Connect with us

Hi, what are you looking for?

Fachwissen

Mittelstands-IT am Scheideweg

Das Jahr 2010 hat es für den Mittelstand in sich. Es stehen beträchtliche Einsparungen an, bei denen vor allem die IT-Abteilungen Federn lassen müssen. Wirtschaftskrise und rückläufige Auftragseingänge zwingen viele mittelständische Betriebe zur Kostensenkung. Besonders stark betroffen ist die IT. Gleichwohl sollen und müssen die IT-Chefs ihre Systemlandschaften auch noch konsolidieren und modernisieren. Auf den ersten Blick eine Quadratur des Kreises.

Das Jahr 2010 hat es für den Mittelstand in sich. Es stehen beträchtliche Einsparungen an, bei denen vor allem die IT-Abteilungen Federn lassen müssen. Wirtschaftskrise und rückläufige Auftragseingänge zwingen viele mittelständische Betriebe zur Kostensenkung. Besonders stark betroffen ist die IT. Gleichwohl sollen und müssen die IT-Chefs ihre Systemlandschaften auch noch konsolidieren und modernisieren. Auf den ersten Blick eine Quadratur des Kreises.

Da die IT bei den wenigsten mittelständischen Unternehmen zum Kerngeschäft gehört, kann IT- Outsourcing zum Mittel der Wahl werden. Auch technische und rechtliche Anforderungen sprechen für die IT-Auslagerung an einen externen Dienstleister. Diese können aufgrund ihres Know-hows und ihrer IT-Ausstattung „pain points“ wie Kosten, Modernisierung, Sicherheit und gesetzliche Vorschriften ( Compliance ) besser adressieren:

Kosten

Verbreitete Anwendungen wie Office-, Buchhaltungs-, Personal- oder SAP-Systeme lassen sich außerhalb des eigenen Betriebs in der Regel kostengünstiger betreiben als inhouse. Beispielsweise durch Software-as-a-Service (SaaS): Hierbei nutzen Unternehmen die IT-Systeme via Browser über das Internet und zahlen dafür eine nutzungsabhängige Gebühr. So entfallen sämtliche Kosten für Anschaffung, Wartung und Lizenzen.

Modernisierung

Eine weitere Herausforderung für die CIOs besteht in der Konsolidierung teils veralteter, über die Jahre gewachsener IT-Landschaften, bei denen ständig Systemausfälle drohen. Knappe Ressourcen verhindern jedoch Investitionen in IT-Innovationen. Notwendige Updates wie etwa der Wechsel von Windows XP auf Windows 7 lassen auf sich warten. Beim Outsourcing hingegen obliegt üblicherweise dem Dienstleister die Modernisierung der IT.

Sicherheit

Um Bedenken bezüglich Hacker-Angriffen, Datensicherheit, Datenintegrität, Antwortzeiten, Verfügbarkeiten, Performance etc. auszuräumen, müssen SaaS- und Outsourcing-Dienstleister dokumentieren, dass sie in ihren Rechenzentren (RZ) sämtlichen Sicherheitsanforderungen genüge tun und nach Sicherheitsnormen wie ISO/EC 27001 zertifiziert sind. Somit sind Ausfallsicherheit, Business Continuity und Disaster-Recovery gewährleistet.

Compliance

Jedes Unternehmen muss beim Betrieb ihrer Informationstechnik die gesetzlichen Vorschriften beachten. Dazu zählen vor allem das Bundesdatenschutzgesetz und die GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen). Im Rahmen der GDPdU gilt es, die Datenintegrität sicherzustellen und bei Rechnungen keine nachträglichen Veränderungen mehr zuzulassen. US-börsennotierte Unternehmen unterliegen zudem den strengen Vorschriften für Berichtswesen und internes Kontrollsystem gemäß Sarbanes-Oxley-Act (SOX)und SAS70-Standard.

Für mittelständische Betriebe brächte es einen erheblichen Aufwand mit sich, IT kostengünstig zu modernisieren und gleichzeitig die Einhaltung bestehender Sicherheitsanforderungen und Regularien zu gewährleisten. Daher empfiehlt sich für sie fast immer, ihre IT an einen zertifizierten Outsourcing-Dienstleister auszulagern. Denn dessen Kerngeschäft besteht letztlich darin, mit spezialisierten Mitarbeitern, Know-how und hard- sowie softwaretechnischer Ausstattung immer auf dem neuesten Stand in Sachen Technik, Sicherheit und Regularien zu sein.

 

Udo Faulhaber

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Aktuell

Die IT-Branche in Deutschland wächst. Mittlerweile arbeiten rund eine Million Menschen in diesem Bereich. Doch der zunehmende Fachkräftemangel bremst die IT-Branche hierzulande und erzeugt...

IT & Telekommunikation

Karl-Heinz Land, digitaler Pionier und Gründer der Kölner Strategie- und Transformationsberatung neuland, appelliert an die produktionsverliebte deutsche Wirtschaft: Setzt stärker auf Daten, Software und...

IT & Telekommunikation

Die Geschäftswelt wächst international immer weiter zusammen. Jedes Unternehmen ist dabei spezialisiert auf ein Kerngeschäft. Das kann ein Produkt, ein Service oder ein Handel...

Startups

Unternehmen stehen jeden Tag vor Fragen, Problemen und Herausforderungen. Ab sofort bekommen sie wertvolle Antworten, ohne dafür einen teuren Berater oder Experten engagieren zu...

Startups

Alkohol ja - Bier nein. Während der Bierkonsum in Deutschland rückläufig ist, steigt der Alkoholkonsum an. Von 1986 bis 2014 fiel der Pro Kopf...

Aktuell

Laut einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) gefährden Arbeitergeber mit einer schlechten Unternehmenskultur die Gesundheit ihrer Beschäftigten. Demnach leiden Mitarbeiter häufiger unter...

News

In Nordrhein-Westfalen ist der Verbraucherpreisindex von Februar 2015 bis Februar 2016 um 0,1 Prozent gestiegen.

Startups

Wer vom Business mit Bausteinen spricht, der meint eine schlanke Firmenstruktur, die Kosten durch professionelle Auslagerung spart. Um zu verstehen, wie das funktioniert, müssen...

Anzeige
Send this to a friend