Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interviews

Interview mit René Kühn, Geschäftsführer beim Content-Spezialisten Contilla

Content is King! Das ist nicht nur das Credo der Kölner Contilla GmbH, die Content-Experten haben das mitunter eindrucksvoll bewiesen. Am 1. September 2011 ging Contilla noch einen Schritt weiter und veranstaltete Deutschlands erste Content-Marketing Conference. Ein Anlass mit René Kühn, Gründer von Contilla, über die zunehmende Bedeutung von Content-Marketing und den Nutzen von hochwertigem Content für Unternehmen zu sprechen. Außerdem gewährt er uns einen Einblick in das erfolgreiche Geschäftsmodell von Contilla.

Content is King! Das ist nicht nur das Credo der Kölner Contilla GmbH, die Content-Experten haben das mitunter eindrucksvoll bewiesen. Am 1. September 2011 ging Contilla noch einen Schritt weiter und veranstaltete Deutschlands erste Content-Marketing Conference. Ein Anlass mit René Kühn, Gründer von Contilla, über die zunehmende Bedeutung von Content-Marketing und den Nutzen von hochwertigem Content für Unternehmen zu sprechen. Außerdem gewährt er uns einen Einblick in das erfolgreiche Geschäftsmodell von Contilla.

business-on.de: René Kühn, wenn Sie ein Wort wählen müssten, das Sie als zentral für die aktuellen Entwicklungen im Web halten, wie würde es lauten?

René Kühn: Content-Marketing!

business-on.de: Das sind aber zwei!

René Kühn: Dafür sind sie heute untrennbar. Ein Marketing, in dem eine klare Content-Strategie fehlt, ist nicht mehr zeitgemäß. Denn mit gutem Content Marketing können Unternehmen Ihren Kunden einen echten Mehrwert zu bieten. Es geht um die Fragen: Was bewegt meine Kunden, welche Probleme haben sie, für die ich Lösungen parat halten kann? Und nicht mehr: Wie einzigartig ist mein Unternehmen? Was können meine Produkte? Der Effekt von hochwertigem Content: Kunden werden überzeugt, nutzen dadurch länger die bereitgestellten Medien und kehren automatisch wieder dorthin zurück.

business-on.de: Wie sieht denn hochwertiger Content Ihrer Meinung nach aus?

René Kühn: Kunden erwarten informierende oder unterhaltsame Inhalte, die sich nicht nur um die Produkte oder Services drehen. Natürlich ist es wichtig themenrelevant zu bleiben. Es macht ja keinen Sinn, wenn ein Reifenhersteller über Kosmetik plaudert. Die Inhalte müssen zur Zielgruppe und dem Produktumfeld passen. Bei den Formaten kann man aber auch ruhig mischen: Text, Bilder, Videos und vor allen Dingen interaktiver Content. Quiz, Spiele oder Rechner erhöhen den Traffic und die Verweildauer enorm. In den USA ist das längst ein alter Hut, während wir hier noch etwas hinterher hinken.

business-on.de: Warum sollte sich Content-Marketing für Unternehmen lohnen?

René Kühn: Für viele Leute ist das Web Informationsquelle Nummer eins, nicht nur für die Digital Natives. Sie haben, unabhängig von den Zielen der Unternehmen, ihre ganz eigenen Probleme und Bedürfnisse, die durch herkömmliches Online-Marketing nur sehr begrenzt berücksichtigt werden. In diese Lücke stößt Content-Marketing. Kurz: Unternehmen bauen ein Vertrauensverhältnis zu Ihren Kunden auf. Wenn das keine solide Basis für ein Unternehmen ist, was dann?

business-on.de: Gibt es noch weitere Vorteile, z. B. hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung?

René Kühn: Absolut. Mit der stetig zunehmenden Masse an Content müssen Suchmaschinen verstärkt nach Qualität, sprich Relevanz für den User, selektieren. Das geschieht schon jetzt. SEO-Kriterien wie Keyword-Dichte gelten als veraltet. Wer hochwertigen und abwechslungsreichen Content zur Verfügung stellt, wird besser von Google & Co. gerankt. Ganz zu schweigen von der steigenden Bedeutung von sozialen Netzwerken für das alltägliche Leben der User. Wer hier nicht auf den richtigen Content setzt, spielt bei Facebook oder Google Plus keine Rolle.

business-on.de: Sie sind Gründer und Geschäftsführer von Contilla. Was genau bieten Sie im Bereich Content-Marketing an?

René Kühn: Contilla ist ein Partner für Content-Käufer und Content-Anbieter zugleich. Bei uns finden Unternehmen und Verlage hochwertigen Content in allen Formaten und Themenwelten, sowohl als Lizenzierung aber auch individuell erstellt. Zusätzlich hat sich Contilla auf die Entwicklung von Content-Konzepten spezialisiert und begleitet Content-Projekte von A bis Z.

business-on.de: Wie sind Sie auf diese Geschäftsidee gekommen?

René Kühn: Bevor ich 2009 Contilla ins Leben gerufen habe, war ich schon einige Jahre in der Online-Branche unterwegs, u.a. bei der OnVista GmbH und Axel Springer. In dieser Zeit habe mich auf das Thema Online-Inhalte und deren Lizenzierung konzentriert. Der Content-Markt war und ist teilweise noch in Deutschland sehr intransparent. Gleichzeitig aber hat in den letzten Jahren die Bedeutung von Content zugenommen – langsam kommt die Bedeutung von Content-Marketing in den Köpfen an. Mein Ziel war es, für mehr Transparenz zu sorgen und für Unternehmen eine Anlaufstelle für ihr Content-Marketing auf dem deutschen Markt zu etablieren.

business-on.de: Zurück zu Contilla: Wer gehört zu Ihrer Zielgruppe?

