglich, die Betriebskontinuität...

News

Vom intelligenten Fitnessarmband über smarte Audiosysteme bis zum Saugroboter: Technik steht dieses Weihnachten bei vielen wieder ganz oben auf dem Wunschzettel. Als Geschenke sind...

IT & Telekommunikation

Handy und Smartphone sind im Schulalltag so selbstverständlich wie Hefter, Bücher und Pausenbrot: Die große Mehrheit der Kinder und Jugendlichen greift in der Schulzeit...

Anzeige
Send this to a friend