Connect with us

Hi, what are you looking for?

Unternehmen

Mülheimer Wirtschaftsdialog – „Vielfalt gewinnt?“

Der Kölner Stadtteil Mülheim lebt vom Zusammenspiel großer wie kleiner Unternehmen und einem angenehmen Multi-Kulti-Klima. Die Zukunft Mülheims wird im Förderprogramm MÜLHEIM 2020 skizziert.

Stadt K�ln

Die ganze unternehmerische Vielfalt eines Stadtviertels beteiligte sich am zweiten Mülheimer Wirtschaftsdialog. Eingeladen hatte das „Büro Wirtschaft für Mülheim“, und so trafen Vertreter von Weltkonzernen und Kleingewerbetreibende aufeinander, um auf die Frage „Vielfalt gewinnt?“ über die Zukunft Mülheims Antworten zu finden.

Zunächst hatten Dr. Ortwin Weltrich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln, und Dr. Ulrich Soénius, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer zu Köln, die Möglichkeit, ihre Sicht der Dinge auf den Wirtschaftsstandort Mülheim darzulegen. Beide Herren sehen auf der einen Seite ein großes Potenzial in der wirtschaftlichen und ethnischen Vielfalt. Auf der anderen Seite beobachten sie, dass bei der Vernetzung der einzelnen Wirtschaftszweige und Kulturkreise längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind. An die Politik richteten sie den Appell, bei der weiteren Bebauung des liebenswerten Stadtteils auf ausreichend freie Flächen für die Ansiedlung von Unternehmen zu achten und sich verstärkt um die Infrastruktur zu kümmern.

In der anschließenden Podiumsdiskussion erörterten Dr. Michael Rosenbaum, Leiter des Büro Wirtschaft für Mülheim, Nadja Schwellenbach, Geschäftsführerin der Fliesen Müller GmbH, und Lars Grosenick, CEO der FlowFact AG, mit den beiden Kammervertretern die Bedeutung und die Perspektiven des Standorts Mülheim. Die wirtschaftliche Vielfalt ist ein enormes Potential, da waren sich die Redner und alle Beteiligten einig. Zusammen mit dem Programm MÜLHEIM 2020 sollen viele positive Entwicklungen weiter verfolgt werden, die vorhandene Aufbruchstimmung soll Impulse geben.

Das Strukturförderprogramm MÜLHEIM 2020 ist mit einem Finanzvolumen von bis zu 40 Millionen Euro ausgestattet. Es soll den Stadtteilen Buchforst, Buchheim und Mülheim zufließen. An die 40 Projekte – bessere Bildung, weniger Arbeitslose, vermehrte Wirtschaftskraft – sind angedacht, auch die Umgestaltung und Aufwertung von Straßen, Plätzen und Grünanlagen finden Berücksichtigung.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Anzeige