Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personal

Monster Studie präsentiert Ergebnisse des Gehaltstests 2006

Bei gleicher Qualifikation verdienen Frauen in Deutschland dennoch durchschnittlich 23 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. So das Ergebnis des Gehaltstests 2006 von Monster Worldwide und der Fachhochschule Nordwestschweiz, der in den vergangenen zwölf Monaten in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt wurde.

Bei gleicher Qualifikation verdienen Frauen in Deutschland dennoch durchschnittlich 23 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. So das Ergebnis des Gehaltstests 2006 von Monster Worldwide und der Fachhochschule Nordwestschweiz, der in den vergangenen zwölf Monaten in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt wurde.

Insgesamt nahmen über 224.000 Arbeitnehmer an der Befragung teil – davon rund 90.000 aus Deutschland. Je höher die Position, desto weiter öffnet sich die Gehaltsschere zwischen Frauen und Männern in Deutschland: In Einstiegspositionen liegt die Vergütung von Frauen durchschnittlich fünf Prozent unter dem Niveau ihrer männlichen Kollegen, bei Angestellten ohne Leitungsfunktion sind es 21 Prozent, auf Vorstandsebene beträgt der Unterschied über 30 Prozent.

Berater sind Deutschlands Spitzenverdiener

Laut Monster-Gehaltstest beträgt der durchschnittliche Bruttojahresverdienst in Deutschland 44.000 Euro pro Jahr. Dabei ergaben sich zum Teil erhebliche Unterschiede zwischen den Berufsgruppen. Bestbezahlt und damit Berufsgruppen-Spitzenreiter in Deutschland sind Berater. Angestellte ohne Leitungsfunktion beziehen hier im Durchschnitt 52.000 Euro Gehalt pro Jahr, gefolgt von Naturwissenschaftlern und Marketing/PR-Spezialisten mit jeweils rund 46.000 Euro Einkommen jährlich. Die relativ niedrigsten Gehälter für Angestellte werden hingegen in medizinischen und Pflege-Berufen mit durchschnittlich 34.500 Euro pro Jahr sowie in Aus- und Weiterbildung und in Redaktionen mit 36.000 Euro jährlich gezahlt.

Der diesjährige Monster-Gehaltstest bestätigt erneut die Relevanz des Ausbildungsabschlusses für die Höhe des Gehalts. So verdienen beispielsweise Bereichs- und Hauptabteilungsleiter in Deutschland mit abgeschlossener Berufsausbildung, Fachhochschulreife oder Abitur durchschnittlich rund 55.000 Euro pro Jahr, ihre promovierten oder habilitierten Kollegen in gleichwertigen Positionen kommen hingegen im Schnitt auf jährlich 95.000 Euro.

Neben Deutschland ermittelt der Monster-Gehaltstest auch die Vergütungen in Österreich und der Schweiz. Hier zeigt sich, dass das Lohngefälle zwischen der Schweiz und Deutschland abnimmt. Zwar beziehen beispielsweise Angestellte ohne Leitungsfunktion in der Schweiz mit durchschnittlich rund 41.800 Euro pro Jahr noch immer mehr Gehalt als ihre deutschen Kollegen in gleichwertigen Positionen (rund 39.000 Euro p. J.); berücksichtigt man jedoch die um rund 20 Prozent niedrigeren Lebenshaltungskosten in Deutschland, ergeben sich trotz der geringeren Steuern und Sozialversicherungsbeiträge in der Schweiz nur noch geringfügige Unterschiede. Sehr hohe Abstände bestehen hingegen nach wie vor zu den Österreichern: Mit durchschnittlich 29.400 Euro im Jahr verdient hier ein Angestellter ohne Leitungsfunktion im Branchendurchschnitt 12.400 Euro weniger als in der Schweiz und 9.600 Euro weniger als in Deutschland.

 

k.olbrisch

Anzeige

Die letzten Beiträge

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Fachbeiträge Marketing

Bis ein Produkt oder eine Dienstleistung zum Verkauf angeboten wird, sind eine Vielzahl von Aufgaben zu bewerkstelligen sowie genau organisierte Arbeitsschritte zu befolgen. Während...

News

Sieht man sich heute in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen um, merkt man eines recht schnell. Millionäre werden immer jünger. Schon lange ist die Zeit vorbei,...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

Personal

Erfolgreiches Mitarbeiterrecruitment ist keine Hexerei. Wer allerdings glaubt, dass er gute Leute schnell mal nebenbei findet, der sitzt einem Irrtum auf: Es braucht schon...

Personal

Ein Pressesprecher verdient in Deutschland im Durchschnitt monatlich 4.800 Euro, der Senior-Berater einer PR-Agentur kommt auf 4.500 Euro. Das ergab eine Umfrage von news...

News

Arbeitnehmer im Saarland wünschen sich Betriebsfahrräder mehr als alles andere. Für Hamburger dagegen ist ein gutes Gehalt wichtig und die Berliner möchten lieber einen...

News

Schon unter Kanzler a.D. Gerhard Schröder war die Agenda 2010 eine Zerreißprobe für die SPD. Genossen des linken Parteiflügels spalteten sich ab, gründeten die...

Bizz Tipps

Der Jahreswechsel steht bevor. Die neuen beruflichen Vorsätze für das kommende Jahr stehen bereits fest. 72% der Arbeitnehmer in Nordrhein-Westfalen wollen ihr Fachwissen vergrößern....

News

Trotz Emanzipation und Bemühung um die Gleichstellung von Mann und Frau in vielen Lebensbereichen, verdienten Frauen 2015 in NRW 22 Prozent weniger als Männer.

Anzeige