Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Fusion von Plus und Netto steht bevor

(ddp-nrw). Die geplante Fusion des zum Familienunternehmen Tengelmann gehörenden Lebensmittel-Discounters Plus mit der Edeka-Kette Netto ist offenbar nahezu unter Dach und Fach. Der Geschäftsführende Tengelmann-Gesellschafter Karl-Erivan Haub geht davon aus, dass der Verbund am 1. Januar 2009 an den Start gehen kann. Die noch offene Verteilung von 378 der 2800 Plus-Filialen, die Edeka nach einer kartellrechtlichen Auflage nicht übernehmen darf, an andere Wettbewerber müsste dazu aber bis Mitte Dezember geklärt sein, sagte Haub am Mittwoch bei Vorlage der Tengelmann-Bilanz in Mülheim/Ruhr.

Franz Pfluegl - Fotolia.com

Durch die Integration der Plus-Filialen in das Netz von Netto entsteht der nach Aldi und Lidl drittgrößte deutsche Lebensmittel-Discounter. An dem Gemeinschaftsunternehmen ist Tengelmann mit nur noch 20 Prozent beteiligt.

Medienberichte, nach denen der Verkauf von 300 Filialen an Rewe und bis zu 30 Geschäften an andere Lebensmittelketten wie Norma und die zur dänischen Dansk Supermarked gehörende Netto Stavenhagen bereits entschieden sei, bestätigte Haub nicht. Offenbar könnte Rewe sogar außen vor bleiben. Nach einer zweiten Variante, die das Kartellamt Haub zufolge als geeignet ansieht, könnten andere Wettbewerber die Plus-Filialen auch komplett unter sich aufteilen. Die in Berichten genannte Zahl von 50 bevorstehenden Schließungen von Plus-Filialen nannte Haub als «zu hoch».

Unterdessen steigerte die Tengelmann-Gruppe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007/2008 (30. April) ihren Umsatz in Europa im Jahresvergleich um 2,5 Prozent auf 19,71 Milliarden Euro. Zuwächsen insbesondere durch weitere Filial-Eröffnungen in Osteuropa stand ein leichter Rückgang des Deutschland-Geschäfts um 0,3 Prozent auf 14,16 Milliarden Euro gegenüber. Zu dem Familienunternehmen zählen in Europa außerdem die Baumarkt-Kette Obi, der Textil-Discounter KiK sowie die Supermarkt-Kette Kaiser’s Tengelmann. In den USA gehört der Discounter A&P zu Tengelmann.

«Wir haben mit Gewinn gearbeitet und ohne Nettoschulden. Deswegen tangiert uns die aktuelle Finanzkrise nicht unmittelbar», sagte Haub. Er rechnet mit einer Rezession und erwartet vor diesem Hintergrund auch «drastische Konsequenzen» für den Handel. Die Verbraucher seien verunsichert. Es sei damit zu rechnen, das viele finanzschwache Handelsbetriebe dicht machen müssten. Die Discounter werden aber aus seiner Sicht von der Krise profitieren.

Die Tengelmann-Gruppe selbst sieht Haub unterdessen gut für die Zukunft aufgestellt. Zuwächse werden aber in erster Linie aus dem Auslandsgeschäft erwartet, dessen Umsatzanteil inzwischen 43 Prozent erreicht hat. Unter anderem will Obi in Kürze in Rumänien, der Slowakei und der Ukraine Filialen eröffnen.

Mit Blick auf die Finanzkrise sprach Haub von einer «Blamage für die Marktwirtschaft». Die Realwirtschaft müsse nun die «Zockerei» der Finanzmärkte ausbaden. Als Konsequenz der jüngsten Ereignisse forderte er für die Finanzmärkte ein Verbot sämtlicher Derivat- und Off-Balance-Geschäfte.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

1,2 Millionen Touristen aus dem Ausland kamen im ersten Quartal 2017 nach Nordrhein-Westfalen - ein Plus von 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert!

News

Die erste Reisewelle des Jahres steht an. Mit etwa 560.000 Fluggästen rechnet der Köln Bonn Airport in den bevorstehenden Osterferien – das bedeutet ein...

News

Der private Konsum bleibt eine wichtige Stütze für die Konjunktur in Deutschland und Europa: Laut GfK-Prognose werden die Konsumausgaben der privaten Haushalte in Deutschland...

News

Erneuter Rekordtag am Köln Bonn Airport: Genau 47.052 Fluggäste starteten und landeten am 9. Oktober in Köln/Bonn – so viele wie noch nie an...

Aktuell

Ein Faktencheck des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) widerlegt die weitläufige Wahrnehmung, dass die Ungleichheit von Einkommen in Deutschland gewachsen sei – ganz...

Aktuell

Die Nutzerdaten von WhatsApp sollen künftig mit Facebook geteilt werden. Den neuen Richtlinien können die Nutzer von WhatsApp zwar widersprechen, Rufnummern sollen aber in...

News

Mehr als 60 Mitarbeiter, davon zehn Steuerberater und zwei Rechtsanwälte, vereint die GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB, kurz GTK, seit Beginn...

Anzeige