Connect with us

Hi, what are you looking for?

Kolumne

Der Neujahrsempfang des Wirtschaftsclub Köln

Ein festlicher Start ins neue Jahr: Etwa 120 Gäste begrüßte Christian Kerner, 2. Vorsitzender des Wirtschaftsclub Köln, zum traditionellen Neujahrsempfang: Mitglieder und Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, darunter auch Repräsentanten der österreichischen, slowenischen, polnischen und kroatischen Konsulate. Er erinnerte an die zahlreichen Highlights des Clublebens im letzten Jahr, insbesondere an internationale Aktivitäten des Clubs und die Delegationsreisen nach Berlin und ins benachbarte Ausland. Der Kölner Unternehmerpreis wurde 2015 zum 8. Mal – mit überregionalem Presseecho – vergeben. Auch im neuen Jahr will der Wirtschaftsclub die Marketingaktivitäten der Stadt Köln begleiten und den Kölner Unternehmerpreis zum 9. Mal verleihen.

Wirtschaftsclub K�ln

Die Kölner Wirtschaftsdezernentin Ute Berg hob in ihrem Grußwort die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt hervor. „Neue Höchstwerte“ hätte der Flughafen KölnBonn erreicht; der Umsatz der Messe wie auch die Anzahl der Übernachtungen seien gestiegen. Neue Arbeitsplätze entstünden durch die Investition von Unternehmen, die – dank des Markenprozesses – für den Standort Köln gewonnen werden konnten. Insbesondere für junge Leute sei die Domstadt mit ihrer Exzellenz-Universität attraktiv.

Marc E. Kurtenbach, Präsident des Wirtschaftsclub Köln, blickte zurück auf ein positives Wirtschaftsjahr 2015. „Konjunkturexperten zufolge soll diese Entwicklung auch 2016 – dank anhaltender Niedrigzinspolitik der EZB und anspringender Konjunktur in den USA – anhalten.“

Er äußerte sich allerdings auch besorgt über die aktuellen Entwicklungen seit der Silvesternacht und bekräftigte die Notwendigkeit einer raschen Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Der Wirtschaftsclub Köln werde die Stadt hierin durch die Beteiligung an unterschiedlichen Initiativen unterstützen.

Das Bild der lebenswerten Metropole Köln müsse erhalten bleiben. Die starke Wirtschaft und Messe, die gute Lage und Anbindung seien Markenbausteine der Stadt Köln, die mit Henriette Reker erstmals eine weibliche Oberbürgermeisterin habe. Diese habe „die Chance, losgelöst von politischen Lagern, unsere Stadt erfolgreich als Zentrum der Metropolregion Rheinland zu etablieren“. Hierbei wünschte er „Mut, Durchhaltevermögen und Fingerspitzengefühl!“

Dr. Norbert Walter-Borjans, Finanzminister des Landes NRW, bekannte sich in seiner Festansprache zur Stadt Köln, in der er seit 36 Jahren lebt. Zwei Drittel dieser Zeit habe er in Düsseldorf gearbeitet. Er betonte: „Offenheit und Toleranz dürfen wir uns nicht kaputt machen lassen”.

Der Minister stellte klar, dass NRW, nach Einwohnerzahlen berechnet, ein Fünftel der Bundesrepublik darstellt. Nur an absoluten Zahlen gemessen sei es das „höchstverschuldete der 16 Bundesländer“. Nach der Pro Kopf-Verschuldung wäre es die Nummer Sieben, vor seinem Amtsantritt die Nummer Zwölf!

Eine zusätzliche Belastung entstehe durch die Flüchtlinge: 4 Mrd. Euro wären im NRWFinanzhaushalt für das Jahr 2016 hierfür eingeplant; 20 Mrd. seien es schätzungsweise auf Bundesebene. 2,6 Mrd. Euro werde das Land NRW voraussichtlich an die Kommunen weitergeben. Auch bei steigendem Bruttoinlandsprodukt beachtliche Summen!

„Steuern zahlen macht keinen Spaß, aber es macht Sinn“, bemerkte der Minister abschließend zum Thema Steuerhinterziehung und Steuer -CDs. Er äußerte die Hoffnung, dass auch für die Erbschaftsteuer ein für Unternehmer „machbarer Kompromiss“ gefunden wird.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Zum autonomen Transport der Zukunft gehört ein autonomer Trailer – logisch, denn hier findet der Transport schließlich statt. Deshalb fördert das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft...

News

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu...

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Der Wirtschaftsdialog Mülheim fand am 9. September zum dritten Mal im Lokschuppen Mülheimer Hafen statt. Die Netzwerkveranstaltung fokussiert sich auf den Stadtbezirk Mülheim, mit...

News

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier besuchte heute die Ford-Werke in Köln. Er traf sich zu Gesprächen mit Stuart Rowley, Vorsitzender des Vorstandes Ford Europa, sowie Gunnar...

Anzeige
Send this to a friend