René Kühn: Generell jedes Unternehmen, das mit Qualitäts-Content seine Kundenkommunikation optimieren möchte. Ebenso unterstützt Contilla als Content-Lieferant Agenturen bei Kundenprojekten und hilft beim Aufbau oder Relaunch von Web-Portalen. Beispielsweise haben wir schon Kunden betreut, die aus dem klassischen Dienstleistungssektor kommen und durch ein von uns beliefertes neues Portal ihr „Dienstleitungsimage“ völlig neu besetzt haben.

business-on.de: Ich, z. B. als Marketingleiter eines Unternehmens oder Portal-Betreiber, benötige Content. Wie gehe ich bei Contilla vor?

René Kühn: Entweder suchen Sie sich auf unserem Marktplatz aus verschiedenen Themenkanälen ein bestehendes Content-Produkt zur Zweitverwertung aus. Wenn sie dort nicht fündig werden, tätigen Sie eine Ausschreibung für ein Content-Produkt nach eigenen Vorstellungen. Benötigt ein Kunde Content in größerem Umfang, erarbeiten wir in enger Abstimmung ein Content-Konzept. Das heißt wir führen zuerst eine Analyse der Ist-Situation durch: Wie sieht die Webseite oder das Portal momentan aus und mit welchem Content lassen sich die Potenziale besser ausnutzen? Dann suchen wir die passenden Content-Anbieter und kümmern uns um das Projekt-Management sowie die Implementierung und Aktualisierung des Contents.

„Content ist nicht gleich Content.“

business-on.de: Brauche ich als Content-Käufer Contilla überhaupt? Ich kann mich doch auch direkt an Anbieter wenden, ist das nicht viel praktischer?

René Kühn: In Einzelfällen mag das zutreffen, aber wir haben dem ein entscheidendes Argumente entgegenzusetzen: Wir bieten Transparenz. Das große Problem vieler ist doch: Sie wissen gar nicht, an welche Anbieter sie sich wenden können und wo sie bei der Suche nach solidem Content anfangen sollen. Bei uns findet man schnell und übersichtlich das, was man braucht. Außerdem besteht die Möglichkeit, mehrere Content-Anbieter miteinander zu vergleichen. Wir treffen eine Vorauswahl an Content, der sich für Käufer wirklich lohnt. Dank dieser Transparenz erhalten unsere Kunden Sicherheit bei der Content-Beschaffung und sparen dazu enorm viel Zeit.

business-on.de: Nach eigenen Angaben gibt es bei Contilla nur den bereits angesprochenen, hochwertigen Content. Warum bestehen Sie so darauf?

René Kühn: Jeder, der sich mit Content-Marketing beschäftigt, weiß: Nur mit hochwertigen Inhalten werden Kunden überzeugt. Mindere Qualität funktioniert einfach nicht, um die eigene Marke zu stärken. Das ist gewissermaßen ein eisernes Gesetz der Branche. Wir unterscheiden uns damit deutlich von den vielen Content-Anbietern, die nur Massenware vom Fließband abliefern. Wichtig: Content ist nicht gleich Content.

business-on.de: Können Sie einen kleinen Tipp für den Einstieg ins Content-Marketing geben?

René Kühn: Einfach ausprobieren und auch ungewöhnlichen, überraschenden Content anbieten. Viele User möchten nicht immer mit dem ewig Gleichen konfrontiert werden, sondern etwas Spezielles geboten bekommen.

„Tipp: Auch ungewöhnlichen Content anbieten.“

business-on.de: René Kühn, wenn Sie drei Wünsche frei hätten, was würden Sie sich wünschen?

René Kühn:
1. Jederzeit glücklich sein  
2. Gesundheit
 3. Drei weitere Wünsche

(Aktualisiert am 06.10.2011)

 

Karin Bäck

Anzeige

Die letzten Beiträge

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Kunst des Networkings gehört in der Domstadt längst schon zum guten geschäftlichen Ton. In unzähligen Netzwerken suchen Millionen Kölner nach beruflichen und /...

News

Gestern fand die 14. Ausgabe des kölschen Online-Stammtisches (OSK) statt. Ab 19 Uhr trafen sich rund 300 Gäste im Vanity Club & Cuisine, einer...

Interviews

Das Projekt „Clusterhaus“ schlägt aktuell hohe Wellen in der Onlinewirtschaft. Im Kölner Klapperhof entsteht zurzeit auf 6.000 m² ein „TechHub“, das jungen Internet-Unternehmen günstige...

News

Gestern, am 22. März, fand im RheinEnergieStadion der dreizehnte Online-Stammtisch Köln (OSK) statt. Das Team des OSK begrüßte ab 19 Uhr rund 400 Gäste...

News

Die Fach- und Führungskräfte der Kölner Web-Branche trafen sich am gestrigen Donnerstag zum Online-Stammtisch in der Domstadt. Fast 300 Gäste folgten der Einladung zum...

News

Der Content-Marktplatz Contilla (www.contilla.de) hat mit Future plc einen neuen, internationalen Kooperationspartner gewonnen. Ab jetzt können Unternehmen über Contilla auf das breite Content-Portfolio der...

News

Am vergangenen Donnerstag, dem 31. März 2011, luden die OSK-Veranstalter wieder zum beliebten Netzwerktreffen der Online-Branche ein. Das Team hat für den OSK 9.0...

News

Die Veranstalter des Online-Stammtisches Köln (OSK) luden am 1. Dezember 2010 zum weihnachtlichen Netzwerken in die exklusiven Räume des Consiliums am Rathaus ein. Rund...

Anzeige
Send this to a friend